Mini Mac iMovie und iDVD ohne DVD Brenner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fhwmac, 8. Februar 2005.

  1. fhwmac

    fhwmac New Member

    Hallo,

    plane, mir auch einen MiniMac wg. Video und Fotobearbeitung zuzulegen (kleine Version, 1,25GHz und 512 MB RAM)

    Ich möchte aber auf die teure Anschaffung eines weiteren DVD Brenners verzichten und den in meinen Linux Rechner (und Server) nutzen.

    Also, DVD-ISO-Image erstellen (aus iMovie oder iDVD?), und aus Linux brennen.

    Hat das schon mal jemand probiert und hoffentlich positive Erfahrung gemacht?


    Danke und Gruß
    FHW
     
  2. xgames

    xgames New Member

    aus iDVD 04 geht das mit der Erweiterung „Hurz und Pfurz”, aber bei einem neuen Mac mini sollte ja schon iLife 05 beiliegen, und das kann Images laut Apple-Seite schon ohne den obigen Hack.
    http://www.apple.com/de/ilife/

    „Sparen Sie Zeit und sichern Sie Ihre Arbeit: Brennen Sie Projekte als vollständig codierte Image-Dateien auf Ihre Festplatte.“
     
  3. fhwmac

    fhwmac New Member

    Danke für den Hinweis.

    Dann hoffe ich, dass das in der Praxis funzt.

    Wie ist denn die Einschätzung der erfahrenen Mac User, was die Leistung des Mini Mac für Video und Bildbearbeitung betrifft.

    Ich komme aus der Windows / Linux Welt.

    Mit welchem Intel / AMD prozessor kann man denn den G4 1,25 Mhz vergleichen?

    Gruß

    FHW
     

Diese Seite empfehlen