mini vigor

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von djantz, 4. Mai 2001.

  1. djantz

    djantz New Member

    ich habe ein problem mit meinem neuen minivigor! nachdem ich ihn installiert habe und das kontrollfeld modem und TCP/IP neu eingestellt habe, bekomme ich keine verbindung zum internet!! kann das an mener telefonanlage liegen??die telekom sagt, wenn die telefonanlage nicht will, soll ich das isdn kabel einfach ins ntba stecken!! doch egal was ich mache, ich bekomme immer nur die fehlermeldung das kein trägersignal gefunden werden konnte!!für hilfe wäre ich echt dankbar!!!
     
  2. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Hi, was hast Du denn in TCP und bei Modem eingestellt? PPP? Wenn Du einen Terminaladapter hast, dürfte der Vigor nicht funktionieren, dafür aber das interne Modem. Den Vigor mußt du in jedem Fall am NTBA anschließen. Ist der USB in jedem Fall online? Diese Fehlermeldung bekommt man z.B. auch nach dem Ruhezustand, dann muß man den USB-Stecker vom Vigor kurz rausziehen.
     
  3. djantz

    djantz New Member

    bei modem habe ich mini usb DrayPPP eingeben.
    bei tcp/ip ist die verbindung PPP und die konfigurationsmethode auch PPP. steht so in der anleitung! der usb ist auch online, da beide kontrolleuchten am vigor funktionieren!!
    selbst wenn ich den vigor in den ntba stecke, bekomme ich auch diese fehlermeldung!!!
    habe aber keine ahnung was ein terminaladapter ist??
     
  4. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Hi, gib bei Modem mal nur "PPP" ein, was ist denn DrayPPP? Der Terminaladapter ist das Gerät, falls Du einen hast!, das am NTBA hängt und wo Du analoge (!) Telefone anschließen kannst und ein Modem, nicht aber den Vigor! Entnehme ich Deinem Posting, daß der Vigor mal funktioniert hat? Wie waren denn da die Konfis? Bist Du ganz sicher, daß bei Remote Access mit Deinem Internetprovider alles stimmt?
     
  5. teekanne8

    teekanne8 New Member

    Hi!
    MiniVigor verstöpseln in USB (auch an Hub) und NTBA direkt. Software installieren (aktuell ist 1.3 für OS9.1 und 1.0 für OSX). Seriennummer steht auf der CD-Hülle - deshalb nicht wegwerfen!
    In TCP-IP einfach nur PPP einstellen, Rest kommt vom Provider
    in Remote-Access Providerdaten eingeben
    in Modem auf "mini USB Dray PPP" einstellen, falls Kanalbündelung erwünscht auf ...Dynamic PPP einstellen.
    Konfigurationen jeweils beim beenden speichern. Dann: Neustart.
    Nach dem Neustart in Kontrollfeld>miniVigor Tools - MiniUSB TA Kiosk
    Der Butten links neben iSDN sollte jetzt grün leuchten.
    Tut er das, ist die Hardware ok. Tut er´s nicht hört sich das nach einem Hardware Problem an, also ab zu Dr.Bott, TKR oder Gravis, je nachdem, wo Du ihn herhast.
    Wenn die hardware ok ist, kann es nur noch an den Einstellungen in Remote Access liegen. Laß dir Zeit und mach die Konfiguration sorgfältig - Step by Step. Meistens hat man irgendwo was vergessen, oder sich vertippt. Ist ein gutes Gerät - der MiniVigor.
    Viel Spaß beim Surfen!
    Teekanne 8
     
  6. oefie

    oefie New Member

    Wo gibt es denn die miniVigor Treiber V1.3? Auf den Draytek-Seiten ist nichts zu finden.....
    Habe noch V1.2 und auf meinem G4/533 das Problem, das ich beim Einschalten des Rechners die miniVigor vom USB-Port ziehen muss, sonst kriege ich beim Booten einen netten grauen Bildschirm mit der Fehlermeldung »Busfehler(1)« und alles bleibt stehen....
    Vielleicht kann V1.3 das beheben....
    hab schon die aktuelle G4 Firmware installiert, hilft auch nix.....
     
  7. teekanne8

    teekanne8 New Member

    Hallo!
    Sorry, 1.3 entstammt einem schnöden Tippfehler. Gemeint war 1.2 deutsch (aktuell). Mea Culpa.
    Der Busfehler dürfte nicht passieren. Hast Du den Vigor am Rechner, oder am Hub (aktiv/passiv?) hängen? Die Firmware von Rechner jedenfalls kann das nicht ändern. Hängen sonst noch Geräte am gleichen Bus, evtl. welche die extrem viel Saft ziehen?
    Bei mir läuft der MiniVigor supersauber.
    Teekanne8
     
  8. oefie

    oefie New Member

    Hab die miniVigor direkt am Rechner bzw. Tastaur hängen. Am andreren Usb-Port hängt ein Hub an dem Drucker und Scsanner angeschlossen sind. Sollte eigentlich funktionieren. Hab mal ne Email an Gravis geschickt, die meinten das die miniVigor defekt wäre - aber das Ding läuft ja sonst gut, wenn ich es nach dem hochbooten an den USB-Port stecke.....
    Ich hab nen Kumpel (PC-User) der hat das Ding auch. Von dem werd ich es mir mal ausleihen und bei mir anschliessen.... to be continued...
     
  9. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo djantz,

    bist Du sicher, dass Du im Kontrollfeld Modem nicht nur das richtige Modemscript, sondern auch die richtige Verbindung eingestellt hast? Da ich den MiniVigor nicht habe (sondern den Sagem Planet ISDN USB-Adapter), kann ich Dir nicht sagen, was da richtig ist.

    Aber wenn kein Trägersignal gefunden wird, dann vermute ich stark, dass etwas mit dem Kabel vom miniVigor zum NTBA nicht stimmt. Entweder greifen die Kontakte nicht richtig, oder aber die Kabelbelegung stimmt nicht.

    Blaubeere
     
  10. wuta1

    wuta1 New Member

    versuch mal andere modemskripts z.b 128dray mLPPP für 2Kanal-Betrieb oder 128DYNAMIC PPP . Check auch mal die Homepage von DRAYTEK . Addresse steht im Handbuch . Dort gibt`s immer die aktuellsten Treiber .
    Viel Erfolg
    klm
     
  11. gerhardkassner

    gerhardkassner New Member

    habe mir 2 mini Vigors bestellt und einer war einfach defekt. War durch mehrfaches hin- und herstecken ganz eindeutig.
     

Diese Seite empfehlen