MiniMac AppleWorks/iWorks

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TGy, 3. Februar 2005.

  1. TGy

    TGy New Member

    Hallo,

    wer kann mir Auskunft geben?

    Bin noch kein Mac/Apple Anwender und interessiere mich für den MiniMac..., habe aber keine Ahnung was Mac/Apple überhaupt kann...

    Meine Frage ist: kann ich mit Mac OS X - d.h. eigentlich mit AppleWorks (richtige Bezeichnung beim MiniMac: iWorks ?) - meine Windows Daten (Word.doc & Exel.xls) lesen, bearbeiten & evtl. auch wieder als solche speichern?

    Die Daten müssen dann von Windows (bzw. von Drittpersonen, die halt Windows haben...) wieder sicher gelesen & bearbeitet werden können (darauf bin ich beruflich angewiesen...).

    Wäre schön wenn mir jemand entsprechende Infos geben könnte (auch über entsprechende Schwierigkeiten...).

    Vielen Dank erst mal,

    Gruß TGy
     
  2. frisco68

    frisco68 New Member

  3. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    AppleWorks ist veraltet.

    Neu ist iWork!

    Gestern habe ich iWork gekauft.
    Habe gestern mit Export auf doc getestet und es scheint super zu sein ...

    Ich denke schon, dass iWork (Pages) doc-Datei lesen kann. Heute abends werde ich mal probieren.

    Ausserdem empfehle ich dir, Office:mac zu erwerben, damit alles 100% funktioniert ...
     
  4. RPep

    RPep New Member

    Hi!
    Es gibt AppleWorks (altes Mac Office quasi), iWorks (bestehend aus Pages und Keynote, dem Mac Powerpoint und Word/Publisher Pendant) und es gibt auch:

    Microsoft Office für Mac (echt und original für den MAc von Microsoft!!!)

    Übrigens gab es Excel und Word für den Mac LANGE bevor es das für Windows gab.

    www.microsoft.de/mac

    Das MS Office für den Mac ist das kompatibelste Office Paket, das ich kenne. Ist wirklich kompatibler als alle Windows-Versionen untereinander.

    Das einzige was mir auf dem Mac fehlt ist: MS Project

    Mein iBook kann in unserem reinen Linux/Windows Netzwerk in der Firma ansonsten alles und zwar völlig problemlos :)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  5. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    hier kann ich auch OFFICE für den Mac empfehlen.

    100% Kompatibilität.

    Es besteht auch die Möglichkeit des Crossgrade und EDU-Versionen (SSL-Version) um 150€.

    Gruß
    Pahe
     
  6. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Kann ich nur unterschreiben, funktioniert einwandfrei. Wechsle auch täglich Word-/Excel-Dateien zwischen Mac-Zuhause und Windows-Arbeit.
     
  7. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    So ein Schwachsinn!

    Die beiden Pakete haben einen ganz anderen Ansatz.

    Pages (TextVerarbeitungs-Bestandteil von iWorks) ist eine modernisierte Version der Textverarbeitung von AppleWorks.
    Keynote ist etwas, das es für Mac bisher nicht gab. Damit kannst Du jetzt den ganzen PowerPoint-Schrott (PPS) betrachten, mit dem Dir die Windoofen ständig den Attachments-Folder zumüllen.
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    Und wenn du Keynote nur dafür benötigst, ist es rausgeschmissenes Geld. :cool:

    gruß
     
  9. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Sowas benötigt ja niemand!
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

  11. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    @macKnall: Wollen wir mal wetten, dass irgendwann mal ein Update von AppleWorks erscheint?

    AppleWorks hat eine Präsentationssoftware dabei. Jetzt Keynote.

    Textverarbeitung => Pages

    Tabellenkalkulation => Ende 2005 Anfang 2006 ???

    Niemand weiss, was kommt ...
     
  12. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Und was ist mit dem Datenbank-Modul von AppleWorks? Braucht ja nicht jeder das professionelle Filemaker für knapp 400 Euro...
     

Diese Seite empfehlen