1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Minx Transcoder (bei wem funktionierts?)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von absinth, 20. April 2003.

  1. absinth

    absinth New Member

    hi,

    hab ein problem mit dem minx transcoder.
    nach dem rippen mit 0SEx schmeiß ich die dateien in den transcoder, bekomme dann wennn ich starten will die fehlermeldung "error: unrecognisable file?".

    Laut Hersteller liegt das daran, das in dem Pfad und in dem Dateinamen kein : und / vorkommen darf, tut es in dem Dateinamen auch nicht!

    Aber die vollständige Pfadangabe unter X enthält doch immer ":" z.B.: meine_festplatte:eek:rdner:dateizumkonvertieren.m2v, oder??
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    : sind wohl in diesem Fall Trennzeichen. Der Desctop hat übrigens Systemintern auch ein Leerzeichen. Liegen die Dateien evtl. da?

    Gruß!

    Tom
     
  3. absinth

    absinth New Member

    hatte die dateien schon extra auf die erste ebene der platte gelegt, -> gleiches problem!
     
  4. disdoph

    disdoph New Member

    Tja komisch, kann ich leider auch nicht weiterhelfen. Schonmal die Suche bemüht? Ich glaube das Problem ist schon öfters aufgetaucht.

    Ansonsten würd ichs mal mit ffmpegX versuchen.

    Offenbar momentan kein Video/Unix-Guru hier ;-)
     

Diese Seite empfehlen