miro dc30 analoge videokarte?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von krahni, 14. Juni 2004.

  1. krahni

    krahni New Member

    hallo,

    hat jemand 'ne ahnung ob man auch die "pc-version" dieser dc30 und dc30+ karten im mac benutzen kann?

    treiber für osx gibt's ja bei square5, auf der website klingt es so, als ob das gehen soll ...

    bei einigen karten stand damals auch dabei "pc/mac-compatible" z.b. bei einer mirovideo dc30+, die ich mal in den händen hatte ...
     
  2. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Wenn ich die Beschreibung bei Squared5 richtig verstanden habe, sollen die PC-Karten sogar besser im mac laufen. Ich hab so eine Karte (Macversion) noch im G4/400 stecken, benutze sie aber nicht, da es manchmal zu Freezes kommt (nur unter X, unter OS9 hatte ich das Problem nicht, dafür aber nur eine Datenrate von 2800k/s), die völlig ohne irgendeine Logik entstehen. Hängt wohl irgendwie mit einem Chipsatz zusammen, den Apple verbaut hat. Ich glaube ab den MddMacs hat Apple andere Chipsets verbaut, da gibts das Problem nicht mehr.
    Als Ersatz hab ich mir bei Ebay eine Hollywoodbridge von Dazzle geholt, die Qualität ist für meine Begriffe bei der Mirokarte etwas besser, aber wenn du den Film 5x importieren mußt, weil dir 4x der mac einfriert (mal nach 5sec, mal nach 2Stunden, manchmal auch nach tagen), dann nimmst du die etwas schlechtere Qualität in kauf. Eine Alternative wäre noch der ADCV 100 von Canopus oder der ADCV 300, die sind jedoch ein ganzes Stück teurer.
     
  3. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Ich würde mich eventuell von meiner MiroMotion DC30 trennen,
    da die Hollywoodbridge meinen Ansprüchen genügt.

    Falls du interesse hast mail mich an.
     

Diese Seite empfehlen