misteriöse WLAN Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von chieferson, 29. März 2006.

  1. chieferson

    chieferson New Member

    Ich verbringe momentan einige Zeit in einem Wohnheim und habe hier die Möglichkeit das WLAN zu nutzen. Leider will das Netztwerk nicht so wie ich!

    Ich kann mich mit WEP Passwort einwandfrei ins WLAN einloggen. Jetzt bekomme ich auch vom DHCP eine IP und bin laut Netzwerkstatus auch mit dem Netzwerk verbunden. Ich kann aber nicht surfen, soll heisen ich rufe eine Adresse auf und der Blaue Balken im Safari bleibt etwa bei www stehen und es tut sich lange nix. Nach einiger Zeit bricht er dann ab und schlägt mir vor eine Netztwerkdiagnose zu machen. Die ergibt, dass das Internet nicht erreichbar ist.

    Misteriöserweise funktioniert Skype aber tadellos. Ich kann Sprech und Chatverbindungen nutzen als wäre alles in Ordnung.

    Was ich schon probiert habe sind Pings und Trace Route usw. nur kommen Da keine Daten vom Internet. Ich versteh dass nicht, nur Skype funktioniert?

    Wer hat einem Tip?

    Danke CHIEFerson
     
  2. Nell

    Nell New Member

    Erkundige dich mal, ob das Wohnheim einen Proxyserver hat, den du dann in den Safari-Einstellungen unter "Erweitert" eingeben musst. Bei uns in der Uni ist das so, dass man nur mit dem Proxy ins Netz kommt. Allerdings weiß ich nicht genau, wozu das gut ist und was das technisch für eine Funktion hat. Das könnte mir aber gern mal jemand erklären....
     

    Anhänge:

  3. chieferson

    chieferson New Member

    Die erste Auskunft war ein NEIN zum Proxy, jedoch vermute ich, dass derjenige nicht richtig wusste von was er redet.

    Ich werd mal sehen was ich erfahre wenn ich weiter bohre.

    Diese Vermutung ist mir auch schon gekommen, weil Domains auf denen ich gerade surfe schneller aufbauen als wenn ich zu völlig anderen Domains surfe.

    Kann ich selbst irgendwe herausfinden ob es einen Proxy-Server
    gibt?
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Das könnte aber auch am DNS Server liegen. Versuch doch einmal mit dem Netzwerk-Dienstprogramm ob du unter Lookup einen Domeinnamen auflösen kannst.


    Gruss GU
     
  5. chieferson

    chieferson New Member

    Der Übeltäter ist gefunden!

    Es war der DNS-Server. Ein anderer Mitbewohner wusste die richtige Einstellung für die DNS-Konfiguration (zwei ganz komische IP-Adressen sind hier die DNS). Komisch nur, dass der Leiter des Wohnheim diese Konfig nicht wusste und auch die Instalations-Beschreibung vom Wohnheim nicht darauf hinweist.

    Jetzt läuft es jedenfalls, danke trotzdem für die Tipps!

    Grüße CHIEFerson
     

Diese Seite empfehlen