Mit 1 Knopfdruck DVD auf CD Brennen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fipser, 3. Dezember 2001.

  1. fipser

    fipser New Member

    Hallo Leute, ich stehe etwas unter Druck, denn meine Windof Freunde sind mir eine Nasenlänge voraus. Die könne mit wenigen Knopfdrücken eine DVD auslesen und direkt auf CD Brennen mit z.B. DAVIDEO oder MOVIEJACK.

    Ich konnte bis anhin immer den Mac verteidigen und sogar in vielen Dingen einen Vorsprung herausholen. Aber jetzt scheint dieser Vorsprung auf Minus zu sinken.

    Wer weiss ein einfaches Programm? Kann auch für OSX sein.

    Eine Macehre steht auf dem Spiel.- Einer für alle und alle für einer.

    Besten Dank.

    Fipser
     
  2. Hansmac

    Hansmac New Member

    Hallo Fipser
    die Einknopf-Lösung gibt es für den Mac (noch)nicht.
    Tja den Mac verteidigen wird immer schwieriger.... ;-)
    .....in vielen Dingen haben Dosen mittlerweile die Führung übernommen.
    hansmac
     
  3. tellme

    tellme New Member

    jup, in vielen punkten ist mac immernoch besser. nur beim dvd rippen liegt die dose vorne. du kannst zwar mit dvdextractor und ein zwei zusatzprogrammen sowie final cut bzw mit idvd dvds kopieren (ich glaube sogar als minidvd = cd rohling wird im dvd format beschrieben und in playern als dvd erkannt) aber halt immer der reihe nach und nicht mit einem knopfdruck. ausserdem unterstützt dvd extractor nicht die velocity engine des g4. auf einer doe mit grossem pentium kann man also auch noch viel schneller ans werk gehen.

    ein kollege von mir hat (aus diesen gründen ) wieder zur dose gegriffen. der arme. hoffentlich kauft er, wenns ihd dann gibt, den neuen g5 wenigstens wieder, schnief.
     
  4. DonRene

    DonRene New Member

    es gibt schon lang einen dvd player hack der dvd ganz ausliest und du dir den movie dann auf die platte ziehen kannst. du bist also nicht hinterher

    frag mich net wie das teil heißt, habe kein dvd

    außerdem wär es ziemlich dumm wenn das ein kaufkriterium für nen mac wäre
     
  5. RaMa

    RaMa New Member

    in manchen kreisen gehört man einfach nur mit sowas dazu ;-)
     
  6. apoc7

    apoc7 New Member

    Man muss ja nicht gleich illegal sein, wenn mein eine dvd kopiert.

    Ich würde gerne von meinen DVDs eine Sicherheitskopie anlegen.
    Ich würde es auch praktischer finden, meine DVDs als DivX Filme auf meiner großen Platte zu haben. Wenn man DVD-Rohlingpreise umlegt auf Festplattenpreise, so ist es zur Zeit billiger eine DVD auf Festplatte abzulegen anstatt eine Kopie zu machen.

    WARNUNG: ALLE GRENZENLOSE MAC-BEFÜRWORTER NÄCHSTEN ABSATZ NICHT LESEN !!!

    Aber leider geht das auf meiner G4 SuperDuperÜberfliegerMaschine mit dem GigaTollenUnixUnterbauAllesKönnerUndOhneBug MacOS X 10.1.1.1.1.2.1.3.1 (build 4G89L20)nicht. Nunja, auch diesen Nachteil kann man bestimmt als Vorteil sehen... irgendwie. Ich sollte mir wohl ebenfalls 3 rosa Brillen aufsetzen, wie es einige hier im Forum tun :) Akiem sollte keine Autos verkaufen sondern Brillen...
     
  7. apoc7

    apoc7 New Member

    Wenn man ein Jedi ist schon...
     
  8. joerch

    joerch New Member

    *oder sind wir alle schuhverkäufer*
     
  9. fipser

    fipser New Member

    Was Heist hier Ilegal?

    1. Wurden die Dosen-Progrmame in einer Renomierten Schweizer Sonntagszeitung angepriesen.
    2. Sind die Programme legal zu kaufen.
    3. Sind Macianer Heilige?
    4. Immer das gleicht Theater, Früher waren es die Tape - Kassetten und heute die CDs. Eine Frage der Zeit bis man alles wie früher für sich selber auf Kassedtte aufnehmen darf.
    5. Die Firmenbosse machen immer (meistens) die gleichen Fehler.
    6. ?

    Gruss

    Fipser
     
  10. quick

    quick New Member

    >>Sind Macianer Heilige?<<

    ... J A ;-)
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Im Vergleich zu den Leuten, die wirklich auf Windows stehen und es für das beste überhaupt halten, sind wir Heilige - ganz klar.

    Vielleicht sind wir auch eher sowas wie die gefallenen Engel, wenn man den Marktanteil von Apple berücksichtigt.
    hauptsache mein Mac macht mir jeden Tag 100x mehr spass als irgendeine Dose auf der Welt! und das tut er...
     
  12. ughugh

    ughugh New Member

    *seufz* ... und wiedermal: Urheberrecht für Dummys -->

    Was Heist hier Ilegal?
    1. Wurden die Dosen-Progrmame in einer Renomierten Schweizer Sonntagszeitung angepriesen.

    Was noch gar nichts heist.

    2. Sind die Programme legal zu kaufen.

    Nicht der Kauf oder der Besitz der Software ist Strafbar sondern die dazugehörige Handlung (und jetzt mal ehrlich, ne dümmere Ausrede, als "Sicherheitskopie" gibts kaum noch - für eine DVD *lach*)

    3. Sind Macianer Heilige?

    Ja, sind wir - da wir zumindest den Schein waren, keine Kopien zu verwenden ... insofern sind wir vielleicht nur Scheinheilig, aber ich für meinen Teil nutze Raubkopien nur, wenn es keine Demos gibt - und wenn mir das Programm/ der Film/ der Musiker gefällt, dann kaufe ich auch den entsprechenden Datenträger, eben weil es soetwas wie wirtschaftliche zusammenhänge gibt.

    4. Immer das gleicht Theater, Früher waren es die Tape - Kassetten und heute die CDs. Eine Frage der Zeit bis man alles wie früher für sich selber auf Kassedtte aufnehmen darf.

    Du, das darf man schon jetzt - auf Tapes konntest Du Deine Musik deshalb aufnehmen, weil Du gleich beim Kauf einer MC/VC Gema-Gebühren bezahlt hast. Das gibts auch für CDs - das sind die ominösen Audio-CDs, die man überall in den Kaufhäusern bekommt, denn deren einziger Unterschied zu herkömmlichen Daten-Cds besteht in der Abführung der Gema.

    5. Die Firmenbosse machen immer (meistens) die gleichen Fehler.

    Das heißt, wenn ein Bankangestellter aus versehen Tresortür und Tür der Bank offen läßt, hälst Du es für legitim und Rechtens, reinzuspazieren und Dir ein paar Mille aus der Bank mitzunehmen - ist schließlich sein Fehler?

    6. ?

    Ja, genau, Fragwürdig finde ich Deine Rechtsvorstellungen auch irgendwie.
     
  13. chris

    chris New Member

    hi,
    du hasts wohl schon mitgekriegt: sowas gibts am mac nicht.
    aber... die pc-user habens auch nicht sooo leicht *g* denn
    DAVIDEO ist PFERDEKACKE. sorry, ist so.
    hab das ding gekauft. installation unter win 98se: glatte katastrophe. programm selbst: buggy bis zum abwinken. ohne die zusatzcodecs zum downloaden unbrauchbar und _mit_ codecs unberechenbar. ein freund von mir hats dann unter win2000 getestet... ähnliches ergebnis. fazit: das beworbene "ein-klick-fertig"-wunder ist glatte verarsche. moviejack soll da besser funktionieren, aber hat dafür auch nur(laut test in der c´t) scheiss bildqualität- die beste lösung bleibt somit auch am pc der steinige weg quer durch ein paar verschiedene applikationen. das kann ja am mac nicht wirklich komplizierter sein, oder?
    nur mut!
    chris
     
  14. fipser

    fipser New Member

    Meine Rechtsauffassung entspricht nicht immer dem Gesetz, denn:

    Recht ist nicht gleich Gerechtigkeit.

    Ich kämpfe weiter, (legal natürlich).:)

    Zu den Programmen:
    Mit Moviejack haben wir mir der Windose einen Kurzfilm ausgelesen und anschließend mit Toast eine Video CD gemacht- Resultat: Für meine Ansprüche genügend und ohne Probleme auf dem Heimischen DVD Palyer abgespielt.

    Aber ich glaube ich lass es wieder, denn was nütz mir ein Film, den ich schon gesehen habe? Und bis ich ihn wieder vergessen habe läuft er zur 20 Wiederholung im Fernsehen.

    Gruss Fipser

    Noch was:
    Ist es legal, eine ilegale Frage zu stellen? So wie ich ?
    Mache ich mich strafbar oder sollte ich mich schämen?
     
  15. iArne

    iArne New Member

    Hin und wieder wird alles was Win betrifft für Schrott oder unnötig oder so erklärt. Vorzugsweise dann wenn ein MAC etwas nicht oder nicht so gut oder so kann.
    Ich bin selbst ein zufriedener Macianer aber manchen Leuten würde das gut tun was man selbst immer von "den anderen" einfordert: Über den TELLERRAND gucken.
    Also : seid nicht so unfreundlich, steigt von eurem Roß und beantwortet einfach mal eine Frage oder ignoriert sie.
    Was die Ursprungsnachricht angeht : Auch ich hätte es gern einfacher, du brauchst aber einen guten Rechner für DivX, ein iMac DV 400 reicht da nicht.
     
  16. chris

    chris New Member

    hmm, weiß zwar nicht ob das an auch/eher an mich gerichtet war... aber nur damit keine mißverständnisse aufkommen: ich bestreite nicht, dass dvdripping am pc super funktioniert... ist bloß auch mit ein bisschen (überschaubarem) aufwand verbunden. habe selbst einen pc als zweitrechner, kann mir also durchaus ein bild aus nächster nähe machen... nicht nur vom hohen roß herab;-)
    chris
     
  17. macmercy

    macmercy New Member

    Ich hab mir das Rippen schon vor geraumer Zeit abgewöhnt - dauert lange, Fehleranfällig usw. usw.
    Hab mir für DM 79,- den Scart-Enhancer gekauft und kopiere DVDs nun 1:1 auf Video :) - und mein Mac bleibt für Sinnvolleres frei. Und die wirklich guten DVDs kaufe ich mir sowieso...
     
  18. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Kopierst Du von einem externen DVD Player, oder vom Mac?
    Ich suche seid geraumer Zeit eine Moeglichkeit ohne
    externen DVD Player DVD's auf VHS zu überspielen.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen