Mit DSL-Router auch Ethernet-Drucker ansteuern?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MDK, 21. Mai 2004.

  1. MDK

    MDK Member

    Hi zusammen,

    kann ich mit einem DSL-Router z.B. Siemens SE 105 auch meinen HP 5000 Ethernet ansteuern?

    Vielen Dank für eure Zahlreichen Hinweise,

    MDK
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Da das Teil auch 4 Ethernet-Ports hat, warum nicht?
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Router einen Hub/Switch integriert hat, was ja praktisch fast jeder hat, ist das ja genau der Vorteil eines Routers! Einfach ein Patch-Kabel von einem freien LAN-Port zum Drucker, fertig! Und ist kein LAN-Port mehr frei, musst du dir noch einen Hub oder Switch kaufen. Uplink-Port mit einem freien LAN-Port des Routers verbinden (notfalls einen frei machen), alle anderen Geräte werden nun am Hub/Switch angeschlossen. So ein Router verwaltet so bis 250 LAN-Clients (Rechner und Drucker).

    M@rtin
     
  4. MDK

    MDK Member

    Hi zusammen,

    kann ich mit einem DSL-Router z.B. Siemens SE 105 auch meinen HP 5000 Ethernet ansteuern?

    Vielen Dank für eure Zahlreichen Hinweise,

    MDK
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

    Da das Teil auch 4 Ethernet-Ports hat, warum nicht?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Router einen Hub/Switch integriert hat, was ja praktisch fast jeder hat, ist das ja genau der Vorteil eines Routers! Einfach ein Patch-Kabel von einem freien LAN-Port zum Drucker, fertig! Und ist kein LAN-Port mehr frei, musst du dir noch einen Hub oder Switch kaufen. Uplink-Port mit einem freien LAN-Port des Routers verbinden (notfalls einen frei machen), alle anderen Geräte werden nun am Hub/Switch angeschlossen. So ein Router verwaltet so bis 250 LAN-Clients (Rechner und Drucker).

    M@rtin
     
  7. MDK

    MDK Member

    Hi zusammen,

    kann ich mit einem DSL-Router z.B. Siemens SE 105 auch meinen HP 5000 Ethernet ansteuern?

    Vielen Dank für eure Zahlreichen Hinweise,

    MDK
     
  8. Mäkki

    Mäkki New Member

    Da das Teil auch 4 Ethernet-Ports hat, warum nicht?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Router einen Hub/Switch integriert hat, was ja praktisch fast jeder hat, ist das ja genau der Vorteil eines Routers! Einfach ein Patch-Kabel von einem freien LAN-Port zum Drucker, fertig! Und ist kein LAN-Port mehr frei, musst du dir noch einen Hub oder Switch kaufen. Uplink-Port mit einem freien LAN-Port des Routers verbinden (notfalls einen frei machen), alle anderen Geräte werden nun am Hub/Switch angeschlossen. So ein Router verwaltet so bis 250 LAN-Clients (Rechner und Drucker).

    M@rtin
     

Diese Seite empfehlen