1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Mit DSL-Router auch Ethernet-Drucker ansteuern?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MDK, 21. Mai 2004.

  1. MDK

    MDK Member

    Hi zusammen,

    kann ich mit einem DSL-Router z.B. Siemens SE 105 auch meinen HP 5000 Ethernet ansteuern?

    Vielen Dank für eure Zahlreichen Hinweise,

    MDK
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Da das Teil auch 4 Ethernet-Ports hat, warum nicht?
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Router einen Hub/Switch integriert hat, was ja praktisch fast jeder hat, ist das ja genau der Vorteil eines Routers! Einfach ein Patch-Kabel von einem freien LAN-Port zum Drucker, fertig! Und ist kein LAN-Port mehr frei, musst du dir noch einen Hub oder Switch kaufen. Uplink-Port mit einem freien LAN-Port des Routers verbinden (notfalls einen frei machen), alle anderen Geräte werden nun am Hub/Switch angeschlossen. So ein Router verwaltet so bis 250 LAN-Clients (Rechner und Drucker).

    M@rtin
     
  4. MDK

    MDK Member

    Hi zusammen,

    kann ich mit einem DSL-Router z.B. Siemens SE 105 auch meinen HP 5000 Ethernet ansteuern?

    Vielen Dank für eure Zahlreichen Hinweise,

    MDK
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

    Da das Teil auch 4 Ethernet-Ports hat, warum nicht?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Router einen Hub/Switch integriert hat, was ja praktisch fast jeder hat, ist das ja genau der Vorteil eines Routers! Einfach ein Patch-Kabel von einem freien LAN-Port zum Drucker, fertig! Und ist kein LAN-Port mehr frei, musst du dir noch einen Hub oder Switch kaufen. Uplink-Port mit einem freien LAN-Port des Routers verbinden (notfalls einen frei machen), alle anderen Geräte werden nun am Hub/Switch angeschlossen. So ein Router verwaltet so bis 250 LAN-Clients (Rechner und Drucker).

    M@rtin
     
  7. MDK

    MDK Member

    Hi zusammen,

    kann ich mit einem DSL-Router z.B. Siemens SE 105 auch meinen HP 5000 Ethernet ansteuern?

    Vielen Dank für eure Zahlreichen Hinweise,

    MDK
     
  8. Mäkki

    Mäkki New Member

    Da das Teil auch 4 Ethernet-Ports hat, warum nicht?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Wenn der Router einen Hub/Switch integriert hat, was ja praktisch fast jeder hat, ist das ja genau der Vorteil eines Routers! Einfach ein Patch-Kabel von einem freien LAN-Port zum Drucker, fertig! Und ist kein LAN-Port mehr frei, musst du dir noch einen Hub oder Switch kaufen. Uplink-Port mit einem freien LAN-Port des Routers verbinden (notfalls einen frei machen), alle anderen Geräte werden nun am Hub/Switch angeschlossen. So ein Router verwaltet so bis 250 LAN-Clients (Rechner und Drucker).

    M@rtin
     

Diese Seite empfehlen