mit GoLive zu home-up.t-online.de

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HirnKastl, 15. November 2003.

  1. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Vielleicht kann mir jemand bei diesem Problem helfen. Ich habe eine kleine Website bei T-Online, kann sie jedoch mit GoLive nicht erreichen. Es geht mit Fetch vom MAC aus und mit WSFTP von der Dose aus, aber nicht mit dem Edelprogramm.
    ich benutze folgende Einstellungen:

    Server: home-up.t-online.de
    Verzeichnis: /home
    Benutzername: anonymous
    Kennwort: meine email-Adresse ohne @t-online.de

    GoLive kann die Verbindung nicht herstellen, obwohl ich online bin und Fetch bzw. WSFTP mit den gleichen Einstellungen den Server problemlos ansteuern können.
     
  2. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hast du in GoLive "passiven modus verwenden" angeklickt? steht unter server-einstellungen
     
  3. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    ja, passiver Modus ist angeklickt.
     
  4. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    was ich jetzt erst lese... merkwürdig finde ich, dass dein Kennwort deine emailadresse ohne @t-online.de ist, ich wäre davon ausgegangen, dass dein Kennwort dort dasselbe ist wie für dein email-postfach oder internetzugang, es sei denn, du hast es anders konfiguriert..aber wenn's in fetch damit geht...außerdem müsste der servername ftp://www.home-up.t-online.de heißen..., naja, lasse mich gerne eines besseren belehren

    ich habe in Golive die Server so eingestellt:
    Name: server_beispiel
    Server: ftp://www.diedomain.de
    Verzeichnis: (keins, bzw. irgendein Ordner, wo es rein soll: /irgendeinordner)
    Benutzername: www.diedomain.de (ist je nach anbieter wieder anders geregelt)
    Kennwort: •••••••••
     
  5. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ja, bei "normalen Providern ist das so, T-Online tickt jedoch etwas anders. Ich kann zum Beispiel den Ordner "HirnKastl" auf dem Server nur erreichen, wenn ich mit den Zugangsdaten des speziellen Haupt- oder Mitbenutzers - in diesem Fall HirnKastl - online gehe. Bei "normalen" Providern ist das anders. Da kann ich mit irgendwelchen Zugangsdaten online gehen, muss mich nur richtig am Server anmelden. Bei T-Online ist der Anmeldename "anonymous" der Servertyp "automatic detect" und das Passwort die eMail-Adresse ohne "@t-online.de". So funktioniert es jedenfalls bei allen T-Online-Konten die ich kenne und die mit Fetch bzw. WSFTP problemlos anzusteuern sind.
    Die Adresse heißt auch nicht ftp://irgendwas.de sondern
    http://home.t-online.de/home/hirnkastl/
    Irgendwie braucht GoLive diese Angaben in modifizierter Form - ich probier schon die ganze Zeit herum ...
     
  6. Mondschaf

    Mondschaf New Member

  7. Mondschaf

    Mondschaf New Member

  8. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Vielen Dank, dass du dich so bemüht hast, aber es hilft leider nichts. Die Internet-Adresse ist halt

    http://home.t-online.de/home/hirnkastl/

    und nicht irgendwas mit privat. Du kannst sie ja ausprobieren. Wenn das nicht so wäre, könnte ich sie ja nicht mit Fetch erreichen. Ich habe deine Fundstelle beim Kundencenter nachgesehen, da müsste ich mich ganz neu anmelden und für eine "normale" Webadresse 2 Euro pro Monat bezahlen. Das was ich habe, ist kostenlos und funktioniert prima - nur eben nicht mit GoLive. Trotzdem - angenehme Träume und vielen Dank nochmals für deine Mühe.
     
  9. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Vielleicht kann mir jemand bei diesem Problem helfen. Ich habe eine kleine Website bei T-Online, kann sie jedoch mit GoLive nicht erreichen. Es geht mit Fetch vom MAC aus und mit WSFTP von der Dose aus, aber nicht mit dem Edelprogramm.
    ich benutze folgende Einstellungen:

    Server: home-up.t-online.de
    Verzeichnis: /home
    Benutzername: anonymous
    Kennwort: meine email-Adresse ohne @t-online.de

    GoLive kann die Verbindung nicht herstellen, obwohl ich online bin und Fetch bzw. WSFTP mit den gleichen Einstellungen den Server problemlos ansteuern können.
     
  10. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hast du in GoLive "passiven modus verwenden" angeklickt? steht unter server-einstellungen
     
  11. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    ja, passiver Modus ist angeklickt.
     
  12. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    was ich jetzt erst lese... merkwürdig finde ich, dass dein Kennwort deine emailadresse ohne @t-online.de ist, ich wäre davon ausgegangen, dass dein Kennwort dort dasselbe ist wie für dein email-postfach oder internetzugang, es sei denn, du hast es anders konfiguriert..aber wenn's in fetch damit geht...außerdem müsste der servername ftp://www.home-up.t-online.de heißen..., naja, lasse mich gerne eines besseren belehren

    ich habe in Golive die Server so eingestellt:
    Name: server_beispiel
    Server: ftp://www.diedomain.de
    Verzeichnis: (keins, bzw. irgendein Ordner, wo es rein soll: /irgendeinordner)
    Benutzername: www.diedomain.de (ist je nach anbieter wieder anders geregelt)
    Kennwort: •••••••••
     
  13. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ja, bei "normalen Providern ist das so, T-Online tickt jedoch etwas anders. Ich kann zum Beispiel den Ordner "HirnKastl" auf dem Server nur erreichen, wenn ich mit den Zugangsdaten des speziellen Haupt- oder Mitbenutzers - in diesem Fall HirnKastl - online gehe. Bei "normalen" Providern ist das anders. Da kann ich mit irgendwelchen Zugangsdaten online gehen, muss mich nur richtig am Server anmelden. Bei T-Online ist der Anmeldename "anonymous" der Servertyp "automatic detect" und das Passwort die eMail-Adresse ohne "@t-online.de". So funktioniert es jedenfalls bei allen T-Online-Konten die ich kenne und die mit Fetch bzw. WSFTP problemlos anzusteuern sind.
    Die Adresse heißt auch nicht ftp://irgendwas.de sondern
    http://home.t-online.de/home/hirnkastl/
    Irgendwie braucht GoLive diese Angaben in modifizierter Form - ich probier schon die ganze Zeit herum ...
     
  14. Mondschaf

    Mondschaf New Member

  15. Mondschaf

    Mondschaf New Member

  16. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Vielen Dank, dass du dich so bemüht hast, aber es hilft leider nichts. Die Internet-Adresse ist halt

    http://home.t-online.de/home/hirnkastl/

    und nicht irgendwas mit privat. Du kannst sie ja ausprobieren. Wenn das nicht so wäre, könnte ich sie ja nicht mit Fetch erreichen. Ich habe deine Fundstelle beim Kundencenter nachgesehen, da müsste ich mich ganz neu anmelden und für eine "normale" Webadresse 2 Euro pro Monat bezahlen. Das was ich habe, ist kostenlos und funktioniert prima - nur eben nicht mit GoLive. Trotzdem - angenehme Träume und vielen Dank nochmals für deine Mühe.
     
  17. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Vielleicht kann mir jemand bei diesem Problem helfen. Ich habe eine kleine Website bei T-Online, kann sie jedoch mit GoLive nicht erreichen. Es geht mit Fetch vom MAC aus und mit WSFTP von der Dose aus, aber nicht mit dem Edelprogramm.
    ich benutze folgende Einstellungen:

    Server: home-up.t-online.de
    Verzeichnis: /home
    Benutzername: anonymous
    Kennwort: meine email-Adresse ohne @t-online.de

    GoLive kann die Verbindung nicht herstellen, obwohl ich online bin und Fetch bzw. WSFTP mit den gleichen Einstellungen den Server problemlos ansteuern können.
     
  18. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hast du in GoLive "passiven modus verwenden" angeklickt? steht unter server-einstellungen
     
  19. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    ja, passiver Modus ist angeklickt.
     
  20. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    was ich jetzt erst lese... merkwürdig finde ich, dass dein Kennwort deine emailadresse ohne @t-online.de ist, ich wäre davon ausgegangen, dass dein Kennwort dort dasselbe ist wie für dein email-postfach oder internetzugang, es sei denn, du hast es anders konfiguriert..aber wenn's in fetch damit geht...außerdem müsste der servername ftp://www.home-up.t-online.de heißen..., naja, lasse mich gerne eines besseren belehren

    ich habe in Golive die Server so eingestellt:
    Name: server_beispiel
    Server: ftp://www.diedomain.de
    Verzeichnis: (keins, bzw. irgendein Ordner, wo es rein soll: /irgendeinordner)
    Benutzername: www.diedomain.de (ist je nach anbieter wieder anders geregelt)
    Kennwort: •••••••••
     

Diese Seite empfehlen