mit handy ins internet grundsatzfragen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ekaat, 14. Mai 2002.

  1. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    moin,
    nach vergeblicher suche in den alten threads und nachdem mir auch ein freundlicher telefonladenmitarbeiter keine umfassende auskunft geben konnte hier meine fragen:

    wenn ichmein tibook über die infrarotschnittstelle mit meinem siemens s35, demnächst wahrscheinlich s45, verbinde, was passiert dann (modemscripts usw. nehme ich an, gibt es)?
    wähle ich die normale t-onlinenr. bzw. einen freemailer und wird das dann mit den normalen tarifen (T1) des handys berechnet oder geht das anders. und falls anders, was fallen da für kosten an?

    hat da jemand erfahrung, gibt es vielleicht ein handymodell das besonders gut geeignet ist oder auch einen anderen anbieter als T1 der günstiger ist? (mein vertrag läuft nämlich aus)

    danke im vorraus für die vielen antworten;-)

    ciao ekaat
     
  2. heiki

    heiki New Member

    auch moin,
    schau mal bei http://www.snailshell.de rein, da wirst Du alle Antworten finden. War auch schon mehrmals Thema hier.
    Viel Spaß!
    Heike
     
  3. Handymann

    Handymann New Member

  4. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    danke, das hilft mir schon mal weiter, mich würde nur noch interessieren, was man so an kosten rechnen muss, um z,b, e-mails abzurufen.

    ciao ekaat
     
  5. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    bei mir kostet es 15 cent/min, die Verbindung wird manches mal erst nach einigen Versuchen aufgebaut, jeder Versuch kostet aber. Die Verbindungsgeschwindigkeit ist bei mir (GSM) bei 9600 bit/s (?). Das heißt, das ich für ein paar kleinere Textmails 3-4 Minuten brauche.
    Eine Seite aus diesem Forum braucht 2-3 Minuten.
    Ist also nicht zum surfen geeignet, für wichtige mails OK. Dafür ist man ja mobil.
    Hoffe Dir geholfen zu haben.
    Heike
     
  6. MacGenie

    MacGenie Quad Mac User

    Der Datendurchsatz beträgt theoritisch 1,2 kB pro Sekunde. Ca. 5 Mal langsamer als 56k-Modem! Also ist nicht geeignet für Empfangen von grösseren Dateien/Seiten!
     
  7. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    hi,

    möchte meine persönliche Erfahrungen mit der Internet-Einwahl per D2-Handy (Siemens S35) loswerden:

    Hat man (wie ich) ein D2-Handy und einen eMail-Account bei T-Online, kann man sich theoretisch über die D2-Nummer 33123 bei der Telekomtochter einwählen. Dies klappt (zumindest unter X) im Durchschnitt nur jedes 10te Mal.

    In der Zwischenzeit verzichte ich unterwegs auf meine @t-online.de-Mails (sind sowieso niedriger Priorität) und wähle mich bei Vodafone direkt ein, die Einwahl funktioniert jedes mal. Hier habe ich allerdings Probleme beim Versenden von Anhängen aus Entourage: Die Verbindung wird einfach unterbrochen, eine Neueinwahl ist dann nur nach einem Neustart des TiBooks möglich (

    Ach ja: Das S35 ist über Infrarot mit dem Powerbook verbunden.

    Ciao
    Napfekarl
     
  8. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    danke, das bringt mich weiter, welcher anbieter D1, D2,... und wie sieht bes mit den grundgebühren aus?
     
  9. heiki

    heiki New Member

    Hab an meinem 2. Wohnsitz einen Genion-Vertrag, gilt leider nicht fürs Internet...
    Gehe mit Nokia 6210, USB-IrDA-Adapter und iBook ins Netz.
    Grundgebühr sind glaub ich um die 25 DM, Verbindungskosten hab ich ja schon genannt.
    H.
     

Diese Seite empfehlen