Mit Mac eine PC Multisession CD überbrannt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kpone, 14. September 2005.

  1. kpone

    kpone New Member

    Hallo,

    Ich habe mehrere Bilder an einem PC auf eine CD gebrannt (Multi-Session). Dann hat mir leider jemand an einem Mac weitere Bilder draufgebrannt :cry: . Das Problem ist jetzt, dass ich mir nur die Bilder anschauen kann, die am Mac gebrannt wurden, die "PC-Bilder" scheinen jedoch "weg" zu sein. Sicherlich wurden sie nicht gelöscht, aber ich kann sie eben nicht auf der CD finden/ öffnen.

    Meine Frage, gibt es ein Tool für PC oder Mac mit dem es möglich ist diese Bilder zu retten? Bin für Tips & Anregungen dankbar.

    Danke & Gruß
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Die Daten sind in der Tat nicht weg, nur ist es auch unter 10.4 immer noch nicht möglich, an die Daten zu kommen. Der aktuelle CD-Treiber von Apple beherrscht das schlicht und einfach nicht. Mir ist kein Tool bekannt, welches das umgehen kann.

    Interessant: Unter OS9 wären die alten Sessions lesbar. Wenn Du also noch einen Mac unter OS9 booten kannst, müsste das klappen.

    Der einzige Weg ansonsten: Die CD bzw. deren Sessions an einem PC auf die HD zurücklesen und neu brennen.

    Gruss
    Andreas
     
  3. kpone

    kpone New Member

  4. Mactory

    Mactory New Member

    Du könntest es mal versuchen die CD in Toast als image einzulesen (Kopieren einstellen und dann als image sichern) und dann wieder mounten.
    Bei manchen CDs die ich mit diesem Verfahren auf meinen Rechner gespielt habe hat er nach dem mounten auf einmal noch eine 2te CD auf dem Schreibtisch angezeigt...

    Gruß

    Mactory
     
  5. tob

    tob OS Xmas

    Falls du einen pc zur hand hast, kannst du das programm "isobuster" downloaden (free oder shareware). Das kann auf dem pc auch systemfremde sessions auslesen. Notfalls als iso image. Du solltest so zumindest an die dateien kommen.
    Eine auf plattform A (PC) erstellte disk sollte man nicht mit plattform B (mac) weiterbrennen. Gibt nur ärger. Habe die erfahrung auch gemacht.
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du hast vollkommen recht. Ohne ISO-Buster würde die DOSe die Mac-Session vermutlich auch nicht anzeigen. Das Session-Chaos entsteht aber auch dann, wenn man eine nicht-abgeschlossene Win-ISO-CD am Mac ebenfalls im Format ISO weiterbrennt.

    Es kommt auch schwer darauf an, womit man auf der DOSe brennt: Nero erzeugt Sessions, die ich nach meinen Erfahrungen am Mac weiter brennen kann, aber nur dann, wenn man weiss, was man in Nero einstellen muss.

    Wie dem auch sei: Am besten tatsächlich nicht auf unterschiedlichen Plattformen weiterbrennen.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen