Mit MacBook (pro) geschlossen arbeiten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Markus1983, 9. Februar 2008.

  1. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Für den Einsatz vom MacBook am Arbeitsplatz, wo ein grosser Bildschirm und eine "richtige" Tastatur zur Verfügung steht würde ich gerne mit dem MacBook geschlossen (Deckel zu) arbeiten, allenfalls sogar an eine Docking Station anschliessen. Hat jemand Erfahrungen zu diesem Thema?
     
  2. anlup

    anlup New Member

    Wieso, willst du denn den zusätzlichen Bildschirm ungenutzt lassen?
    Ich arbeite auch mit einem MBP und einem externem Monitor – dann kann man aber doch das interne TFT sehr gut als „Palettenbildschirm” o. ä. nutzen.
    Also, ich möchte das eigentlich nicht mehr missen!
     
  3. shorafix

    shorafix New Member

    Klappe schließen - Mac geht in Ruhezustand. Danach mit geschlossener Klappe eine Taste auf der externen Tastatur drücken und der Mac wacht ohne den eingebauten Bildschirm wieder auf. Ist zwar umständlich geht aber. :pirat:
     
  4. Markus1983

    Markus1983 New Member

    Gut, dann kann der Mac wenigstens geschlossen betrieben werden. Das mit dem Zweitmonitor macht ja nur Sinn wenn das MacBook(pro) den Zweitbildschirm auch als Erweiterte Fläche anzeigen kann und nicht nur gespiegelt. Bei den iBooks war "damals" ja nur spiegeln möglich.
     
  5. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Für die iBooks gibt es wohl ein Programm das diese Funktion zur Verfügung stellt. Weiss aber nicht mehr wie das hiess.
    Aber bei Dir geht's doch um ein MacBook. Können die das immer noch nicht ab Werk?

    Gruß
     
  6. shorafix

    shorafix New Member

    Natürlich kannst Du den zweiten Bildschirm als erweiterten Desktop nutzen, selbst wenn Du einen 30" extern angeschlossen hast. Dieser Betrieb ist doch beim MacBook Pro der Standard: siehe "Systemeinstellungen" "Monitore".
     
  7. mkummer

    mkummer New Member

    Gehen tut das zwar alles, aber ich habe Bedenken, ob die nicht unerhebliche Hitzeabstrahlung gerade am oberen Ende des Macbooks Pro nicht den Bildschirm früher oder später in Mitleidenschaft zieht. Bei Encoding gibt es da schon mal über längere Zeit >80-85°...
     
  8. chad36

    chad36 New Member

  9. blackfundi

    blackfundi New Member

    Ich mache das einfacher. Ich klappe mein Macbook Pro auf, drücke den start button und warte bis der Laptop hochgefahren ist. Dann wird alles automatisch auf dem grossen Bildschirm dargestellt. Sobald die Anzeige auf dem grossen Bildschirm erscheint kannst du dein Macbook wieder aufklappen und hast so keine probleme mit Auflösungen, Hitzeentwicklung oder Sound.

    So einfach ist das...


    Gruss
     
  10. 55DSL

    55DSL New Member

  11. shorafix

    shorafix New Member

    Also ist der nun auf beim Starten oder zu? Wenn Du dann startest wird alles "auf dem großen Bildschirm" angezeigt? Wie geht das denn und wie kannst Du dann das MacBook (oder Laptop oder MacBook Pro?) aufklappen, wenn es doch schon beim Starten ausgeklappt war? :rolleyes:

    Und ich dachte ich hätte das schon logisch weiter oben erklärt:
    1. starten
    2. schließen
    3. aufwecken
    (4. und dann wenn es einer unbedingt möchte auch wieder aufklappen)
     

Diese Seite empfehlen