Mit osX in einem Win-Netzwerk drucken?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lorenz23, 4. März 2004.

  1. lorenz23

    lorenz23 New Member

    hi,

    bin seit ein paar tagen in einem windoof netzwerk- an einem rechner hängt auch ein drucker, den ich gerne mit meinem cube verwenden würde.

    print center findet ihn nicht; der drucker ist ein postscript (Hp laserjet 5mp) und hängt an unserem server. hat also keine eigene ip-adresse (der server natürlich schon).

    print center findet ihn nicht, wobei ich zugeben muß daß ich nichtmal weiss, wie ich den konfigurieren muß bzw. was ich im printcenter einstellen muß...

    hoffe ihr könnt mir helfen,
    lg, lorenz23
     
  2. lorenz23

    lorenz23 New Member

    kann niemand helfen???
     
  3. acki

    acki New Member

    IMHO muß auf dem Windows Server der AppleTalk Dienst laufen, dann sollte es gehen.

    Gruß
    Acki
     
  4. Maclord

    Maclord New Member

    Naja, so einfach ists nicht...
    Welches Microschuft Windoof habt Ihr denn auf dem Rechner??
    Ists ein XP, 2000(Server, oder Pro), oder gar eine Workstation, die unter 98 läuft und ne Druckerfreigabe eingeschaltet hat??
     
  5. lorenz23

    lorenz23 New Member

    ich mußte gimp print installieren, kommuniziert dann über samba mit dem server.

    allerdings kann ich dort nur als guest drucken, weil anscheinend windoof ne passwortverschlüsselung hat, die vom samba nicht richtig geschickt wird.
     
  6. acki

    acki New Member

    Plain Passwort kannst Du unter Windows wie folgt freischalten:

    Im Regedit folgenden Zweig aufsuchen:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\system\CurrentControlSet\Services\Rdr\Parameters\

    Und folgendes darunter als DWORD eintragen:

    EnablePlainTextPassword:REG_DWORD=1

    Der User, mit dem Du Dich am Mac anmeldest muß natürlich auch unter Win2k/XP als User vorhanden sein.

    @Maclord:
    Bezog sich auf OS9, lorenz23 hat ja OSX, hatte ich überlesen ;-)
     
  7. TimP

    TimP New Member

    also ich hab zwar nicht wirklich viel ahnung von dem thema, aber ich hab gerade erst wieder nen alten apple-laserwriter, welcher an nem performa hängt, über das netzwerkprogramm "dave", also auch über samba angesprochen. den entsprechenden eintrag im drucker-diestprogramm kann ich nur wählen, wenn ich mit gedrückter alt-taste auf "drucker hinzufügen" klicke und dann den pfad manuell eingebe.
    vielleicht hilfts!:rolleyes:
     
  8. MarcusKA

    MarcusKA New Member

    Schau dir mal CUPS an, ist in OSX integriert.
    Damit konnte ich auf einen freigegeben HP-Tintenpisser drucken (Drucker hing an Win98-Kiste).
     
  9. MarcusKA

    MarcusKA New Member

    Schau dir mal CUPS an, ist in OSX integriert.
    Damit konnte ich auf einen freigegeben HP-Tintenpisser drucken (Drucker hing an Win98-Kiste).
     

Diese Seite empfehlen