Mit PC über Netzwerk auch mit Mac surfen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ede1, 28. Januar 2001.

  1. ede1

    ede1 New Member

    Hi Leute .!! hab nen echtes Problem.!!! Habe 2 PC und 1 Mac G3. Alle rechner sind mittells HUB über Ethertnet verbunden.Der PC mit dem DSL Modem hat 2 Netzwerkkarten. Installiert ist auf allen PC`s PCMACLAN 7.2. Daten austauschen ist kein problem ,also Netzwerkverbindung steht. Nun mein Problem :ich kann mit beiden PC ins Internet , aber mit dem Mac klappt das über das Netzwerk nicht , habe schon alles mir mögliche versucht , aber ich bekomme das nicht hin ,der will sich einfach nicht mit dem Internet über Netzwerk verbinden lassen . Nun kenne ich mich mit dem Mac nur sehr dürftig aus . Wer kann mir da weiterhelfen, meine freundin macht mir schon die Hölle heiss weil es nicht klappt . :))
    Danke schon mal im vorraus
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    also ich hab nur 1 pc an meinen mac und gehe über den mac ins netz und route die internet verbindung zum pc mit dem prg "ip netrouter" (mac programm)
    durch das tool gehts dann sicher auch bei dir allerdings musste halt den mac als hauptrechner benutzen.
    ab mac os 10 soll das alles noch einfacher sein.
    ip netrouter findest du auf http://www.sustworks.com/site/sup.html
    viel erfolg und grüsse an dein schatz ;)
    MacPENTA
     
  3. ede1

    ede1 New Member

    Hi .danke erst mal für deine schnelle Antwort. Das Problem ist nur dieses , das jeder rechner in verschiedenen Räumen steht , und ich komme mit den kabeln dann nicht mehr klar . Hab ja auch alles so umgebaut das ich mit dem PC ins I-net gehe.Der Mac war bis dato auch nicht gedacht dafür ins Internet zu gehen . Nun hat sich meine Freundin aber dazu entschlossen auch die Welt des I-netzes kennen zu lernen , und damit sie mir meinen PC nicht blockiert ,(ich bin hartcore zocker ) hab ich gedacht sie kann dann über meinen PC ins Internet gehen . Mit DSL ist das ja auch von der Performance kein Thema mehr . :))
    Son mist wenn es doch für den Mac so ein Programm gibt , muss es doch für den PC auch eins geben . Na ja ich warte mal weiter ab.

    Gruss Ede
     
  4. hubert

    hubert New Member

    surfdoubler von vicomsoft (www.vicomsoft.com), damit kann der mac über intranet ins internet. kostet zwar aber funktioniert problemlos...
     
  5. MACrama2

    MACrama2 New Member

    hi

    was hast du für ein system auf der dose?

    win98 vermutlich, schua mal auf die cd da müßte meines wissens ein "softwarerouter" beiliegen ...

    kan mich aber auch täuschen ...

    ra.ma.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo Ede,

    ab Win98Se oder Win2000 gibt es die Internetverbindungsfreigabe auf de Dose. Ist zwar nicht der Hit kann man aber ausprobieren.
    Kostete ja nichts außer Zeit.
    Besser ist die Lösung eines Software- oder HardwareRouters, dann kannst Du noch mit einem Proxyserver das regeln.
    Die sauberste Lösung ist immernoch ein Hardware Router, wie Elsa Lancom, D-Link usw.
    Gibt es auch diverse Lösungen, aber die meißten Proxy oder Router Softwarelösungen kosten viel Geld oder taugen nichts.
    Dann gibt es den kostenlosen Sambar (man achte auf das "r" am Ende), den Jana Server oder als halb komerzielle Lösung den Proxyplus.
    Zu finden unter www.proxyplus.de, der ist für 2 User und drei Mailboxen kostenlos.
    Hat den Vorteil als intern/extern Mailserver zu laufen, läuft stabil und braucht nicht viel Hardware.
    Sollte bei der Installation aber darauf gachtet werden das es als Windows Service installiert wird.
    Denn ansonsten mußt Du ihn immer zu Fuß starten.
    Wird völlig simpel über jeden Browser der Frames kann (IE,NS,iCab,Opera usw.) konfiguriert und erfordert auch nicht sooo viel Grundwissen.

    Joern
     
  7. ede1

    ede1 New Member

    Hi Joern !!! Hab auf der Dose ja auch die Internetverbindungsfreigabe Installiert , funzt mit beiden Pc auch super. Nur ich bekomme den Mac nicht dazu sich über Netzwerk mit dem Internet zu verbinden. Hab schon alles mögliche versucht beim Mac Tcp/ip usw. einzustellen . Nur kenne ich mich beim Mac mit den ganzen protokollen nicht aus . Na ich werde mal weiter ausprobieren.

    Gruss Ede
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin Ede,

    die Internetverbindungsfreigabe funktioniert wie ein Software Router.
    Beim Mac brauchst Du nur TCP/IP konfigurieren, sofern das Routing sauber ist.
    Bei drei Rechnern solltest Du die Adresse 192.168.0.1 - 3 vergeben, durch die Iv-Freigabe ist der Rechner auf dem es freigegeben ist automatisch die .0.1 und den Mac auf die .0.3 setzen, dabei darauf achten das alle in der gleichen Subnetmask laufen.
    Im Kontrollfeld vom Mac dann auch gleich die .0.1 als Router eintragen, falls das nicht funktioniert, ist diese Freigabe mal wieder ein echtes Microschrott Produkt.
    Dann versuche es mit einem Proxy, hat nur den Haken das evtl. verschieden OnlineSpiele und Chats nicht möglich sind.
    Der Vorteil ist aber das Du dadurch gleich eine Art Firewall vor zwei der drei Rechner setzt. Ich kann damit sehr gut leben, ist zwar manchmal etwas Fummelei, da einige Mac Internetprogramme keinen Proxy kennen, aber bisher habe ich immer eine Lösung gefunden.
    Was soll den auf dem Mac an Internetprogrammen laufen ?
    Alternativ kannst Du ja mal die Testversion von Winroute probieren, hat im Test sehr gut abgeschnitten, aber wie weiter ??? Weiß ich auch nicht, da es auf Win2K nur Abstürze nach der Installation gehagelt hat.
    Schon ein paar Monate her das ich es installiert hatte, kann daher sein das es inzwischen besser funktioniert.
    Wie das im Dosenleben ist, probieren bis zum neuinstallieren.

    Joern
     
  9. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Hubert,

    ich stehe demnächst auch vor der Aufgabe, einen PC mit surfdoubler ins Netz bringen zu müssen. Trage ich beim PC in die DFÜ - klingt ein bischen nach DDR - einfach die Werte ein, die beim Mac im Kontrollfeld TCP/IP angegeben werden müssen und die Sache läuft? Oder brauche ich noch einen extra Router?

    Thorsten
     
  10. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    http://www.wingate.com

    das ist ein Proxy-Programm für die DOSe, ich habs selber mal getestet und es lief auch mit meinen Mac ganz gut...

    Gruß Patrick
     
  11. ede1

    ede1 New Member

    Hi ho alle : Hab mir das Proggi Wingate geaugt , und auch noch das Wingate ENS.Und was muss ich sagen .???? Es funzt super . Pc als Router , und der rest läuft wie geschmiert.

    THX noch mal an alle.
     

Diese Seite empfehlen