Mit welchem Programm Fotos verwalten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von P.P., 8. September 2008.

  1. P.P.

    P.P. New Member

    Hi allerseits!

    Seit Jahren lade ich meine Fotos per iPhoto auf den Mac, immer mit dem Gedanken, gelegentlich bringe ich mal System in die ganze Sammlung. Nachdem es bei 10.000 Fotos immer länger dauert, bis iPhoto aufmacht, schien es mir an der Zeit, den guten Vorsatz in die Tat umzusetzen.

    Allerdings stört mich doch einiges sehr stark an iPhoto - es ist mir einfach nicht flexibel genug. Bei Bekannten habe ich Photoshop Elements gesehen und war von der "Leichtigkeit", mit der irgendwelche Bilder gesucht werden konnten, begeistert.

    Ich habe mir dann kürzlich das Pendant für den Mac besorgt (Version 4) und festgestellt, daß dabei Bridge Verwendung findet, das bei der PC-Version wohl keine Entsprechung hat. Und irgendwo scheint mir auf dem Weg vom PC zum Mac auch die komfortable Suchfunktion am PC verloren gegangen zu sein....

    Selbst bei der Version PSE 6, die ich mir als Testversion (1,2 GB!) herunter geladen habe, vermisse ich die einfache Suche nach Schlüsselworten, wie ich es am PC gesehen habe...

    Wer hat hier Erfahrung und kann mir sagen, ob und was ich falsch mache - oder wo mein Denkfehler liegt? Darf ich meine Bilder vielleicht nicht in Ordnern ablegen?

    Ich möchte meine Bilder zunächst einmal nur verwalten, mit Schlüsselworten klassifizieren, bei Bedarf löschen, usw. Für die Optimierung reicht mir PSE völlig aus, ich muß ja damit nicht Geld verdienen. Gibt es für den Mac hier DAS optimale Programm?

    Danke für Eure Infos

    p.p.
     
  2. pb_user

    pb_user New Member

    ich verwende seit etlichen jahren iView Media Pro und kann es ohne einschränkungen empfehlen. das programm wurde inzwischen von ms übernommen und heißt Expression Media.
     
  3. stefpappie

    stefpappie New Member

    adobe lightroom

    hat unmengen von optimierungswerkzeugen, man kann verschlagworten und suchen und vor allem, es übernimmt die ordnerhirarchie, wie du sie gerne hättest und nicht wie bei iphoto (es früher zumindest gemacht hat)

    ich bin fotograf und hab etwa 150.000 bilder zu verwalten (es werden täglich mehr) und arbeite damit seit etwa 2 jahren (vorher ca. 2 jahre mit iphoto, ds nach etwa 10.000 bilder tierisch anfing zu zicken, bilder nciht mehr gefunden hatte usw...)



    gruß

    der stef
     

Diese Seite empfehlen