ML Donkey - Lügen !

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Steffen67, 31. März 2003.

  1. Steffen67

    Steffen67 New Member

    Hallo

    ich habe mich auch ein bisschen aus Neugierde und mehr nicht , mit ML Donkey befasst - wie gesagt ein bisschen.
    Hab das WEBINTERFACE und ein Helferprogramm benutzt und siehe da - man kann " runterladen " ......nur : Die Geschwindigkeit ist total lahm !
    Also hab ich in Foren geschaut / gefragt ( auch hier ) und mir TIPPS geholt !

    Und JETZT kommt es : EGAL welcher TIPP oder Ratschlag : Mit dem MAC wird man da nicht fröhlich !!!! Das ist so ! Und Jeder der von 50 kb Download spricht....der lügt doch ! Wenn ein Download mal 10 kb hatte, dann war das viel - aber das war nur von Sekunden - höchstens Minuten.
    REEL sind es zwischen 0,2 und 3,5 !!!

    Da kann man ver/einstellen was man will - ich bin mir fast sicher, dass das so gut wie keine Auswirkungen hat !

    Lohnt sich das ? NEIN !

    Diese Sache ist eben Sache von PC´s - der MAC steht da wieder weit hinten an ! Wenn man die Oberfläche des Esel´s beim PC gesehn hat - einfach und übersichtlich ...beim MAC ist das eine komplizierte Angelegenheit !
     
  2. createch2

    createch2 New Member

    Jawohl, wir lügen alle! ich hatte noch nie 50k mit dem ML-Donkey. Meistens mehr als 50 k, manchmal auch weniger - aber genau 50k hat er mir noch nie gezeigt.

    Les dir die letzten Threads zu MLDonkey hier im Forum mal genau durch, dann wirds auch was.

    Update: manchmal mit Modem oder so was unterwegs?
     
  3. Steffen67

    Steffen67 New Member

    Nein - DSL.
    Aber ich glaube, Ihr meint alles Files zusammen 50 kb...ein Einzelner wohl kaum - oder ?

    Aber was ist den die WICHTIGSTE Einstellung für ML Donkey ?

    Die Einen sagen so - die Anderen so....hier den Wert , dort den Wert....hab echt viel probiert...
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    btw: ich habe auch noch NIE 50 k bei EINEM File mit emule am PC gehabt.

    nachtrag => wichtigste Einstellung:
    1. GEDULD (24 h am stück laufen lassen, maximale dl Rate tritt oft erst nach 4-6 Stunden ein (weil man dann in den wartelisten anch oben rutscht)

    2. Zuverlässige, weitverbreitete Files. Oftmals liefern suchmaschinen, Foren und seiten zwar edk links /hashes aber diese verweisen nur auf wenig verbreitete quellen, während der selbe file mit einem anderen hash und einer anderen Größe oftmals viel verbreiteter ist.
    http://www.filedonkey.com/ liefert schon brauchbare Ergebnisse, aber auch die dort gefundenen files sind nicht immer die mit der tatsächlich weitesten verbreitung. So ab 200 - 400 Quellen macht das ganze speedmäßig Freude. Bei weniger dauerts eben dementsprechend länger (es sei denn da ist einer bei mit ner T3 standleitung) NA UND? Dann dauerts eben 4 Tage statt einem.
    Wo ist das Problem? Für LAU saugen und dabei noch jammern, sorry ich kapier diese Mentalität nicht...

    Guter Tip um mal die tatsächliche maximale Rate zu testen:
    geb mal in ner Suchmaschine das wort "Fuck" ein und nimm dann den file mit den >> meisten Quellen << - du wirst dich wundern mit was fürn speed der esel laufen kann ...
    ;-)
     
  5. uerland

    uerland New Member

    Nee stimmt bei einzelnen Files hat ich auch schon mehr ;).
    Ich behaupte jetzt mal, du lädst ganz einfach sehr seltene Files. Wieviel Sources haben die denn so bei dir ? Anders kann ich mir das ganz einfach nicht erklären. Und nochmal: Geduld ist das Zauberwort vom Esel.
     
  6. Steffen67

    Steffen67 New Member

    Also...Geduld hatte ich bewiesen...brauchte für einen File über 4 Wochen - war ein aktueller. Und meist lass ich den Rechner durchlaufen...mit 1-2 Wochen könnte man ja leben - bei 4 Tagen wäre es ja der Hammer !...aber über 4 Wochen macht das wirklich keinen Spass.

    Wenn es eine wirklich gute Anleitung für die Preferences gäbe ! Aber überall immer nur ein Stück...
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    ob ein file aktuell ist sagt leider nicht aus wie weit er verbreitet ist. Die größte schwachstelle ist meiner Meinung nach wirklich die quellensuche. die integrierte emule suche ist da sicherlich mit am besten und wohl mit der hauptgrund für die guten dl raten mit emule, aber würdest du den selben hash wert im mldonkey eingeben und downloaden hätte man keine schlechteren dl raten.
    Bei aktuellen Files ist das Problem auch oft folgendes: man scuht, findet hundert quellen, staret den dl und nach ner woche steht der dl immer noch bei 9 MB. Grund: Der ursprünglich gefundene file war ein fake, wurde mittlerweile als solcher enttarnt und zwischenzeitlich auf 80 der 100 quellen wieder entfernt (wenn nicht sogar von allen) ... der wird ewig in deiner dl Liste ohne fortschritt stehen. GERADE bei aktuellen Files kann man das oft beobachten. Auch sind die wartelisten dementsprechend hoch.

    Lass dir mal nen edk link/hash wert von z.B. nem emule user (wenn du keine Foren oder webseiten mit guten und aktuellen Links kennst) geben... sortiert nach den meisten quellen natürlich -> und downloade den mal mit mldonkey.
    da wirst du merken das Einstellen am Ende nur marginalen Einfluß auf die Rate haben, mit den default werten fährt man da schon nicht schlecht. Gute Quellen finden und Geduld ist das A und O -> nur dafür muss man eben auch was tun udn sich durch die unzähligen webseiten klicken um herauszufinden wo denn nun wirklich die Files mit den besten quellen gelinkt sind.
    Von einem file existieren immer mehrere Versionen im donkey Netzwerk ... udn manche Links führen eben dann zu den weniger verbreiteten
     
  8. lemur

    lemur New Member

    wenn du 10 files lädst die von je 2 usern geshared werden, kannst du froh sein wenn sich überhaupt etwas tut. mit 50 files die von hunderten usern geshared werden, hatte ich schon 80KB/s. wichtig ist es auch den esel laufen zu lassen, er stellt sich in queues und muss dort stunden warten bis er dran ist.

    diese tunerei würde ich lassen, das bringt nichts und bewegt sich auf den niveau von "windows schneller machen: 1000 power-registry hacks für XP". wenn du nicht genau weisst was du tust und irgendwelche parameter abtippst, versaust du dir deine performance erst recht. warum stehen nicht gleich die getunten werte in den konfigurationsdateien? weil die default-werte ein vernünftiger kompromiss für stabilität und performance des gesamtnetztes sind.

    donkey ist nicht für schnell mal saugen, den blick auf die DL rate, die hand an der maus. meiner läuft 24h, manchmal kommt garnichts runter, manchmal 60KB, je nach verfügbarkeit der files und auslastung der anderen clients. manche files dauern eine nacht, andere monate oder werden nie fertig. ich habe den core allerdings auf einem linux-server laufen, den mac möchte ich nicht ständig an lassen.
     
  9. createch2

    createch2 New Member

  10. morty

    morty New Member

    sorry, im Moment bin ich da auch sehr genervt, weil schon 4 Wochen an einigen Sachen und mehr wie 2-3 bekomme ich nie zu sehen, von 30 träume ich schon lange nicht mehr

    aber vielleicht zeigt mir das ja jemand, was ich falsch mache

    gruß, morty
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    tja mit versteckter emailadresse ist natürlich nix mit mal schnell Post in der mailbox ...
     
  12. Gollum

    Gollum Gast

    der pc ist einfach besser keine frage. das liegt nicht nur an den files !!!
    wenn ich hier ein wettrennen mit meinen arbeitkollegen veranstalten würde wer zuerst die neues flime runtergesaugt hat kann ich mich ganz ganz weit hinten anstellen. der hat die sachen in 2 tagen runtergesaugt. so sieht es aus !!
    mich würde ja mal interssieren wie es im vergleich von jaguar und dem alten osx 10.1.5 aussieht. wenn ich mich nicht irre hatte ich auch mal sehr gute eselzeiten.... lange lange her...
     
  13. lemur

    lemur New Member

    also einen unterschied zwischen den verschiedenen rechnerarchitekturen, betriebssystemen oder gar OSX-versionen möchte ich ausschliessen. mit ausnahmen von win < XP, die können nämlich nur max. 100 sockets, was den esel bremst.

    die arbeitskollege eselt auf dem PC aber sicher nicht mit mldonkey sondern mit emule, da sind unterschiede nicht auszuschliessen. noch schneller ist man auf dem PC mit einem bot, dass man damit das donkey-netzwerk plattmacht ist ja egal, hauptsache höher, schneller, weiter. und: gegen dein problem hilft nur ein auf 3,68 ghz übertakteter P4 und extreme-case-modding.

    anstatt den guten alten eselzeiten nachzuflennen, solltest du lieber das donkey-netzwerk unterstützen und einen indexserver betreiben. lies mal dies: http://edonkey.bei.t-online.de/edonkey/Serverbeschreibung.html
    die schwindende performance liegt zum einen an skalierungsproblemen des protokolls und zum anderen an den vielen leechern.

    achso: ein weiteres hemmnis ist ein router. dem mickrigen prozessor billiger router machen die vielen verbindungen des esels zu schaffen, besonders wenn noch eine firewall darin läuft.
     
  14. Gollum

    Gollum Gast

    klar hat mein kollege emule. aber wir nehmen die selbe linkseite. mir ist es auch nicht so wichtig einen film in 24 stunden auf meiner platte zu haben. so ein wettrennen gibs nur in der dosenwelt.erster,schneller,weiter,breiter.....
     
  15. Steffen67

    Steffen67 New Member

    Mir geht auch nicht um 24 Std. --- aber es dauuuuuuuuert wirklich sehr lange und viele im MacWelt - Forum schreiben, Sie hätten um die 50 kb - und das kann ich nicht glauben !
    Oder gibt es doch Einstellungen die FUNZEN oder haben die eben Glück ?
    Ich versteh das eben nicht ....im Übrigen ist eh eine sehr komplizierte Geschichte mit ML Donkey .....
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    der PC nebenan saugt mit Emule an DareDevil auch schon 5 Tage. Hat in der avi version gerade 150 MB von 700 und in der MPEG version gerade 1 GB von 1,5 Tendenz fallend bei jeh um die 400 bis 500 Quellen. Und wenn den ein anderer emule user in 24 Stunden hatte, woran liegts dann?

    Wie oft sehe ich in emule files mit Kommentaren von emule client usern wie "sauge schon 9 Tage daran, gerade mal 25 MB - FAKE" den selben File hatte ich in knapp 20 Stunden auf Platte. Überhaupt sind die Kommentare in den letzen Wochen voll von "son scheiß, das dauert ja ewig" , "wasn hier los 9 MB seit 2 Tagen" ect ... -> alle identifiziert als emule user. Sorry aber dann kann man mir nicht andererseits erzählen das es mit emule und PC prinzipiell schneller und besser gehen würde ... wo kommen sonst diese Dateikommentare her?
    vielleicht wirkt ja ne gute server.met schon wunder :)

    Ich kann euch ja mal die server.met vom emule client nebenan schicken :)
     
  17. Gollum

    Gollum Gast

    mich würde mal ein unsterschied zwischen mac os 1.2 udn 10.1 interssieren. des weitern kann es auch möglich sein das es vom provider abhängt? arcor oder T, oder qdsl !!???
     
  18. morty

    morty New Member

    charly, ich hab doch nix verändert, aber seid diesem Jahr geht es hier sehr schleppend, um nicht zu sagen, ausschalten ist nicht langsamer
     
  19. Gollum

    Gollum Gast

    ich hab auch nix verändert ausser jaguar und alles ist so lahm... traurig aber war.

    doch lieber demnächst einen pc kaufen?? *g*
     
  20. apoc7

    apoc7 New Member

    Also ich kenne folgende Konfigurationen:
    MacOS X 10.2.4 mit mldonkey 2.04rc1-9 ... ca. 40-50 KB/sek
    Mandrake Linux 9.0 mit mldonkey 2.04rc1-0 ... ca. 10-20 KB/sek
    WindowsXP Pro mit Overnet ... ca. 5-10 KB/sek
    WindowsXP Pro mit New-eMule ... ca. 5-15 KB/sek

    Alle haben aktuelle Kinofilme zu Testzwecke markiert (nach dem Test sofort wieder gelöscht).
    Alle Rechner liefen 2 Tage ohne Neustart durch. Die Messung erfolgte am 2. Tag.
    Alle Test liefen an den selben Tagen in regional unterschiedlichen Orten.
    Es waren bei allen 10 Dateien markiert mit den gleichen hashes.
    mldonkey wurde bei beiden Rechner angepasst. Die Windows-Leute dagegen machten "install-n-run".
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und das Thema hat sich für mich erledigt.
     

Diese Seite empfehlen