MLdonkey fernsteuern

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jonathan, 27. März 2003.

  1. Jonathan

    Jonathan New Member

    Hi, habe eine DSL-Flatrate. Auf meinem Rechner läuft MLdonkey, den ich meistens per Terminal bediene. Natürlich das aktuelle OSX. Und das würde ich gerne von der Arbeit fernsteuern können (wie jetzt gerade) wo ich nur Zeit weghauen muss und warte, dass die Druckerei den Datenempfang bestätigt...
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    deinen ganzen Mac kannst du mit VNC fernsteuern.
    Zu hause VNC server und auf Arbeit VNC client installieren. (den server mit Passwort) Dort die IP des Homerechners nwählen und voila ... der steuerbare Desktop deines Heimrechners offenbart sich auf deinem Bürorechner.
    verschiedene VNC server/clients gibts bei versiontracker.com

    Als client kann ich VNCThing empfehlen, als server macht OSXvnc eine gute Figur.
    Außerdem gibts VNC clients für nahezu jedes Betriebssystem und so lässt sich crossplattformmäßig alles aus der Ferne steuern.
    Ich steuer hier im internen Netzwerk z.B. den PC vom mac aus, d der Monitor am PC meistens eh aus geschaltet ist
     
  3. Jonathan

    Jonathan New Member

    Tag der offenen Tür sein'...

    Ach ja, als router fungiert ein Airport.
     
  4. apoc7

    apoc7 New Member

    was meinst du mit Terminal?
    Telnet oder über das Web-Interface?
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    na denn machs per Telnet/SSH - ist alles schon im OS X drinnen.
     
  6. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    Wenn ich mich nicht irre, müsstest Du einfach nur Deine IP kennen und dann im Terminal mit "telnet IP 4000" den donkey steuern können. Ich vermute mal, dass das Webinterface per "http://IP:4080" auch funktioniert (für IP jeweils Deine IP einsetzen). Natürlich müsstest Du dann port 4000 bzw. 4080 freigeben.
     
  7. apoc7

    apoc7 New Member

    Das WebInterface mit IP:4080 hab ichs chon getestet, das ging nicht.
     
  8. lord_webi

    lord_webi New Member

    slogin Zielrechner
     
  9. lemur

    lemur New Member

    in der downloads.ini müssen die IP der rechner die auf telnet/GUI/web zugreifen dürfen eingetragen sein. default steht dort nur der localhost.
     
  10. apoc7

    apoc7 New Member

    Und was gibt man da dann an? Welcher Parameter ist es?
     
  11. lemur

    lemur New Member

    es ist der parameter "allowed_ips"
     
  12. apoc7

    apoc7 New Member

    jau. danke. habs gefunden, und geht.
    Einfach auf "255.255.255.255" stellen und alle dürfen ran :)
    Allerdings habe ich bei der mldonkey version 2.04r9 nicht mehr die Option für ein Passwort gefunden. Deshalb habe ich den Port 4080 im Airport mal wieder geschlossen (besser ist das ;-)

    Wie mache ich nun das verflixte Passwort rein? unter 2.03 gab es da doch noch eine Option... )oder ist es ein Fehler der 2.04r9?)
     

Diese Seite empfehlen