mldonkey unter 10.2

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ddauer, 25. August 2002.

  1. ddauer

    ddauer New Member

  2. baltar

    baltar New Member

    Ich "glaube" da wird wieder viel Warme Luft gepostet.

    Ich selbst habe den alten MlDonkey Ordner gelöscht >>> Neustart (war gerade für Sicherheitsupdate nötig) >> und MLDonkey wieder in mein Homedir erzeugt.

    Unter http://cocodonkey.sourceforge.net/
    liegt CoCoDonkey 0.25 u. seit 1,5 Stunden läuft der Esel.

    Da mit 10.2 ein neuer Kernel ausgeliefert wird muß man den mlDonkey Ordner sowie die bei ersten Start erzeugten "Programm-Teile" neu anlegen.

    Auf den Punkt bebracht:
    Alten mlDonkey Ornder löschen >> neustart >>> neuen mlDonkey Ordner erzeugen >>> CocoDonkey rein u. Fertig.
    (Ideal natürlich im eigenen Homedir, egal welcher Unterordner)

    MfG

    PS: Das ich nun, wenn ich auf die OSX Platte Klicke, statt den Users nun einen Benutzer Ordner finde (im Terminal natürlich nicht) nehme ich Apple Übel.
    Und einige Programme ev. auch :-(
     
  3. mikropu

    mikropu New Member

    wenn ich doch nur wüßte wie ich meine angefangenen downloads wieder zu sehen bekäme...hmm.

    Die sind nämlich nicht mehr da, obwohl der temp-ordner unverändert im mldonkey-ordner steckt.

    Wenn ich allerdings nach einer datei suche, die bereits ein stück weit heruntergeladen wurde, nimmt cocodonkey denn download wieder auf und resum´t.

    Es ist also eher ein problem des Coco-GUI´s, vermute ich jetzt mal.

    putte
     
  4. baltar

    baltar New Member

    Hi,

    Also bei "meiner" Lösung sind die angefangenen Teile weg. (da ich nichts mehr am Runterladen war, kann ich das auch nicht mehr nachvollziehen)

    Temp ist nicht zuständig, sondern (u.a.?) files.ini. (kann man sich mit dem text Editor ansehen)

    Das, wenn eine Datei noch Teilweise im Temp Ordner liegt, wieder resumt wird, ist normal, da dies mlDonkey erkennt, wie auch eine Datei unter vielen Namen von mldonkey erkannt wird.

    Die Coco Gui ist unter aller "Würde" und wird am besten gekillt :) Naja für die paar Minuten Suchen reicht Sie aber aus, und die Config von mlDonkey ist dank CoCoDonkey wirklich Easy.

    MfG
     
  5. mikropu

    mikropu New Member

    die .ini datei kopierte ich ebenfalls zurück, half aber nichts.

    Das coc-gui gefällt dir nicht?
    Hmm, ich mag es recht gerne. Okay, man muss hie und da das fenster "aktualisieren" wenn man das gefühl hat daß alles still steht. Aber ansonsten, für eine 0.25-version, klappt es ganz gut.

    Machst du das über die website? Oder über´s terminal?

    putte
     
  6. baltar

    baltar New Member

    Seinerzeit, habe ich mldonkey übers Browserfenster bedient bzw. Terminal wie hier im Forum beschrieben.

    Man wird aber Alt u. Faul :) u. damit
    ist CoCoDonkey auch für mich die erste Wahl.

    MfG
     
  7. Taipan

    Taipan New Member

    >PS: Das ich nun, wenn ich auf die OSX Platte Klicke,
    >statt den Users nun einen Benutzer Ordner finde (im
    >Terminal natürlich nicht) nehme ich Apple Übel.
    >Und einige Programme ev. auch :-(

    Hi!
    Ich glaube nicht, dass andere Programme damit Probleme haben, da der Ordner scheinbar immer noch "Users" heißt und nur vom Finder als "Benutzer" angezeigt wird; zumindest zeigt das Terminal nur einen "Users"-Ordner.
     
  8. baltar

    baltar New Member

    Die Aussage steht mehr für das Chaos für MacOSX Einsteiger welchen den Benutzer Ordner Suchen.

    Die Spielerei hätte sich Apple wirklich Sparen können.

    Nachtrag zu CoCoDonkey: Teil läuft seit Heute Mittag, Also so wie immer......
     
  9. charly68

    charly68 Gast

    dann halt im finder die alten namen benutzen hab ich auch :)) hört und sieht besser aus als das neue
     
  10. mikropu

    mikropu New Member

    ui...mein download steht still, und zwar hat er genau die größe erreicht die er haben sollte um beendet zu sein - ist er aber nicht. "Stalled".

    Was nu?

    putte
     
  11. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    Hi!
    Ich bin nach Deinen Tipps vorgegangen. Habe Coco 0.25 und mldonkey 1.15 installiert. Er läuft auch gut. Aber nach ein paar minuten stillstand. Ich weiß nicht warum? Welche Versionen hast Du denn?
    Wenn ich Cocodonkey beende und angeben, dass der localhost nicht beendet werden soll, wird er trotzdem beendet. Ich muß Cocod. also immer laufen lassen.
     
  12. mikropu

    mikropu New Member

    probiere den mldonkey v1.99.
    ich such mal eben den link...
     
  13. mikropu

    mikropu New Member

  14. mikropu

    mikropu New Member

    uahh - und bitte sage mir doch jemand wie ich meinen "stalled" download vollends zum finisch bringe.
    Der ist nämlich...nun ja...erm...1,5 Gigabyte groß.

    oh!

    putte
     
  15. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    Wenn er fertig ist, dann amrk Dir die Nummer und guck in den Temp Ordner und gibt der Datei den richtigen Namen.
     
  16. mikropu

    mikropu New Member

    danke basti

    laufe ich damit gefahr irgendwas kaputtzumachen?
    Ich dachte auch an sowas, aber...hmm....bin zögerlich.

    putte
     
  17. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    Also bis jetzt hat das bei mir ohne Probleme geklappt. Hatte da aber noch nicht 10.2. Die Datei sollte aber auf jeden Fall nicht verloren gehen.
     
  18. mikropu

    mikropu New Member

    Das Problem ist ja nicht das verschieben einer "finnished"-datei in den incoming-ordner. Das problem ist vielmehr daß die datei anscheinend noch garnicht wirklich da ist?? (laut cocodonkey-gui).

    Ah, aber das webinterface sagt "100%" - ha, vielleicht ist es wirklich nur ein graphischer bug von cocodonkey...ich wag´s jetzt.

    putte
     
  19. basti_nolte

    basti_nolte New Member

    und? Hat es nun geklappt? Danke übrigens für den Link. Donkey läuft. Zwar sind noch ein paar Probleme, aber die werde ich wohl in den Griff kriegen.Hoffentlich
     
  20. mikropu

    mikropu New Member

    jaha! hat geklappt. fein, fein......

    :)
    merci
    putte
     

Diese Seite empfehlen