mlmac - systemeinstellungen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macrolf, 8. Dezember 2004.

  1. macrolf

    macrolf New Member

    Hallo, hier meine Novizenfrage:
    Kann es sein, dass mlmac mit Programmen der "Systemeinstellungen" kollidiert? Nach der Installation des neuen mlmac 08.x klappten die downloads hervorragend. Ein paar Tage später blieb das Programm "Softwareaktualisierung" hängen, auch nach Neustarts und Festplattenüberprüfung. Aus Vorsorge, dass ein Zusammenhang zwischen mlmac und der "Aktualiserung" und vielleicht noch anderen Teilen des Systems bestehen könnte, habe ich dann das Betriebssystems neu installiert (wahrscheinlich zu viel des Guten?) und alle Programme aktualisiert. Seitdem ist der Fehler nicht mehr aufgetreten. Ich nutze aber auch mlmac nicht mehr. Eigentlich zu schade, denn die Angebote sind in bestimmten Bereichen besser und die downloads laufen auch zumeist schneller (wenn sie laufen) als bei LimeWire. Frage also: Können die Befürchtungen bezüglich mlmac zutreffen, oder habe ich die Panne falsch interpretiert?
    Gruß und Dank
    Rolf
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Tolles erstes Post ;)
    Hoffe du benutzt mlmac für legale Zwecke ;)
    Das mlmac mit dem OS kollidiert wäre mir neu.
    Mlmac ist aber Schrott, ich empfehle MLDonkey. Einfach Forum-Suche mal benutzen.

    Gruß
    Kalle
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

    Da bist Du aber ziemlich auf dem Holzweg Kalle :)
    Das ist schlicht falsch.

    mlmac ist eine GUI für mldonkey - d.h. wenn das Ganze installiert wird ist mldonkey auf dem Rechner und mlmac ist die GUI dazu.
    Mlmac handelt Bittorrent,kazaa,edonkey und mehr.

    Die graphische Benutzeroberfläche von mlmac ist recht einfach und für jeden zu verstehen - wer mehr will kann über den Webbrower einstellen was immer er will.

    Hier könnt ihr alles lesen und das Ganze runterladen
    http://mlmac.org/information/
    Die aktuelle Version ist 0.7.5

    @macrolf
    Wichtig ist, daß Du die Ports öffnest - etweder auf der externen Firewall(z.B. Router) oder intern.
    Unten im FAQ steht das alles.
    Dann mlmac starten ein paar Minuten laufen lassen - und suchen.


    Probleme mit dem System gibt es keine.

    Die Neuinstallation des Systems war unnötig.
    Wenn Du es runter haben willst/neu installieren hätte es gereicht auf der Platte nach mlmac zu suchen und alle Dateien zu löschen - das reicht im Normalfall - weiteres lass ich jetzt mal
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Klar is MLMac die GUI... aber trotzdem Schrott. Da nehme ich lieber das Browser-Interface ;)

    Ist genauso einfach :)
    Würde mal ins MLDonkey.org Forum schauen. Dort gibt's auch die aktuellen Builds ;)

    Gruß
    Kalle
     
  5. mausbiber

    mausbiber New Member

    Das Browser-Interface kannst Du mit mlmac ja trotzdem benutzen ;)
    Und es ist viel bequemer! Die meisten Einstellungen trifft man ja eh nur 1x.
    Ja es gibt da noch ein paar andere inoffizielle/beta..Builts die man reinbasteln kann.
    aber ich weiss nicht, ob man das jemand raten soll.....
     
  6. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ja aber warum MLMac laufen lassen, wenn man es eh über den Browser laufen lässt?
    Und du schreibst ja selber, dass man die meisten Einstellungen nur 1x macht ;)
    Und ich finde die "inoffiziellen" Builds auf jeden Fall besser. Was stimmt damit denn nicht?

    Gruß
    Kalle

    P.S. Verwende ruhig MLMac und verschwende Ressourcen und n alte Donkey hast auch am laufen. Wann wurde der denn das letzte mal aktualisiert?
     
  7. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Okay 2.5-22 vom Juli, geht ja. Ich hatte mal kurz den 2.5-16 laufen und der war grotten lahm.

    Gruß
    Kalle
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ich glaube einfach, daß die meisten Leute mit der relativ einfachen GUI besser zurecht kommen als mit dem Webinterface - Wenn man gleich so viele Einstellmöglichkeiten sieht verwirrt das nur.

    Ich müsste jetzt nachschauen - aber 0.7.5 kam erst vor ein paar Wochen raus -- und läuft recht gut.

    Das Webinterface ist für viele Sachen sehr geschickt - keine Frage. Aber man kommt zur Not auch ohne aus.
    Und so schrecklich viel Ressourchen braucht die GUI nun wirklich nicht.

    diese ganzen betabuilts können halt auch manchmal noch Macken haben - dann lieber eine stabile Version die andere schon vorher getestet haben.

    Aber das ist jetzt keine Glaubensfrage - wer mag darf natürlich auch den Browser benutzen :)
     
  9. macrolf

    macrolf New Member

    Danke, dass ihr auf mein Problem eingeht. In welchen Fällen kann man denn sicher sein (im Falle "mlmac" scheint es für euch so zu sein), dass mit der Entfernung der Ordner, die einen Namen beinhalten (wie zum Beispiel "mlmac"), auch aus den Tiefen des Systemordners alle plugins, preferences und was es sonst noch gibt entfernt werden? Es war auch nicht so, dass ich mit mlmac nicht umgehen konnte, sondern eine "Panne" nicht erklären konnte. Wenn ich euch da richtig verstehe, kann es mit "mlmac" nichts zu tun haben. Da ich aber nicht wußte (und immer noch nicht weiß), was es mit diesem "daemon", den diese share-Programme auf meinem Rechner installieren, genau auf sich hat, bin ich offensichtlich zu vorsichtig gewesen. Und noch etwas: Mir ist wohl auch bei anderen Beiträgen zu vergleichbaren Themen (Kopieren, Downloaden) aufgefallen, dass häufig so ein moralischer "Bauchladen-Satz" mittransportiert wird wie: Das machst du doch auch ganz legal, nicht wahr? Ich denke nicht, dass ich ernsthaft in ein Forum gehen würde, wenn ich das Problem denn hätte, dass das mit meinen Raubkopien nicht mehr klappt. Vielleicht muss ich mich an bestimmte Scherze erst gewöhnen.
    Rolf
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Okay, kann sein. Aber über den Browser ist es ja auch nicht schwer.

    Mit MLMac kenne ich mich nicht aus, also Biber, du machst das schon ;)

    Rolf, herzlich willkommen und viel Glück
    Kalle
     
  11. mausbiber

    mausbiber New Member

    Installiet wird in
    Programme : mlmac

    privat/library/applicationsupport/mlmac - darin ist der temp-ordner in dem die runterzuladenden Dateien sind.

    Privat/library/caches/mlmac

    privat/library/preferences/com.abyssoft.mlmac.plist

    Zwei Tipps
    Lass immer die Aktivitätsanzeige mitlaufen
    Da siehst Du mlnet und mlmac
    wenn Du mlmac beendest und sich mlnet danach nicht auch beendet dann mlmac noch mal starten und noch mal beenden - ansonsten kann es sein, daß Verzeichnisse beschädigt werden und Du den deamon nicht mehr starten kannst.

    Falls es tatsächlich mal zum kompletten Absturz/Aufhängen des Programms kommen sollte.....
    Unbedingt das obige temp-Verzeichnis an einem anderen Ort sichern und dann mlmac komplett löschen aus allen Ordnern s.o.
    Rechner neu starten mlmac frisch installieren und starten.
    Programm beenden und den temp-Ordner durch den alten ersetzen.
    Programm neu starten - jetzt versucht er die Dateien so weit wie möglich wieder herzustellen(recover) - das kann dauern - und das RAM in der Aktivitätsanzeige schwindet.
    Wenn dort kein RAM mehr verbraucht wird - Programm beenden und noch mal neu starten - schwupps die Daten sind wieder da.
    (ist ins früheren Versionen ab und an passiert)

    Ich bin kein Moralist - was Du damit machst ist Deine persönliche Sache - aber gute Software/Filme haben es auch verdient bezahlt zu werden.

    Ich geb hier nur technische Antworten.

    Reicht das für den Anfang?
    noch Fragen?
    lies einfach mal die FAQs

    :cool:

    Ach ja - in den mlmac-Voreinstllungen ist es sinnvoll den Upload auf 1 und den Download auf ca. 65 zu stellen.
    ansonsten behindert der Upload Deinen Download

    Wenn der Download zu hoch ist kannst Du nebenher evtl. ganz schlecht surfen.
    Ich nehm an Du hast DSL
     

Diese Seite empfehlen