MO mountet nicht zuverlässig

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Role, 17. Oktober 2000.

  1. Role

    Role New Member

    Mein MO (Olympus 230 II) mountet nicht immer. Manchmal hilft es mit einem Mount-Programm, manchmal will es einfach nicht. Ich hatte mal eine Systemerweiterung installiert, die zuverlässig funktionierte. Leider ist sie bei einer Neuinstallation verlorengegangen.

    Weiss jemand, welche Systemereweiterung es ist oder kennt jemand ein sehr zuverlässiges Programm? (ich benutze den FWB-Mounter - der recht zuverlässig ist - aber nicht immer funktioniert)

    Herzlichen Dank!!
    Role
     
  2. Folker

    Folker New Member

    Hallo Role,

    ich vermute das MO ist ein SCSI-Gerät (alle SCSI-ID gecheckt, Terminator). SCSI-Probe mal probieren (kann auch mounten). Es gab da mal eine Systemerweiterung ("SCSI-Fix" o.ä.) die sogar von Apple kam. Es ging da, so meine ich mich zu erinnern, um Probleme mit langsamen SCSI-Speichermedien. Vielleicht erinnert sich einer an die richtige Bezeichnung?

    Gruß aus Eutin

    Folker
     
  3. Role

    Role New Member

    Hallo Folker

    Ja, das MO ist ein SCSI-Gerät. Wie kann ich die SCSI-Einstellungen überprüfen? Am Gerät oder per Software?

    Role
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Hallo

    Da ein MO-Drive ein Wechselspeicher ist, befindet sich der Treiber nicht wie bei Harddisks auf dem Medium selber, sondern muss extern geladen werden.
    Ohne Treiber kann ein Wechselmedium nicht im Finder angezeigt werden.
    Im HDT-Paket ist ein solcher Treiber mit dabei, welcher Wechselmedien automatisch mountet, wenn sie eingelegt werden. Allerdings muss man HDT so konfigurieren, dass beim Booten des Mac die "Wechselplatten-Funktion" automatisch aktiviert wird. Der HDT Mounter aktiviert diesen Treiber ebenfalls, jedoch nicht automatisch beim Aufstarten.
    Deshalb wirst Du vermutlich beobachten, dass Deine MO-Platten nach dem Aufstarten des Mac erst mal nicht angezeigt werden. Erst nachdem HDT Mounter einmal eine MO-Disk gemountet hat, werden die folgenden Disks automatisch geladen.
    Ich habe auch ein MO-Drive (Fujitsu) und habe mit dem HDT-Treiber seit Jahren keine Probleme.

    Wenn die SCSI-Einstellungen fehlerhaft wären, könntest Du überhaupt keine MO-Disks mounten und zudem würden andere Geräte, welche an dem Konflikt beteiligt sind, ebenfalls den Dienst verweigern.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen