mobiler mac für mama

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von leonie84, 16. Oktober 2003.

  1. leonie84

    leonie84 New Member

    hey leute,
    wie ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, hab ich mir endlich ein pb bestellt. obwohl meine mutter erst dagegen war, liebtäugelt sie jetzt auch mit den super macs :wink: sie überlegt sich jetzt ernshaft unsere beiden pc zu verscherbeln und sich selbst auch an apple zu wagen. es wäre dann auch für sie ein desktopersatz nötig mit relativ großem screen. allerdings glaub ich, dass en pb für ihre ansprüche wohl übertrieben ist. sie macht so das alltägliche im internet und brauch sonst hauptsächlich office, acrobat reader etc.---büroarbeit zu hause eben. was würdet ihr empfehlen? ibook? und wenn dann welches? ist einer von euch viellciht im alter meiner mutter (52) oder hat eltern, die auf apple geswitched haben? irgendwelche erfahrungen, die ihr mit mir teilen wollt?
    meine mutter ist glaub ich für ihr alter noch relativ talentiert, was technik angeht, die umstellung müsste sie hinkriegen, vor allem weil mac os doch so easy sein soll...
    was meint ihr denn so?

    p.s. begeistert hat sie mein argument mit der airport station, der den kabelsalat beseitigt und mobil macht ;-)

    p.p.s. sollte man statt ibook vielleicht das kleine powerbook mit extra tft (haben wir noch) in erwägung ziehen? oder ist das 12'' pb wirklcih nicht so gut?

    danke an alle (auch von mamai ;-))
     
  2. suj

    suj sammelt pixel.

    Na Du bist ja eine ;-)

    Also mein Vater kommt mit seinem imac sehr gut zurecht, der hatte vorher nie einen Computer benutzt, und trotzdem alles ganz alleine geschafft (anschliessen, installieren, etc), und das noch mit OS9, nicht X

    Sollte Deine Mam also schaffen :)

    Das 12pb wäre doch ideal, es reicht völlig aus und Du kannst einen grossen TFT anschliessen, (beim ibook zwar auch, aber der spiegelt nur das Bild, und lässt auch die Auflösung nicht ändern)

    Ich finde die Tastatur vom pb etwas besser als die vom ibook...

    :rolleyes:

    Ich würde sie mal zum Gravis schleifen, die Laptops direkt anschauen, welches besser gefällt...
     
  3. leonie84

    leonie84 New Member

    ist nicht für die "niederen" ansprüche das preis leistungsverhältnis beim ibook besser?
     
  4. suj

    suj sammelt pixel.

    ja, hast vielleicht Recht.

    Aber wenn man ans ibook einen Monitor anschliesst, zeigt der das gleiche Bild wie das ibook. Die Auflösung lässt sich nicht ändern. Aber für Bürokram reicht das auch eigentlich aus.

    Ich bin jedenfalls superzufrieden mit dem ibook!!!

    Würde in diesem Fall aber glaube ich das 14er nehmen (ich habe das 12er, aber ist auch nur mein Zweitrechner)
    :)
     
  5. leonie84

    leonie84 New Member

    ja, mit dem 14'' brauch man vielleciht auch nicht unbedingt einen externen tft oder?
     
  6. suj

    suj sammelt pixel.

    stimmt, nicht unbedingt. ein 15zoll ist ja dann fast das gleiche ;-)

    aber ihr solltet die im Laden vergleiche, mir hat das kleinere vor allem besser gefallen, weil das Bild schärfer ist.
    Weiss nicht in welchem Zustand die Augen Deiner Mamaa sind ;)
     
  7. leonie84

    leonie84 New Member

    "hast de mal ne lupe?" :tongue:
     
  8. suj

    suj sammelt pixel.

    oh, dann solltet ihr evtl. das 23zoll Display in Erwägung ziehen :crazy:
     
  9. leonie84

    leonie84 New Member

    tja, wenn man soooo viel geld hätte, könnte man sich ja quasi das pb 17'' kaufen :)
     
  10. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Naja, Du hast ja geschrieben dass Deine Mutter einen Desktop-Ersatz sucht, und meines Erachtens ist das 17er PB dazu viel besser geeignet wie das 15er oder gar das 12er PB.
    Das 1Ghz-Modell gibts doch jetzt schon im Ausverkauf für unter EUR 3000,-
    Schlachtet Euer Sparschwein :D
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    die Frage ist: Muss es wirklich ein Laptop sein? Unbedingt? Ansonsten würde ich einen platzsparenden iMac mit schönem eingebauten TFT emfehlen.

    Das iBook kann man mittels Patch von der c`t auch mit einem erweitertern Desktop bereichern, also der externe Bildschirm zeigt ein anderes Bild als der interne. Apple hat diese Funktion lediglich deaktiviert. Wenn ihr noch ein TFT habt, muss es ein TFT mit analogem Eingang sein, um am iBook zu laufen. Von der Leistung her sollte das iBook nämlich durchaus ausreichend sein. Wenn ihr nur ein TFT mit digitalem Eingang (DVI) habt, dann wird das nur am Powerbook laufen.
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    .... schließe mich m_t_m an!
    Meine Mutter (73) ist hochzufrieden mit einem iBook 600 CD-DVD. Nie im Leben hat sie was mit Computern zu tun gehabt und hat sich innerhalb weniger Tage in das OS X hineingefunden. Sie besitzt es seit einem 3/4 Jahr und hat noch nie systemmäßig ein Problem gehabt.

    Gruß R.
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    mein lieber Rotweinfreund, das ist wirklich mal eine aussergewöhnliche Geschichte!
    Freut mich, daß Deine Mutter mit 73 noch Spass am Mac hat!
     
  14. Borbarad

    Borbarad New Member

    Also, wenn es der Mama reicht würde ich folgendes Vorschlagen:

    1: iBook 14"TFT. Weil mit dem Alter sieht man schlechter :D

    2: Powerbook 15" 1GHz Combo

    3: PowerBook 12" 1GHz Combo + Externer Monitor

    :klimper:

    B
     
  15. Spanni

    Spanni New Member

    was mich am i-book stört, sind die nicht zeitgemäßen schnittstellen und die verarbeitung.
    zuviel plastik und eine labbrige tastatur, für vielschreiber eher nix.

    aber wie wärs mit so einem teil!
    für mich sind das die besten notebooks die es gibt.
     
  16. morty

    morty New Member

    hi
    also bei einem Unterschied von gnadenlosen 600€ zum billigsten Sony würde ich mir das wirklich überlegen.
    auch werden vor Weihnachten bestimmt neue iBook kommen, also dann garantiert auch von den Schnittstellen her aufgewertet werden, dann sollte dieses Argument nicht mehr greifen ...

    die Frage ist einfach, ein iBook combo für 1250€ zuz A.Speicher von 80€, sollte für die Belange der Frau wohl völlig ausreichen, auch mehr Leistung benötigt sie niemals, also wäre für sie das iBook von allem her am Besten geeignet, weil auch die neueren und noch schnelleren Schnittstellen benötigt sie niemals.

    Für was benötigt sie USB 2.0 oder FW 800 ??? oder Airport Extrem ??? ich weis nicht so recht ...

    gruß, morty
     
  17. Spanni

    Spanni New Member

    dann greift noch die verarbeitung, wenn sie die nicht auch "aufwerten"
    wer weiß, mama scheint ja technisch talentiert zu sein. jedenfalls schadet es nicht schittstellentechnisch auf dem neusten stand zu sein.
     
  18. morty

    morty New Member

    dann schreib doch mal bitte, was sie machen könnte, wo die bis jetzt schon vorhandenen schnittstellen nicht ausreichen ????
    für alles was Datendurchsatz benötigt reicht doch FW 400 völlig aus, oder ?
    die interne FP des PB ist doch langsam genug, die bringt einen nicht nach vorne, wenn dann schließt man eben eine externe an und die reicht dann völlig aus.
    denkt wirklich jemand ernsthaft, das Apple 128 MB GK im iBook demnächst verbaut ???
    was fehlt denn wirklich ?? (vergleich zum PB bitte und dann noch den preis sehen)
     
  19. leonie84

    leonie84 New Member

    ja, also ich glaube meine mutter würde ein powerbook einfach nicht genügend ausreizen. ein ibook ist glaub ich schon ganz gut für sie (wenn man bedenkt, dass sie ein uraltes notebook von toshiba hat was mindestens 4 kg wiegt, ohne cd-rom und noch win95 also eine echte schrottmühle, dann ist das ibook doch ein traum)..
     
  20. Borbarad

    Borbarad New Member

    @spanni

    Die sind Preistechnisch in der Powerbookklasse und denen einfach total unterlegen. Sony ist zwar sehr gut im PC Bereich(wir haben hier in 16,1"TFT sony Schleptop) aber gegen die Powerbooks sehen sie einfach nur blaß aus.

    @leonie84
    Also wenn es deiner Mutter reicht würde ich ein iBook nehmen. 12" oder 14" muss sie seibst entscheiden. das einzigste, was mich stört, ist das ein Bluetoothmodul nicht integriert ist. Sonst wäre vieleicht das kleinste Powerbook auch noch in Reichweite ist aber mit 1799,- (1349,- fürs 12" iBook) eine Preisfrage, ist jedoch für Airportextreme vorbereitet und hat Bluetooth integriert.

    Persönlich würde ich cih zum 12" Powerbook tendieren, weil:

    -Bluetooth integriert( ideal für die Bluetoothmous von Apple und für iSync)

    -Airport Extreme(Weil du es auch hast und dann im Kabellosen Netzwerk mit 54Mbit gesurft wird -> sonst wird auf 11Mbit(Airport) runtergrdrosselt)

    - vollwertiger zweiter Monitorausgang


    B
     

Diese Seite empfehlen