mobiles Navigationsgerät

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 18. Mai 2005.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Guten abend!

    Ich überleg momentan mir ein Navi System anzuschaffen.
    Nur überfordert mich der markt! Welches gerät könntet ihr mir empfehlen?
    Soll schön kompakt, aktuelle karten, einfach zu bedienen und nicht zu teuer sein. Die PDA Funktion benötige ich nicht, da ich bereits einen Zire 71 habe und damit auch sehr zufrieden bin.

    gruß
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich hatte einige Monate ein TomTom Go im Einsatz. Allerdings braucht man eine Shareware, um das Ding am Mac zu befüllen (jedenfalls damals). Sonst ein rundum feines Gerät, aber auch nicht gerade billig. Dafür aber intuitiv und gut benutzbar.
     
  3. robeson

    robeson Active Member

    Bin auch auf der Suche nach einem Navi System.
    Mein Favorit ist der TomTom Go. Bei Amazon werden die neuesten Modelle mit Preisen vorgestellt (300/500/700). Leider kann ich den Unterschied 500 zu 700 nicht erkennen (außer im Preis...)
    Weiß jemand, wann die Geräte in Deutschland erhältlich sind?
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    In der connect steht dazu:
    Morgen erscheint die neue connect, evtl. steht da ja schon mehr drin.

    Ausserdem neu Tomtom Navigator 5 für PDAs und Tomtom Mobile 5 für Handys.

    micha
     
  5. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    Nachdem ich jetzt erst mit einer Palmlösung geliebäugelt habe (http://www.hekosoft.de/digimap/) - diese Software als Demo aber schon 2 mal einen Hänger hatte - habe ich mich jetzt schon so gut wie für das Tomtom go 300 entschieden.

    Deutschland reicht mir auch aus, nur was mich noch etwas abhält ist das man es nur via 12V laden kann und nicht daheim an der Steckdose!
    Für schwache Autobatterien ist das alles andere als gut... vlt. gibts da ja was im Zubehöhrhandel...

    Ansonsten wird das Gerät für 450 Euro angeboten, was nicht günstig ist, aber im vergleich zu fest eingebauten Systemen wohl ein Schnäpple ist! :)
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Aber es gibt doch auch Tomtom Navigator 5 für den Palm, warum dann ein zusätzliches Gerät?
    Ich hab mir heute die neue connect geholt. Die schreiben folgendes dazu:
    In den Bestenlisten von connect steht der alte Tomtom Go(799 €) mit 370 Punkten auf Platz 2 hinter Naviflash Navigationssystem(599 €) mit 371 Punkten.
    Tomtom Navigator 3 Traffic(für PDAs, 399 €) liegt hier mit 408 Punkten auf Platz 2 hinter Navigon Mobile Navigator 5(Test in der neuen Ausgabe, 399 €) mit 426 Punkten. Schade eigentlich, dass hier noch nicht die neue Version von Tomtom Navigator 5 getestet werden konnte. Die alte Version von Navigon Mobile Navigator 4(579 €) liegt übrigens mit 399 Punkten auf Platz 3. Auf Platz 4 liegt hier Destinator PN(Test in der neuen Ausgabe, 139 €) mit 396 Punkten gefolgt von Destinator3 Professional(399 €) mit 381 Punkten.
    Tomtom Mobile 4(für Handys, 299 €) liegt mit 380 Punkten auf Platz 1 vor Route66 Mobile Deutschland 2005(299 €) mit 368 Punkten.

    Für 399 € war in diesem Test übrigens auch ein Bundle vertreten. Und zwar der Falk Navigator 2 professional bestehend aus der Software Falk Navigator TMC Edition und dem Typhoon-PDA MyGuide 3500 mobile. Mit 378 Punkten landete dieses Bundle auf Platz 6 der Bestenliste.

    Jetzt hoffe ich nur, dass ich dich mit diesen Informationen nicht zu sehr durcheinander gebracht habe, sondern dir bei deiner Entscheidung ein kleines bisschen helfen konnte.

    micha
     
  7. QNX

    QNX New Member


    Aber mich haste durcheinander gebracht! :cry: :cry: :cry:

    Ich überlege auch gerade mir sowas zu zulegen. Allerdings ehr die Lösung mit PDA, denn das "Ding" kann man wenigsten auch so verwenden! ;-)

    Danke für deine Info!!!
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Wenn du noch keinen PDA hast, dann ist das Falk Bundle für 399 € ein Super Angebot. Allerdings ist der Typhoon-PDA ein Windows-Teil. :crazy: Also ich tät mir den nich kaufen wollen. :shake:

    Ich hab auch eigentlich nur deshalb so viel dazu geschrieben, um aufzuzeigen, dass Tomtom immer ganz vorne mitspielt. :) Ich warte schon Sehnsüchtig auf den Test der PDA-Software Tomtom Navigator 5, und vermute, dass sie auch da wieder die Führung übernehmen wird, die bis gestern Tomtom Navigator 3 Traffic hatte.

    micha
     
  9. macfux

    macfux New Member

    Nicht vergessen: wenn man Karten oder sonst was nachladen will, muss ein PC vorhanden sein. Die TomTom Software geht nicht am Mac. Navigon auch nicht, was imho ein dreck ist, weil man immer sequetiell Kartenteile nachinstallieren muss, je nachdem wo man hin will.
    Die einzige "am Mac" machbare Lösung ist tatsächlich das Zeugs von Hekosoft, weil die ganze Deutschlandkarte bereits auf einer Karte ist.
    P.S. ich rede grad von Palm-Lösungen.
    Standalone-geschichten wie den TomTom Go lass ich mal weg, weil viel zu teuer.....
    Gruß
    macfux
     

Diese Seite empfehlen