Modem T-Online

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hoefo, 31. März 2008.

  1. Hoefo

    Hoefo New Member

    Muss demnächst mit meinem G4-Powerbook (Mac OS 10.4.11) per Modem ins Internet. Habe T-Online-Zugang. Habe jetzt mal zuhause probiert, ob das klappt. Das Modem verbindet und trennt nach kurzer Zeit wieder. Wenn ich den Browser starte, heißt es immer "Keine Internetverbindung". Wie schaffe ich es, dass das Modem die Verbindung aufrecht erhält. Danke für Tipps.
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich kenn die "Besonderheiten" bei T-Offline nicht, aber wenn das Modem nach dem Verbindungsaufbau wieder trennt, dann kann das nur zwei Gründe haben:

    1) Der "timeout" ist zu kurz eingestellt (heisst vermutlich ungefähr "Trennen nach ... Sek./Min. Inaktivität" oder ähnlich), oder

    2) Die Anmeldedaten sind nicht richtig eingegeben und nicht dein Modem trennt, sondern T-Offline.

    Schreib doch mal etwas mehr über deinen Computer / Betriebssystem, Modem, Einstellungen die du gemacht hast usw.

    Christian
     
  3. ichnicht

    ichnicht New Member

  4. Hoefo

    Hoefo New Member


    Danke für die Antwort:

    Wo lässt sich Timeout einstellen?

    Meine Parametereinstellung müsste eigentlich stimmen
    habe
    <Anschlusskennung><T-Online-Nummer0001>@t-online.de

    eingegeben, darunter

    <Kennwort>

    Einwahlnummer 0191011


    Arbeite mit Powerbook GZ, MacOS 10.4.11, internes Modem. Verbindung besteht zu einer ISDN-Anlage Eumex 208
     
  5. mac-christian

    mac-christian Active Member

    "Systemeinstellungen -> Netzwerk -> Modem -> Konfigurieren ->PPP -> PPP-Optionen -> Verbindung trennen, falls sie xx Minuten nicht verwendet wurde."

    Eventuell prüfen, ob (auf der gleichen Einstellungsseite) die Optionen "PPP-Echopakete versenden" und "TCP-Headerkomprimierung verwenden" mit den Vorgaben des ISP übereinstimen.

    Christian
     
  6. pb_user

    pb_user New Member

    ich vermute, dass es daran liegt, dass du zugleich per DSL im netz bist und dein zugang daher belegt ist. wenn es so ist, lässt sich das nur dadurch ändern, dass du die DSL-verbindung kappst (router aus oder abstöpseln) oder einen 0002-zugang einrichtest ...
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wie - DSL und Einwahl geht nicht gleichzeitig, meinst du? Glaub ich nicht (naja, ich kann mich irren...) - ich habe zuhause DSL und kann unterwegs beim gleichen Provider per Modem einwählen. Warum sollte das ausgerechnet bei T-Offline nicht gehen?

    Christian
     
  8. pb_user

    pb_user New Member

    geht's denn nun gleichzeitig oder nicht? die auflösung würde mich schon interessieren ...
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Also bei mir gehts. Ich stell meinen ADSL-Router doch nicht ab, wenn ich unterwegs bin...

    Aber ich hab auch einen andern Provider als T-Offline...

    Christian
     
  10. pb_user

    pb_user New Member

    dann hast du ja glück. ich habe es lange nicht mehr versucht, aber bei t-online war genau das immer ein problem und lt. deren auskunft verhält es sich bei der benutzung der hotspots (innerhalb dieser flatrate) ebenso - was ich aber noch nicht verifiziert habe, da ich einen solchen vertrag noch habe ...
     

Diese Seite empfehlen