Modem unterbricht nicht nach vorgeg. Zeit

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zwieback, 20. April 2005.

  1. Zwieback

    Zwieback New Member

    Imac G4 1000 mit Modem unter 10.2.8
    Systemeinstellung Netzwerk PPP-Optionen : Verbindung zum Internet soll nach 7 Min Inaktivität unterbrochen werden.
    Pustekuchen, die Verbindung bleibt ununterbrochen an, man ist immer online und zahlt und zahlt und zahlt, wenn man mal vergessen hat, rauszugehen.
    Ich habe schon die Einstellung 56k Modem(V90) und (V92) ausprobiert, ohne Änderung.
     
  2. WoSoft

    WoSoft Debugger

    dann ist das Modem nicht inaktiv.
    z.B. kann Mail alle 5 Minuten nachsehen, ob neue Post da ist oder die Uhr wird über einen Server synchronisiert.
     
  3. 6699

    6699 New Member

    Bei mir war das auch ein Problem, das ich nicht lösen konnte. Ich habe mail auf manuell, die Aktualisierung der Systemuhr über den Time-Server aus, die Update-Funktion von itunes aus u.s.w, aber das System hat immer wieder auf das Netz zurückgegriffen. Wenn das Modem automatisch ausgeschaltet wurde hat es immer länger als die eingestellte Zeit gedauert, war meist wohl eher ein glücklicher Zufall und hat oft gar nicht geklappt

    => arbeite jetzt mit manueller Schaltung der Online-Verbindung
     
  4. Zwieback

    Zwieback New Member

    Wenn ich mit den gleichen Einstellungen am Rechner ( Uhr synchron., etc.) über die Airport-Basis ins Netz gehe( auch über deren Modem, da ich kein DSL habe), dann schaltet sich die Verbindung nach der eingestellten Zeit aus. Das ist doch komisch, oder?
     

Diese Seite empfehlen