Möchte uns...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TOCAMAC, 25. März 2003.

  1. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    kriegs- und friedenstheoritiker mal sehn, wenn sie uns eine wumme in die hand geben würden und sagen würden: das da ist der amischeitan oder das da ist der böse iraki, jetzt schiesst mal schön, dass es euch nicht erwischt. glaube fast, wir gäben eine schöne hosenscheisserbande ab.

    wiegedndasisjagarkeinetastaturdran...

    m ;-o
     
  2. turi

    turi New Member

    Was fragst du so?
    Das hier ist eine Schwatzbude, keine Schiessbude.
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Du findest wirklich, dass Menschen die nicht auf andere Menschen schießen Feiglinge sind?

    War Ghandi ein Feigling?
     
  4. dotcom

    dotcom New Member

    das forum ist kein exerzierplatz!
     
  5. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Ich glaube er meint, wir würden aus Angst schießen. Eine alte Kriegsdienstverweigerer Fangfrage.

    Also einfach keine Waffe in die Hand nehmen!
    "Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin."
     
  6. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    ich hab nicht gefragt, sondern mir das mal vorgestellt, so eine situation. find ich auch nicht gerade erbaulich. würde mich mal interessieren, was in den köpfen derer vorgeht, die schiessen müssen. was wir glauben, was in den köpfen derer vorgeht, die den befehl dazu geben, wird ja sonst schon immer ausdiskutiert...so mein ich das.

    m.
     
  7. ughugh

    ughugh New Member

    Keine Fangfrage.

    So wie sie gestellt wird, ist sie einfach zu beantworten ;)
     
  8. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Die Fangfragen waren damals einfach gestrickt.:)
     
  9. turi

    turi New Member

    Wer isst hier gerne mal ein gutes Stück Fleisch? Und wer von denen ist fähig, das betreffende Lebewesen zur Erlangung dieser karnivorischen (richtig so?) Befriedigung mit eigenen Händen zu töten?

    Gehört doch auch dazu.
     
  10. noah666

    noah666 New Member

    Was in deren Köpfen vorgeht?

    In meiner Schulzeit hätte ich sicherlich geantwortet "sehr, sehr wenig" und noch einen Gag gegen das Militär zum besten gegeben.

    Jetzt, Ein Jahr nach dem Zivi sehe ich das etwas anders.

    Wenn man zum Bund geht muss man sich vor Augen führen, dass man dazu ausgebildet wird Menschen zu töten, und dies im Ernstfall auch tun muss. Und wenn man zur US Army geht, dann ist es ziemlich sicher dass man mal mit einem M-16 in der Hand ein Haus stürmen muss.

    Aber trotz ihrer Ausbildung reagieren diese Menschen genau wie alle anderen Menschen. Jeder nach seinen Fähigkeiten. Einige werden verrückt und schießen sich selbst in den Fuss um wieder nach Hause zu kommen, andere finden das alles ganz super bis sie das erste mal sehen, dass sie wirklich einen Menschen getötet haben.

    Ich habe mich auch des öfteren gefragt, wie ich wohl reagieren würde wenn eine feindliche Armee in unser Land einmarschiert, uns aus unseren Häusern vertreibt und unsere Bevölkerung dezimiert. Aber letztendlich werde ich das wohl erst dann genau wissen... und bis dahin werde ich hoffen, dass es nie zu so einer Situation kommt.
     
  11. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    das ist keine fangfrage, weils nämlich überhaupt keine frage ist...mir gehts darum, sich mal ins kanonenfutter hineinzuversetzen, ob das jetzt die einen oder die anderen sind...egal. wie mans, wenn man was zu sagen hätte, besser oder oder anders machen könnte, ist eindeutig die einfachere vorstellung, drum lässt sich darüber auch einfacher diskutieren.
     
  12. Gollum

    Gollum Gast

    einfach mal 15 monate zur bundeswehr. da werden alle deine fragen oder ansätze , meinungen beantwortet und diskutiert, aber leider nicht mehr so radikal wie früher. da gabs halt noch den bösen ostfeind.
     
  13. turi

    turi New Member

    noah666, da mach ich mit grösster Überzeugung mit.
     
  14. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    stimmt, ist sie auch.
    ich zweifle nur, ob ein soldat, also einer, der den befehl bekommt, auf einen anderen zu schiessen, eine vernünftige aussage drüber machen kann, wenn er nie in der situation war.
    das macht diesen krieg, einen jeden krieg so grausam, da es sich nicht mehr um eine übungssituation handelt, man also vorher nicht lernt / lernen kann, eine situation entsprechend einzuschätzen und dementsprechend zu handeln (verweigern).
     
  15. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    war beim bund, als es noch die ostlinge gab, aber das war trotzdem keine reale bedrohungssituation, das war eigentlich nur spiel und albern, was da stattgefunden hat.
     
  16. Gollum

    Gollum Gast

    genau so ist es. sandkastenspiele waren das, aber die herren mit den streifen auf den schultern sahen das ganz anders.

    da ist der feind. 4:1 ihr müsst sie niederbrüllen *g* was habe ich gelacht und die flinte in de matsch geworfen. gurkengewehr G3.
     
  17. noah666

    noah666 New Member

    >> gurkengewehr G3. <<

    stimmt... der g4 iss besser....
     
  18. mymy 13

    mymy 13 New Member

    O.K. verstanden. Man sollte alles dafür tun nie in diese Situation zu kommen. Nie würde man mich dazu kriegen, für irgendwelche staatlichen oder wirtschaftlichen Interessen auf jemanden zu schiessen.

    Aber das war ja nicht Dein Punkt. Wäre meine Familie direkt betroffen, wäre ich sehr wohl bereit zur Verteidigung zu schiessen.

    Gib einem schlichten, vom Leben benachteiligten Menschen die Macht über Leben und Tod, gib ihm eine religiöse oder idealistische Legitimation und er wird alles tun, was man ihm befiehlt. Jeder Führer, egal welcher Coleur, der sowas provoziert, ist für mich ein Verbrecher.

    P.S. Sorry verrutscht, @ Tocamac
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

Diese Seite empfehlen