Momentan günstigster DSL Tarif + Einrichtung ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Macmix, 12. November 2004.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    für meinen Kollegen, dem ich zu einem MAC geraten habe - der nun bei mir steht ( G3 b/w ) und ich ihn ihm nacher einrichte, suche ich einen günstigen DSL Tarif, weil er momentan finanziell nicht besonders gut dasteht.

    Mit günstig meine ich : Wo spart man z.B. momentan die DSL - Einrichtungsgebühr ( sind ja immerhin 99 € ) und wo surft man günstig ?

    Weiss das gerade jemand aktuell ?

    Bei T-Online gibt es ja das DSL 1500 für 9,95 € monatlich ....das wäre ja ok vom Preis - nur kommt da ja noch der Rest dazu und manchmal gibt es ja so Aktionen....

    Gruss Macmix
     
  2. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    da bist du nicht ganz auf dem Laufenden. DSL gibt es seit April nurnoch mit den Bandbreiten 1.000, 2.000 und 3.000.

    Wieso richtet dein Kollege sich das Ding nicht selbst ein und informiert sich? So wird er sicherlich nichts dazu lernen...
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Kann auch 1&1 sehr empfehlen. Keine Einrichtungsgebühr bis 31.12. und bei entsprechenden Paketen sogar der WLAN-Router kostenlos.

    Als Tarif hab ich 1&1 DSL Plus Comfort mit 5 Giga Volumen für 9,90 €/Monat. Dazu 2000er DSL. Keine Probleme und wenn doch mal, sehr guter technischer Support.

    gruß
     
  5. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Da bin ich übrigens auch. Noch nie Probleme. Schnelle Server, guter Service, fairer Preis. Habe dort 20 GB Flat für 26,-- mit DSL 3.000.
     
  6. Macmix

    Macmix New Member

    Das wäre zu viel verlangt. Er hat wirklich in seinem ganzen Leben noch nichts mit Computer zu tun gehabt. Ja...solche Menschen gibt es auch noch ( kaum vorstellbar )...

    Und ist es nicht so, dass man mit all den Fremdwörtern überfordert ist.
    ich muss ihm erst mal erklären, was Hardware, Software, Festplatte...ist.
     
  7. Macmix

    Macmix New Member

    Das hört sich gut an. Werde es mir gleich mal anschauen.

    Noch eine Frage : Wenn ich diesen Tarif wählen würde, kommen auf ihn dann NUR die 9,90€ / Monat oder sind da auch noch DSL Gebühren monatlich für die Telekom ?

    Gruss Macmix
     
  8. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die 16,xx Euro/Monat für die "letzte Meile" kommen hinzu.
     
  9. Macmix

    Macmix New Member

    Was ist " letzte Meile " ?

    Sprich : Er muss im Monat mit ca. 25 € rechnen.

    Macmix
     
  10. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Die letzte Meile aus Sicht der Telekom. Aus deiner Sicht die erste, nämlich das Stück Kabel von deinem Haus zur Vermittlungsstelle. Dafür (und für etwas Elektronik in der Vermittlungsstelle) kassiert die Telekom die 16 Euro.
    Das Gemeine daran: Wer sowieso Telekom-Kunde ist, zahlt doppelt, denn sowohl die Telefongespräche als auch DSL laufen bekanntlich über das selbe Kabel.
    Das Telefon-Signal läuft im niederen und DSL im hohen Frequenzbereich. Getrennt werden sie über eine Frequenzweiche, die Splitter genannt wird. Einen Splitter im Wert von ca. 10 Euro hast du Hause und das Gegenstück steht in der Vermittlungsstelle. Und genau dafür zahlst du dann jeden Monat 16 Euro.
     
  11. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    eben!
    an der Telekom ( und den Kosten) kommt man nicht vorbei, es sei denn, es gibt bei euch einen loklalen Kabel-Anbieter.
    Ich bin z.B. 100% entrosat :)
    Internet: Kabel
    Telefon: o2 genion
     
  12. Raphi

    Raphi New Member

    Also mein Tipp wäre: gmx

    So wie ich das heraushöre, ist dein Kollege kein Computerfreak und wird wohl nicht den ganzen Tag im Internet sein.

    Bei gmx gibts diesen Tarif für 16,99 Euro einschließlich T-DSL Grundgebühr und 1000 MB Freivolumen.

    http://service.gmx.net/de/cgi/ng.fcgi/products?site=dslOverview

    Woanders kostet nur die T-DSL-Grundgebühr schon 16,99 Euro (siehe Beiträge oben), bei gmx gibts noch 1000 MB mit dazu.

    Die Einrichtungsgebühr von 99,- spart man z.Zt. bei vielen Anbietern.

    Selber habe ich aber auch den 1und1-Start-Tarif für 6,90 Euro/Monat + T-DSL-Gebühr, weil es da günstig die FritzBoxFon WLAN dazugab und einen Zugang für Internettelefonie.
     
  13. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hallo Rotweinfreund.
    Was ist dann aber mit Arcor, Versatel oder QSC? Sind das in deinen Augen auch lokale Anbieter? Ich verstehe unter einem lokalen Anbieter eher Unternehmen wie DOKOM, Hansenet, netcologne oder ähnliche.
    micha
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Ich auch. :)
    DSL ist IMMER an einen Zugang gebunden, der über die Telekom (Telefondose) führt.
    Und dafür auch an die bezahlt werden muß.
     
  15. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Nöö, das stimmt so nicht. :shake:
    Es gibt da reine DSL-Tarif Anbieter, bei denen kaufst du einen Zeit- oder Volumen-Tarif, oder auch 'ne Flatrate. Dafür ist ein Telefonanschluß und ein DSL-Anschluß von der Telekom Gundvoraussetzung. Dazu gehören z.B. 1&1, gmx und t-online.
    Dann gibt es die Anbieter, bei denen du alles aus einer Hand bekommst. Es gibt regionale wie z.B. die oben erwähnten DOKOM, Hansenet und netcologne. Und es gibt überregionale wie z.B. Arcor und Versatel. Da wechselst du mit deinem kompletten Anschluß, und zahlst an die Telekom keinen einzigen Cent mehr. :devil:
    Und zu guter letzt gibt's noch den Sonderfall QSC, soweit ich weiß der einzige dieser Art. Die bieten kein Telefon, sondern nur DSL. Da hast du nur dann etwas mit der Telekom zu tun, wenn du einen Festnetz-Telefon-Anschluß hast, der aber für DSL in diesem Fall nicht notwendig ist. DSL kommt über die zweite Telefon-Leitung, die bislang ungenutzt in jede Wohnung geht, und von QSC übernommen wird.
    Ausserdem gibt's noch die Kabelnetzbetreiber wie z.B. ish die DSL in verbindung mit Kabel-Fernsehen anbieten. Das sind wohl diejenigen die du gemeint hast. Aber auch das sind in meinen Augen keine regionalen Anbieter, denn die versorgen meist 3-4 Bundesländer.
    micha
     
  16. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Ish bietet keine DSL-Technologie, sondern eine Koaxial-Verbindung
     
  17. macfux

    macfux New Member

    Wenn er schon einen DSL-Anschluss hat, ist z.Zt. die Tiscali-Flat die günstigste.
    15,90 /Monat ohne Zeitbegrenzung, ohne Volumenbegrenzung.
    Wenn er sich länger bindet, gibts auch einen Router mit dazu.
    Die Telekomiker wollen für so was 29,90.--
    Gruß
    macfux
     
  18. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ja stimmt. Ich meinte im zusammenhang mit ish natürlich nicht DSL, sondern Internet. :embar: War halt etwas früh am Morgen. ;)
    micha
     
  19. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … die meinte ich.
    Hier ist mein Anbieter allerdings so was von regional, dass es dieses Angebot nur in unserer Stadt bzw. deren Eingemeindungen gibt.
     
  20. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hallo Rotweinfreund.
    Das ist bei Kabelnetzbetreibern allerdings sehr selten.
    micha
     

Diese Seite empfehlen