Monitor für Bildbearbeitung???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von olonetzky, 24. Februar 2005.

  1. olonetzky

    olonetzky New Member

    Hallo Leute!

    Hier mal eine Frage an die Bildbearbeitungs Cracks unter Euch:

    Bis dato habe ich mit einem Studio Display 21" gearbeitet, dass jetzt nach knapp 6 Jahren seinen Geist aufgibt!
    Meine Frage: was würdet Ihr Empfehlen, speziell zur Bildbearbeitung?

    - TFT oder wieder Röhre
    - muss es 23 oder 24" sein
    - ist der TFT von Apple mit 23" empfehlenswert? (ca € 1800.-)
    - kann es auch der neue Dell 24" sein? (ca. € 1200.-)
    - NEC? Iyama? Samsung? Eizo?

    Also 21" müssten es schon wieder sein...

    Noch eine andere Frage: ich habe einen G4, getuned auf 1,25G Prozessor und finde hinten, neben dem VGA einen weiteren Monitorausgang "|O|" der mit einem "D" versehen ist. Ist das ein DVI Ausgang?

    Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen!!!

    cheers Nicolas:klimper:
     
  2. Xpet

    Xpet New Member

    also in meiner Anleitung (auch älterer G4) steht dazu "DVI-Monitoranschluss" ;)
    Drunter steht allerdings noch "Steckplatz 1: AGP" Was hat das zu bedeuten?
    Möchte mir auch einen neuen Monitor zulegen und war schon ganz verunsichert, als mir ein Mensch bei Gravis erzählte mein Mac hätte wohl keinen DVI-Anschluss. Da hat er sich aber wohl geirrt, oder? :confused:
     
  3. wm54

    wm54 New Member

  4. suj

    suj sammelt pixel.

    was die Größe angeht: mir sind Bildschirme immer zu klein ;)

    selbst mit Zweitmonitor für die Paletten wünsch ich mit immer nen größeren Hauptmonitor... also kauf so groß wie es der Geldbeutel möglich macht!!

    :D
     
  5. morty

    morty New Member

    ... und der Dell kostet nur noch 979€

    sammelbestellung ?
    ich würde auch einen nehmen wollen

    grüße
     
  6. olonetzky

    olonetzky New Member

    also ich habe mir schließlich einen Eizo 985EX gekauft (21.3") der sensationell ist...

    Allerdings musste ich für meinen etwas betagten G4 eine neue Grafikkarte einbauen (ATI Radeon 9000Pro)...

    Der Dell kostet zwar nur die Hälfte, aber viele Desktopper haben mir davon abgeraten...

    cheers Nicolas
     
  7. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Hab mich wegen mehr Auflösungsflexibilität (Games) und Farbtreue (Photoshop) noch einmal für einen CRT entschieden.

    Das Gerät meiner Wahl:

    Mitsubishi Diamond Pro 2070sb mit 22"

    Kenne keinen vergleichbaren CRT Monitor. Ist in diversen Fachmagazinen immer Testsieger gewesen.

    Habe vor einem Jahr knapp 900,– Euro dafür bezahlt.

    Der macht noch 2048 x 1536 in 160Hz :cool:
     

Diese Seite empfehlen