Monitor LaCie electron22 blue III

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hsiegl, 18. September 2002.

  1. hsiegl

    hsiegl New Member

    Hallo!

    Ich habe seit einigen Tagen den 22" LaCie-Monitor III auf meinem Schreibtisch stehen. Und mir ist aufgefallen, daß neben den üblichen beiden vertikalen Linien (die ja jeder große Röhrenmonitor hat) desöfteren auch ganz, ganz feine horizontale Linien auftauchen. Man sieht sie wirklich kaum, aber sie sind eben da. Das komische ist, sie verschwinden und tauchen dann wieder an einer anderen Stelle auf. Es sind auch keine Kratzer auf der Glasscheibe!

    Außerdem kann mir vielleicht jemand nen Tipp geben wie ich das Ding schärfer stelle? Die Farben sind wirklich brillant, aber ich finde er könnte ruhig noch etwas schärfer sein.

    Ich hab den Monitor auf 1600 x 1200 Pixel bei 85 HZ an einem G4 Quicksilver 867 MHZ angeschlossen.

    Besten Dank im voraus!
     
  2. grufti

    grufti New Member

    Ich habe selber keinen LaCie, aber die beiden hauchfeinen Linien im oberen und unteren Drittel braucht jede hochauflösende Röhre. Muss für die interne Justage anscheinend sein. Also kein Grund zur Sorge.

    Aber 1600x1200?

    Lade doch mal von Macwelt den Monitortest. Ist wirklich nützlich.
    Sonst dürfen nämlich keine sporadischen Blitzer auftauchen.

    Gruß grufti
     
  3. hsiegl

    hsiegl New Member

    hi grufti!

    danke für deine schnelle rückantwort, aber es geht nicht um die beiden linien, ich weis daß das jeder röhrenmonitor hat. es geht darum daß da linien auftauchen die von oben nach unten gezogen sind. es sind fast immer zwei im abstand von ca. 5 millimetern und etwa 20 cm lang und die verschwinden auch wieder und kommen später woanders wieder zum vorschein.

    ich hab mir den LaCie ja nur gekauft weil er laut mehreren aussagen einer der besten röhrenmonitore sein soll die es gibt - besonders gut kalibrierbar.
     
  4. grufti

    grufti New Member

    ja, tut mir leid. Hab meinen Blödsinn erst hinterher bemerkt.

    Gegen LaCie kann man wohl nicht viel sagen, selber sind mir die Sonys lieber. Ich mache ausschließlich Repros. Hundertprozentige Farbtreue bringt allerdings keiner der Monitore (z.B. im Yellow).

    Ich würde zuerst mit der Auflösung und Taktrate mal runter. Kann durchaus an der Graphikkarte liegen. Ist auf dem QS im Standard ja nicht so sonderlich toll.

    Gruß
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    ich würde dir raten mal eine andere grafikkarte auszuprobieren, falls du die möglichkeit dazu hast. wenn die eine nvidia hast, probiere ne ati oder umgekehrt.
    wenn die linien und schärfe gleich sind, dann nichts wie zurück mit dem ding und nachbessern lassen.
    hatte gerade so einen fall mit einem neuen iiyama 17 zoll diamondtron monitor, den ich als zweitmoni nutze: der war mir zu wolkig. angerufen, wurde abgeholt und ersatzgerät geliefert und nach 10 tagen war er wiederhier und sieht jetzt gut aus. ich weiss nicht ob lacie auch so einen service hat?

    normal ist es jedenfalls nicht, was du da beschreibst.
    peter
     

Diese Seite empfehlen