Monitor wird beim Neustart dunkel (Tiger 10.4.1)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Schellman, 22. Mai 2005.

  1. Schellman

    Schellman New Member

    Hallo,

    habe ein seltsames Problem: Ich habe Tiger 10.4 (danach gleich 10.4.1) installiert, was auch gut lief. Aber nach dem obligatorischen Neustart des Rechners wurde exakt dann, wenn der graue Apfel verschwindet und der blaue Hintergrund auftaucht der Monitor einfach schwarz. Ich musste den Rechner resetten, das Monitorkabel abstecken und erst NACHDEM der Rechner hochgefahren war, wieder einstecken, dann bekam ich ein Bild auf dem Screen. Das war noch unter 10.3.9 nicht der Fall. Ich habe PRAMs resettet, OpenFirmware Kommandos eingegeben (reset-nvram, set-default, reset-all) und fsck -f im Singleuser-Modus ausgeführt, ohne Erfolg. In den Systemeinstellungen unter "Monitor" auf "Werkseinstellungen" klicken hat auch nichts gebracht. Ich bin ratlos. Vielleicht kann jemand helfen...? (Sonst muss ich immer vor einem Neustart den Monitorstecker am Rechner ziehen... das kanns nicht sein!)

    Meine Konfiguration: PowerMac G5 1,8 GHz MP, 2 GB RAM, OS X 10.4.1, nVIDIA GeForce FX 5200 mit 64 MB, daran hängt ein älterer Apple 20" CRT-Monitor mit weissen Adapterstecker von Apple, damit er in den Ausgang der Karte passt. Vielleicht liegt da das Problem...? Bildschirmauflösung im Moment 1280 x 960 @ 100 Hz bei 32 Bit Farbe.

    Bin dankbar für jeden Tipp!!
     

Diese Seite empfehlen