Monkey Island von 1991 lässt Prozessor schwitzen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iGelb, 19. Juli 2004.

  1. iGelb

    iGelb New Member

    Hi zusammen,

    endlich habe ich mal ein schönes Spiel gefunden: Monkey Island, ist das Original von 1991 und läuft unter Classic wunderbar.

    Das Spiel ist nicht Action-orientiert, es gibt keine 3d-Effekte etc, trotzdem heizt sich der Prozessor meines PB 1,33 ghz maximal auf, der Lüfter rasselt wie verrückt und ich mache mir schon um Hitzebeulen im Gehäuse Sorgen.

    Ist das normal? Warum belegt dieses simple 256-Farben-Spiel soviel Prozessoraktivität? Und gibt es eine Möglichkeit, das zu verhindern?

    Danke!

    iGelb
     
  2. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Bin mir nicht sicher, aber könnte mir vorstellen, dass das an der Classic-Umgebung liegt.
    So muss dein Powerbook erst OS X aufstarten und dann noch OS 9.. is schon nen Haufen Arbeit fürn Prozessor.
    Probiers doch mal mit dem neuen Monkey Island.
    Gruss
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    igelb:

    es gib da scummvm bei http://www.scummvm.org/
    ein emu für alte sierra spiel MI1,2 indy usw...
    dieser emu läuft nativ unter osx und sollte das problem lösen.

    ra.ma.
     
  4. iGelb

    iGelb New Member

    Hi und Danke,

    ich habe Scumm schon getestet, allerdings lassen sich die Spielstände nicht laden, wenn ich Scumm aktiviert habe. Ich werde mich noch einmal tiefer damit beschäftigen.

    Die Demo des neuen Monkey Island habe ich mir angesehen, ich finde die Originalversion hat wesentlich mehr Charme ;)
     
  5. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Hi iGelb,

    denke auch die hohe Prozessor-Auslastung liegt schon an der Classic-Umgebung.

    Denke du kannst den Lüfter des PB ja auch etwas entlasten
    indem du für Hardwarekühlung sorgst, d.h. das PB möglichst NICHT auf weichen Untergründen oder den Oberschenkeln länger laufen lassen… es hilft auch eine harte Oberfläche als Landeplatz.

    Ich benutze z.B. ein Alu-Untergestellt, welches für div. Zwecke eingesetzt werden kann, very praktisch, siehe >

    http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=ch_26001&GTID=19e8883c4d6b3489b719253d09ef940f

    das Teil ist richtig pfiffig, passt vom Design als wäre es von Apple selber (ist der Ive wohl noch nicht drauf gekommen!) und wesentlich prakTISCHer als irgendwelche Tabletts mit "lautlosen" Lüftern…

    Das Teil macht @home und in der Umwelt einen guten Eindruck ;)
     
  6. iGelb

    iGelb New Member

    Hi und danke,

    das Tischle ist echt nett. Nutze das PB hier auf Massivholzplatte und wenn nötig aufgebockt mit Bordeaux-Korken (auch sehr schick). Die Classic-Umgebung läuft hier recht häufig, normalerweise bleibt der Lüfter stumm.
     
  7. Marcus12345

    Marcus12345 New Member

    Hallo iGelb,
    habe bei mir unter Scumm auch Monkey Island I + II gespielt, hat mit dem Speichern geklappt, hatte dort aber auch mal Probleme, lag glaube ich an dem Speicherort für die Spielstände. Wenns nicht klappt melde Dich noch mal ich schau dann mal genauer nach.

    Ciao
    Marcus
     

Diese Seite empfehlen