Monster in der Grünanlage !!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 27. September 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Heute wollte ich mal richtig ausschlafen. :sleep: :sleep:

    Ich wurde durch ein lautes Dröhnen um 7:30 geweckt. Ein Blick aus dem Fenster und ich sah ein Monster :O und unser Hausmeister führte es spazieren.

    Ein Laubbläser. Benzinbetrieben. Der Hausmeister trieb mit dem Monster gnadenlos die wehrlosen Blätter ( es herbstelt schon) vor sich her und drängte sie in die Ecke. Ein Blatt versuchte zu entkommen. Nach kurzer Verfolgung wurde es gestellt. :frown:

    Warum braucht man heutzutage für alles Maschinen :confused:
    Was ist mit dem guten alten geräuschlosen Rechen passiert ?
    Auf die Abgase des Benzinmotors könnte ich auch verzichten :meckert:

    Wenn der Herbst dann richtig losgeht kommt noch ein artverwandtes Monster zum Einsatz : Der Laubsauger ! :eek:

    Leider sind diese Monster sehr fruchtbar. Es werden immer mehr. :eek:
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Mir hat mal ein Landwirt erklärt, daß man Laub im Frühling entfernt und nicht im Herbst, denn es schützt die übrigen Pflanzen vor Schnee und Frost. Wer bin ich, um gegen einen Landwirt zu argumentieren? Also lasse ich das Laub einfach liegen und lebe glücklich und zufrieden ohne Laubbläser oder -sauger :)

    Manchmal frage ich mich ja schon, warum sich die Menschen das Leben so schwer machen...

    Grüße, Maximilian
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Und was sagen die Nachbarn dazu ?

    Ich kann mich erinnern, dass die Nachbarn meiner Eltern sich allen Ernstes darüber beschwert haben, dass unser Garten so unordentlich aussähe, weil das Laub bei uns einfach liegen blieb. :crazy:
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Welche Nachbarn :) ? Auf zwei Seiten ist Wald (Naturpark Schönbuch, da darf ich wahrscheinlich das Laub gar nicht entfernen), auf der dritten eine Apfelbaumwiese und auf der vierten ein kleiner Weg (teilweise unbefestigt, drum muß ich auch nie das Auto waschen, denn es wird auf dem Heimweg ja sowieso wieder dreckig...). Dahinter noch mehr Apfelbaumwiesen.

    Und selbst wenn da Nachbarn wären, würde ich zu gerne sehen, wie die mich zum Laubsaugen zwingen wollen!

    Ciao, Maximilian
     
  5. FatToni

    FatToni New Member

    haha, lächerlich, davon habe ich jeden Morgen um Punkt 7 Uhr zwei am Start. Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter! So ist das, wenn man in der Fußgängerzone wohnt. Man spart sich aber den Wecker... :D
     
  6. Holloid

    Holloid New Member

    batrat...soll ich?
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ui, wie romantisch! Pusten die sich gegenseitig liebevoll den Müll um die Ohren?
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger

    Lass es raus ! :nicken:
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    habe ich auch immer gemacht. Das Laub unter Sträucher und an die Baumstämme geharkt. Vögel hatten den ganzen Winter über immer wieder darin gewühlt und Nahrung gefunden. Habs dann halt wieder rangeharkt. Stauden und Sträucher trocknen im Winter nicht so schnell aus, wenn der Boden umzu mit Laub bedeckt ist. Außerdem ist das ein guter Frostschutz und der Boden erhält wertvolle Stoffe zurück. Im Frühjahr ist dann eh nicht mehr viel übrig.
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Das ist doch bloß ökostalinistisches Geschwätz! Die Natur braucht Ordnung! Und da sie sich da nicht selbst darum kümmern kann hat uns der liebe Gott die Erfindungsgabe geschenkt. Damit wir Laubbläser aus der Vorstellung heraus Wirklichkeit werden lassen können. Daher sind die Laubblasarbeiten auch gottgewollt.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ah, ich freue mich schon auf das erste Hinweisschild im Herbst:

    Achtung! Gottgewollte Laubblasarbeiten! Augen schützen!
     
  12. Altermac50

    Altermac50 New Member

    :D :D :D

    Ich lach´ mir einen Ast.

    Wenn die Blätter dann fallen, dann wieder: Gottgewollte Laubblasarbeiten!

    :D :D :D
     
  13. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ich habe einen Nachbarn, der setzt sich in der warmen Jahreszeit gerne auf seine Terasse und spielt Zieharmonika, deutsche Volkslieder und Schmalzharmonien, dass sich einem die Zehennägel einrollen, stundenlang. :cry:
     
  14. Lila55

    Lila55 New Member

    Das wäre im Hinblick auf eine gleichmäßge Gartenlärmverteilung übers Jahr eher ungünstig.
    Im Frühling sorgt doch schon die motorbetriebene Heckenschere dafür, dass nicht allzuviel besinnliche Stille herrscht :cool:
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Frag ihn doch mal, ob er nicht in den drückend schwülen Hochsommernächten, wenn an Schlaf kaum zu denken ist aufspielen möchte. Ich bin sicher, er fände ein begeistertes Publikum!
     
  16. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass Hausmeister einen Gehörschutz ( Kopfhörer ) hatte. So verdammt laut sind die Dinger, einfach zum :kotz:
     
  17. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Zieharmoniken sind aber auch nicht so ohne.
     
  18. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Es ist zum Erbrechen. Ich bin aber einer von den ganz wenigen Nachbarn, vielleicht sogar der einzige, der das so empfindet. Ich bin mir nicht sicher, ob das reicht, um die Polizei zu rufen.
    Wenn ich den Mann spielen sehe, bricht es mir fast das Herz, weil er ganz innig und selig in seiner Musik aufgeht, trotzdem fühle ich in meinen Untergründen kalten Hass...
     
  19. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Dann würde ich Dir vorschlagen, einfach die alte E-Gitarre von 1979 auszupacken und mal locker ein paar Riffs zum Besten geben. :biggrin:
    Quasi als Kontrastprogramm mal ein bisschen Status Quo. :cool:
     
  20. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Da hilft nur die Abteilung Gegenterror: Radio draußen anschließen und einen Sender einstellen, der Musik bringt, die ihm absolut nicht gefällt. Die in der gleichen Lautstärke wie seine Musik, beschweren kann sich dann niemand. Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich und was man von einem Nachbarn duldet, kann man dem anderen nicht untersagen.

    Wann kommt eigentlich das Herbstfest der Volksmusik im Fernsehen? :teufel:
     

Diese Seite empfehlen