Morgen, Kinder, wirds was geben

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 10. September 2002.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    da kommt Knecht Ruprecht in Form von Harald Schmidt zu Gravis und packt die Rute aus und erkundigt sich nach dem Stand der Dinge.
    Knecht Ruprecht alias maiden alias Harald Schmidt hat mitlerweile ein Kampfgweicht von zwischen 105 und 110 Kilo. 80 Kilo davon sind Muskelmasse. Der Rest teilt sich auf in Gehirn, Knochen, Begattungsorgan und Rute. Wobei das Gehirn bei Bedarf ausgeschaltet werden kann, bzw nur die nötigsten Funktionen steuert. Also Stimme und Gliedmaße. In dieser Reihenfolge. Und in der Hauptsache der rechte Arm mit der Rute.

    Der Stand der Dinge ist das Dauerhardwareproblem namens G 3 bluewhite.

    Und dem Personal sei angeraten, meine Fragen und Bitten beflissentlich zu beachten. Sonst gibt das Haue.
     
  2. caMi

    caMi New Member

    zufällig den 11 September gewählt ?
    Geh doch als Taliban ;-) und nicht als Ruprecht.
     
  3. noah666

    noah666 New Member

    Ein deratig gewalttätiger Akt bei gravis, und dann auch noch am 11. September ? Wenn das mal nicht ein schlechtes Omen ist...

    mfg Noah
     
  4. Newmac

    Newmac New Member

    Gravis Stuttgart ?

    Meld es doch beim Harald aus ehem. Nürtingen an ! Der soll sich live einklicken....hab ich bei ihm vor kurzem gesehn...bei einer Wohnungsbesichtigung - von einem seiner Mitarbeiter !

    Also...Köln anrufen !
     
  5. charly68

    charly68 Gast

    der laden hat morgen zu *g*
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    genau, noch besser.
    Denen wird Angst und Bange.

    Weißt Du, wenn ich wirklich der Osama wäre, wär mein Rechner längst gegen das neueste Modell ausgetauscht und man hätte mir einen 90-Tage Dauersupport in Formn eines ständigen Begleiters zur verfügung gestellt. Man kann sagen was man will, aber als Terrorist wird man bei Reklamationen besser behandelt als als normaler Bürger.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    klar hat er das. Schließlich mussen die danach erst mal aufräumen und neues Personal einstellen.
     
  8. caMi

    caMi New Member

    Als friedlicher Bürger wird man immer schlechter behandelt. Ist zwar irgendwie komisch, aber es ist so, schon die lauteren Babys werden besser umsorgt als die ruhigen Wonneproppen.
     
  9. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ja, und später als Erwachsener bekommt der am meisten, der am lautesten wehklagt. Lohnt sich nicht normal zu sein.
    Ab morgen wird das anders.
     
  10. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Übrigens sagt man jetzt nicht mehr Terrorist (das hört sich ja sooo 70s an!), sondern Terrorfürst. Kommt besser.
     
  11. maccie

    maccie New Member

    Hi,

    dann mal alles Gute im Kampf um die Gerechtigkeit, der Kampfkoloss maiden wird die arroganten Gravisten schon in die Knie zwingen :)))

    Gruß
    maccie
     
  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    denen wird schon schwarz vor Augen, wenn ich zur Tür rein komme
     
  13. apoc7

    apoc7 New Member

    zu Fuss oder mit dem Flieger? ;-)
     
  14. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Wie makaber. ;-)
     
  15. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Habs auf morgen verschoben, da ich mich heute mal wieder mit der weiblichen Logik dermaßen auseinandersetzen mußte, daß die Zeit verann.
    Und dann zu Fuß. Das hat bei mir ähnliche Auswirkungen, wie bei anderen mit dem Flieger.
     
  16. caMi

    caMi New Member

    Weibliche Logik, hehe, jetzt wird es interessant. Dann wird das aber ein mega-thread.
     
  17. grufti

    grufti New Member

    caMi,
    ein gebildeter Mensch setzt sich angeblich mit weiblicher Logik auseinander.
    Das Resultat ist jedoch immer dasselbe, wie bei uns einfachem Volk.
    Wir sagen halt Pantoffel dazu, wenn wir beim Enträtseln der weiblichen Logik ganz schnell wieder aufgegeben haben.

    Und wir brauchen dazu knappe 10 Minuten, um diesen sinnlosen Kampf freiwillig aufzugeben. Unser maiden klemmt sich da (noch) einen ganzen Tag lang dran fest.
    Bis er auch entnervt aufgibt.
    Es gibt keine weibliche Logik. Da gibt es nur unerschütterliche Dogmen.
    So ist es. Schluss, aus, Amen.

    :)
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ne ne. Die Logik ist die, daß man auf eine Frage antwortet und diese Antwort automatisch drei weitere Antworten enthält. Wenn man logisch denkt kommt man von selbst drauf. Besagte Dame (nicht meine) hat aber nicht logisch gedacht und mich mit schnellen Nachfragen genervt. Ich war am überlegen, wie ich ihr den Sachverhalt anders begreiflich machen könnte und habe auf ihr Fragenbombardement nicht gleich geantwortet, da fällt eine andere weibliche Person ins Gespräch ein, unterstellt mir schlechte Laune und schreit mich anschließend, als ich mir die Unterstellung verbitte zusammen, mit den Worten: Ende der Diskussion. Das drei, vier mal schnell hiontereinander und sehr laut. nun isses dummerweise so, daß ich erstens in dem Ton und zweitens in dieser undemokratischen Art nicht mit mir reden lasse und natürlich dagegenhalte. Ich schrei also zurück, daß ich mir von ihr nicht den Mund verbieten lasse, wenn ich mich gegen ungerechtfertigte Unterstellungen wehren will. Sie schreit dauernd: Ende der Diskussion. Ich gebe aber nicht nach. Da war dann erstmal dicke Luft. Am nächsten Tag kommt sie zu mir und labert mich mit den Worten - du gell, wir sind wieder gut miteinander von der Seite an, als wenns das selbstverständlichste der Welt wäre, daß ich den Hugo mit mir machen lasse und anschließend auch noch den lieben Kollegen spiele. Ich sage Ihr also in einem ganz normalen Ton, daß ich erstens so mit mir nicht reden lasse und sie sich das zweitens für den Rest der Tage merken solle. Außerdem lasse ich mir nicht den Mund verbieten und schon garnicht bei solchen Unterstellungen. Sie: Du wars aber schlecht gelaunt. Ich: Du unterstellst mir schon wieder was. Merks Dir - so geht das nicht. Da will Sie mit mir diskutieren. Ich habe aber keine Lust auf sinnlose Diskussionen mit Leuten deren Nerven blank liegen, weil sie mit einem Abschlußprojekt nicht klarkommen und sage ihr, daß ich nichts hinzuzufügen habe. Außerdem halte ich ihre Reaktion für eine Grundhaltung. Sozusagen für einen Charakterzug, was ich ihr aber nicht sage, sondern es mir denke. Sie gibt aber nicht auf und will, daß wir miteinander diskutieren. Ich sage nochmal, daß ich nichts hinzuzufügen habe und lasse sie stehen. Da fängt sie die Flennerei an und geht nach hause.

    Warum mache ich mir überhaupt Gedanken darüber...
     
  19. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    irgendwoher kommt mir das alles so bekannt.... ja fast schon vertraut vor... *:)*...
     
  20. maccie

    maccie New Member

    Dir mal vor, da sind auch Damen, die entweder nicht oder doch diskutieren wollen, was machste dann? Überleg' Dir gut, was Du sagst, nicht daß Du am nächsten tag in der Zeitung mit den großen Buchstaben stehst als der größte Verbrecher seit Osama bin Laden *seinurvorsichtig*
     

Diese Seite empfehlen