motherbordcrash G3 zum 2. mal

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von limmatau, 23. September 2002.

  1. limmatau

    limmatau New Member

    Das motherboard meines G3 hat sich zum 2. mal ohne jegliche Fehlmanipulation verabschiedet. Wer hat ähnliche Erfahrungen.
    Die Lust am Mac ist mir dadurch sehr vergangen.
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    frag mal maiden....
     
  3. Aschie

    Aschie New Member

    Grad hab ich's beim anderen Brett reingeschrieben, hier also nochmal:

    Was meinst Du mit "Fehlmanipulation"? Führst Du sonst nur "richtige" Manipulationen durch?
    Vor langer Zeit hat ein Freund die OSX-beta mitgebracht und wir wollten sie gleich auf meinen Desktop-G3/266 installieren. Die Installation brach mit einem Totalabsturz ab, danach war der IDE-Bus, an dem das CD-Laufwerk hängt, tot. In der Apple-Werkstatt sagte man mir, dass die Hauptplatine defekt ist und ausgetauscht werden müsste. Nun ja, habs machen lassen. Hat mich ca. 1000,- DM gekostet. Als dann die offizielle Version OSX kam (März 2001), dachte ich, jetzt könnte ich es problemlos installieren. Denkste! Wieder dasselbe Problem: der IDE-Bus ist gestorben. Mit rumprobieren und kopfüber Eintauchen in den Rechner konnte ich den Bus mit Parameter-RAM gottseidank wiederbeleben. Das Hauptproblem war, dass das OSX nicht auf einer Festplatte installiert werden möchte, die gleichzeitig an einem Bus mit dem CD-Laufwerk hängt. Inzwischen funktioniert alles problemlos. Ich hab sogar den Rechner übertaktet auf 292Mhz und 83Mhz Systembus. Und er läuft und läuft und läuft....

    Vielleicht hat es einen Grund, warum Dir der Rechner schon zum zweiten Mal abraucht?
    Davon abgesehen: Du bist sicherlich die goldene Ausnahme von der Regel, auch wenn Dir das im Moment sicher nicht weiterhilft...

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen