Mountain Lion Tester ausgeführt - interne SSD zusammengebrochen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von vulkanos, 24. November 2012.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    MacBook Pro 15,4" (Ende 2008), 2,53 GHz, 8 GB RAM, 128 GB SSD-FP

    Nach Installieren von 10.8.2 auf 10.6.8. wurden erstmal alle imkompatiblen Programme, Dateien und Voreinstellungen gelöscht.

    Mountain Lion Tester hat dann noch alle obsolet gewordenen Erweiterungen aufgelistet, die alle gelöscht wurden. Schließlich blieb nichts mehr übrig, was an alte PPC-Zeiten erinnerte.

    Ein sauberes System, würde man meinen und den Rechner neu hoch gefahren. Alles funktionierte, bis ich das Trackpad benutzte und das System erstarrte, einfror.

    3x Neustart mit PRAM-Zurücksetztung - nutzlios, das Rädchen hätte sich bis heute morgen weiter gedreht.

    Rechner aller Verbindungen entbunden (ah ... Wortspiel!), Batterie entfernt und 20 sek lang den Ein/Aus-Knopf gedrückt. Alles wieder eingebaut und verbunden, Neustart - nutzlos, das Rädchen hätte sich ... usw.

    Weiterer Neustart mit gedrückter ALT-Taste - nutzlos, das Rädchen ... usw.

    Über eine externe 10.6.8 Partition löschte das Festplattendienstprogramm den freien Speicher der SSD, und SuperDuper! übertrug von einer anderen HDD-Partition Mountain Lion auf die interne SSD-FP.

    Dauer der ganzen Aktion: ca. 2 Std. In dieser Zeit hätte ich den Stapel meiner ungelesenen Zeitschriften abbauen können.

    Vielleicht sollte man doch nicht alte, angeblich nutzlose Erweiterungen so ohne weiteres löschen ...
     

Diese Seite empfehlen