1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Movie Formate?!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von affenschwanz, 20. Oktober 2002.

  1. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Also, ein bisschen kenn ich mich bisweilen aus mit den movie formaten.
    zum beispiel ist ja mpeg2 für SVCD und mpeg1 für VCDs:)
    aber da gibts ja noch die avi files!
    Habe ne Futurama Folge in 2 avi files die ich mit VCL in ner einigermassen guten Quali anschauen kann. Da sie aber Teil1 und Teil2 sind, möchte ich diese zu einem File vereinen. Habs bis jetzt mit Quicktime probiert, aber so ein schönes avi file bekomme ich nie. VCL kann es nur schlecht oder gar nicht abspielen, die Qualität ist viel schlechter, obwohl das file 3x so gross ist wie original!
    Jetzt frag ich mich: Wie kann ich solche avis erstellen, das VCL sie gut aspielen kann?
    Gruss
    
     
  2. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Soweit ich informiert bin, funktioniert das so:

    AVI ist die File-Extension, die unter Windows für die Video Dateien eingeführt wurde. Mit welchem Codec das Video dann codiert wurde hängt nicht unbedingt von der Datei-Endung ab.
    Dein Problem bekommst du vielleicht am ehsten in den Griff, wenn du ein Programm hast, mit dem du die Filme einfach zusammenfügst (Merging o.ä.).
    Wenn du sie beim Umwandeln zusammenfügst, hast du eine riesigen Verlust, denn erst mal werden die Files decodiert und anschließen erneut codiert (~komprimiert).

    Ich glaube, dass Quicktime Pro das mit dem zusammenfügen können müsste. Zumindest hat das mit meine Videos funktioniert.

    MacKlausi
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    ich hab quicktime pro!
    Ich mach das erste avi File auf, dann das zweite. beim zweiten wähle ich alles aus (Befehl-A)
    dann kopier ichs, und dann setz ichs beim 1.File am schluss ein.
    Klappt alles Wunderbar. Will ich es aber speichern, kann ich es als abhängigen Film oder unabhängigen Film speichernè
    sind aber alles movs und net avis:(
    hab des ja schon probiert mit eportieren, aber genau weils so nicht ging hab ich ja die frage hier gestellt.
    du sprichst da was von nem programm.
    Wie heisst denn das?
    Gruss
    
     
  4. cobold

    cobold New Member

    also, wenn die beiden filme die genaugleichen (!) formate und abmessungen haben kann man sie mit QT-pro mittels copy/paste zusammenfügen und als eigenständigen film abspeichern! dabei bleibt avi auch avi...

    cobold
     

Diese Seite empfehlen