mozilla braucht 4min zum starten?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von shift_f7, 22. September 2002.

  1. shift_f7

    shift_f7 New Member

    ich bin via airport zu einer software basisstation (imac17") -> dsl verbunden und seit ein paar tagen dauert der start von mozilla ca 4 min und der von ie ca 2min, e-mails kann ich auch nicht mehr versenden von meinem imac geht alles ganz normal. weiß jemand rat?

    gruß shift_f7
     
  2. zeko

    zeko New Member

    Du wirst schon mehr Info reinschreiben müssen..
    Welches OS, ob du irgendwo manuell DNS-Adressen vergeben hast. Firewall?
     
  3. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    ...auch ohne nähere Angaben zu haben, würde ich evtl. einfach mal den Cache leeren und ggf. auf "0" MB setzen. Wenn ihr T-DSL habt, braucht ihr den Cache im Grunde nicht.

    Immer wenn Chimera (ein anderer Mozilla-Browser) ganz langsam wird, liegt es bei mir auch am Cache. Leider kann man den Cache von Chimera noch nicht dauerhaft auf "0" setzen.
     
  4. shift_f7

    shift_f7 New Member

    na osx 10.2.1, die ip nummern sind manuell vergeben. also router ist der imac eingetragen und als dns einer der telekom.
    könnt ihr damit hoffentlich was anfangen, denn meine freu heult mir schon seit tage was vor.
    ach so die proxis sind in den system einstellungen aus aber im ie lassen sie sich ausschalten immer wenn ich noch mal in die einstellungen reingehe ist da wieder der proxie von den telekkomikern drin?

    gruß shift_f7
     
  5. fhofmeyer

    fhofmeyer New Member

    Schau mal in dern TCP/IP Einstellungen nach, ob da irgendwo ein DNS Server eingetragen ist, den es nicht mehr gibt. Das Problem kommt mir sehr bekannt vor ;)

    Friedhelm
     
  6. zeko

    zeko New Member

    Dann vergib die IP-Nummern nicht manuell. Die ganzen Geschichten holt sich der Mac von allein (DHCP).
    Ob du unbedingt mit MacOS X DNS angaben brauchst ist auch so ein Ding - ich hab bei mir keine eingegeben.
     

Diese Seite empfehlen