Mozilla quält Netscape

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von HD, 5. Dezember 2002.

  1. HD

    HD New Member

    Ähhh... komische Frage: Wenn ich Mozilla 1.2.1 (unter X) öffne, dann verhagelt das meine Prefs für Netscape: Wenn ich Netscape danach öffne,

    -ist die (Adresse der) Startseite verändert und
    -steht am unteren Rand eine komische Textzeile mit roten Buchstaben.

    Kann wer helfen???

    Thanks im Voraus aus

    HD.
     
  2. Jab

    Jab New Member

    Netscape ist doch auch nichts anderes als ein verkleidetes Mozilla.
    Die Prefs sind wohl die gleichen. Wahrscheinlich wird auch die History uebernommen.

    jab
     
  3. tasker

    tasker New Member

    Such den Ordner "chrome", er liegt irgendwo bei "~/user/library/...". Den kannst Du löschen, der wird, glaub ich, immer wieder neu angelegt. Wenn der weg ist, ist auch die nette rote Zeile bei Mozilla/Netscape weg.

    Gruß

    tasker
     
  4. Jimmy

    Jimmy New Member

    Ich würde Dir raten, Dich für einen der beiden Browser zu entscheiden. Die parallel laufen zu lassen, kann nicht lange gut gehen. Letztendlich sind es dieselben. Ich würde Dir Mozilla empfehlen.
    Alleine schon der Popup-Killer ist goldwert, endlich mal entspannt die Pornoseiten durchsurfen ;-))
     
  5. Kampf Katze

    Kampf Katze New Member

    Hat Netscape noch keinen Popupkiller???

    Übrigens gibt es für diese beiden Browser auch sehr interessante Plugins auf www.mozdev.org. z.B. eine googlebar, oder das Plugin Bannerblind, was Banner nach größen rausfiltert. Zwar muss man zu beginn ein paar größen eintippseln, danch ist aber schluss mit banner.

    Ich würde übrigens auch mehr zu Mozilla raten. Netscape ist mir zu kommerziell geworden (Account anmelden, AIM und ICQ im Browser uvm.)
     
  6. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Wo kann ich denn das einstellen, dass Popups gekillt werden?
     

Diese Seite empfehlen