1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

MP3 & Qualitätsverlust

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Manitou, 9. April 2003.

  1. Manitou

    Manitou New Member

    Hi Folks,

    Szenario:
    Ich konvertiere einen Song von einer Audio-CD zu MP3 ("die 1. MP3"). Dann nutze ich diese MP3 als Quelle, um wieder eine reinrassige Audio-CD davon zu brennen. Diese CD verschenke ich jemandem, der den darauf enthaltenen Song wieder zu MP3 ("die 2. MP3") konvertiert.

    Welche Aussage ist nun korrekt:

    1. Durch das Konvertieren zu MP3 werden bestimmte - für das menschl. Ohr nicht/kaum hörbare - Frequenzen herausgeschnitten. Ansonsten wird die Musik nur gepackt. Somit haben "die 1. MP3" und "die 2. MP3" die gleiche Qualität.

    2. Durch das 2-malige Konvertieren zu MP3 gibt es auch 2 Mal Qualitätsverlust.

    Thanx,
    Manitou
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    es gibt 2 mal Qualitätsverlust.
     
  3. Russe

    Russe New Member

    2 ist richtig.
    wie mit jpgs, wenn du die immer wieder neu komprimierst, dann hast du irgendwann nur noch verwaschenen firlefanz auf dem bild.

    russe
     

Diese Seite empfehlen