Mp3 Tags pflegen wie Godfather

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von blackmagic99, 7. August 2005.

  1. blackmagic99

    blackmagic99 Member

    Hallo,

    wer kennt ein tolles Tool, mit dem man optimal
    die MP3 Tags pflegen kann.
    Ich stelle mir ein ähnliches Tool wie Godfahter unter
    Windows vor.

    Kann jemand was empfehlen..?


    blackmagic
     
  2. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    keine ahnung was dieser "pate" macht aber wie wärs mit itunes...

    *duckundweg*
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    http://www.chaoticsoftware.com/ProductPages/MediaRage.html
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Und wenn es gratis sein darf, dann tummel Dich mal auf folgenden Seiten. Da findest Du zwar keine allround-software, dafür gibt es aber sehr, sehr viele nützliche scripts für jeweils einzelne Problemlösungen, die nichts kosten:

    http://www.dougscripts.com/itunes/

    http://homepage.mac.com/beweis/beweis_tools.html
     
  5. blackmagic99

    blackmagic99 Member

    itunes ist da nicht ganz so schön fürs editieren...
    Aus diesem Grund werde ich mal die anderen Tipps testen
     
  6. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Da gibt es Media Rage, IEatBrainz (versucht Musik anhand des Sounds zu erkennen), AutoTagX und TriTag. Habe bis auf letzteres (ist relativ neu) alle schon gestestet (zugegeben nicht in den neuesten Versionen) und wurde immer enttäuscht. Media Rage und AutoTag fanden oft selbst Daten nicht, die bei freedb gespeichert sind (mehrmaliges herumprobieren führte gelegentlich doch zum Ziel) und IEatBrainz kennt zuwenige musikalische Nischen (findet bei mir maximal 5% aller Anfragen).
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Wenn blackmagic99 sich an Godfather orientieren möchte (nebenbei bemerkt: ein ziemlich unaufgeräumtes, überdimensioniertes und für manchen fast unbrauchbares Programm) geht es wohl vornehmlich um das Editieren der vorhandenen Tags und nur - wenn überhaupt - am Rande um das automatische, nachträgliche Auffinden von fehlenden oder unkorrekten Tags.

    Weniger ist oft mehr, deshalb möchte ich mich Singer anschließen.

    @ blackmagic99:

    Überlege dir welche Funktionen du überhaupt brauchst.
    Ich denke den Großteil wirst du via Scripts oder eines Freeware-Programms abdecken können.
     

Diese Seite empfehlen