mp3-volume ohne id3 tags erhöhen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Painkiller, 30. April 2001.

  1. Painkiller

    Painkiller New Member

    ok leute!! :)
    also, ich hab sagen wir mal 3 mp3s mit unterschiedlicher lautstärke (relativ zueinander, versteht sich :). wenn ich nun diese 3 mp3s als playlist abspiele, kommt dann natürlich dieser unerwünschte effekt mit der lautstärke zustande...ihr wisst schon: unterschiedliche lautstärke beim wechseln von stücken. so, nun ist es so, dass ich natürlich, um dieses prob zu umgehen, die lautstärke mit hilfe der id3 tags aneinander angleichen kann, - auch automatisch mit mp3 rage wenn ich will... doch nehmen wir mal an ich möchte für alle stücke max. lautstärke haben... ich setze also alle lautstärke id3 tags auf 200%, doch dann tritt ja selbstverständlich wieder das prob. auf, es ist ja nur alles um 200% angehoben... nun, dann muss ich wohl die 2 lautesten stücke auf das niveau des leisesten bringen...naja, alles nicht so optimal, wie euch vorstellen könnt. also hier meine frage:

    *kann ich die **interne** lautstärke von stücken anheben, also ohne id3 tags?*

    ...gut, ich kann das mit einem soundprob machen...in aiff konvertieren und dann weiter, nur... wenn ich diese modif. aiffs wieder in mp3s umwandele, bringt das natürlich wieder ein qualitätsverlust mit sich...gibt es evtl. ein soundprob., das mp3s direkt bearbeiten kann, also ohne verluste?

    THANX

    pk

    ps. achso, abgesehen von diesem prob., gibt es ne möglichkeit, dass toast (v5.0.1), die mp3s id3 lautstärke tags mitausliest?? disc burner und itunes stellt für mich **leider** keine alternative dar, da mein yahama scsi cdr400t nicht unterstützt wird...leider :(
     

Diese Seite empfehlen