mp3 weiter komprimieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iNico, 28. Dezember 2004.

  1. iNico

    iNico New Member

    Hallo

    suche ein kleines Programm für den Mac um schon vorhandene mp3s weiter zu komprimieren. Also die Bitrate soll damit nochmals gesenkt werden.
    Kennt da jemand was?

    PS: freeware wäre toll..
     
  2. nanoloop

    nanoloop Active Member

    iTunes-LAME:

    http://www.blacktree.com/apps/iTunes-LAME/index.php

    LAME ist ein mp3-Codec der eine bessere Qualität als der Apple-mp3-Codec bietet.

    Wenn du LAME installierst erhälst du im Script-Menü von iTunes den Menüpunkt "Import with LAME...".

    Wähle die Tracks aus und aktiviere das Script (möglicherweise encoded das Script nur komplette Playlists - müsstest du testen und dann ggf. die Tracks vorher in eine seperate Playlist packen).
    Dann kannst du im LAME-Fenster die gewünschte Komprimierung-Rate einstellen.
    Unter dem ?-Button findest du dort nähere Erklärung.
    Danach auf das Import-Symbol klicken - der Encoding-Vorgang startet.
    Eine neue Playlist "LAME Import" mit den "neuen" Tracks wird angelegt.

    Wenn ich mich recht erinnere, verlieren die neu komprimierten Tracks eventuell vorhandene Cover.
    Die ursprünglichen Tracks bleiben erhalten.
     
  3. iNico

    iNico New Member

    Danke für den Tipp.

    Hab das skript installiert, die tracks markiert, skript gestartet, einsellungen vorgenommen und den "import" - button gedrückt und... es passiert nichts!

    die tracks muss ich doch in itunes markieren und dann lame aufrufen, stimmts? Also irgendwas mach ich falsch.

    Ne Idee??

    Gruß Nico

    PS: Die Datei die ich weiter komprimieren will hab ich nicht von itunes sonder irgendwo her.
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Pack' die Tracks 'mal in eine neue Playlist.

    Wenn du das Script aktivierst geht kein Fenster auf?

    Vielleicht 'mal iTunes oder den Rechner neu starten?
     
  5. iNico

    iNico New Member

    uuuups
    man sollte vielleicht die Antwort komplett und aufmerksam lesen...

    alles klar, hat funktioniert!

    Man muss tatsächlich ganze playlists auswählen sonst macht das proggi nix!!

    Vielen Dank
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Kann man sie nun noch hören , die nocheinmal komprimierten empehdreis ?

    Oder hört man nur noch die Löcher zwischen den Tönen.
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Ohne das script und LAME mit normalen MP3 einstellungen gehts auch in iTunes.
    - In den einstellungen => Importieren die gewünschte kleinere bitrate auswählen
    - gewünschte songs in einer playlist markieren
    - im menü *erweitert* den befehl "Auswahl konvertieren in MP3" auswählen
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Teste es doch einfach aus.

    Ist ja nicht so schwer.

    ;)
     
  9. iNico

    iNico New Member

    @kawi: stimmt, so funktioniert es auch, sogar besser, bzw. benutzerfreundlicher! Danke.

    @gratefulmac: wollte die mp3 als mail verschicken und da meine freundin keine high end anlage an ihrem pc hängen hat wird´s ihr kaum auffalllen ;-)
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Um die Klangqualität eines , auf ein Minimum komprimierten, Musikfiles zu hören - das eigene Ohr urteil gnadenlos - bedarf es keiner High end anlage.

    Für eine flüchtige Freude des Empfängers mag dieser Weg ok sein.
    Aber nur wenn dies eine Hörprobe für eine nachgereichte CD sein soll ;-))
     
  11. iNico

    iNico New Member

    Ja sicher, das ist mir schon klar. Ist auf jeden Fall eine klangliche Katastrophe!
    Sollte auch nur die mail etwas ausgefallener machen.

    Hat übrigens trotzdem ne halbe ewigkeit gebraucht bis die 600KB durch waren..
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Hoffentlich hat sie ein genügend großes Postfach auf ihrem Server ;-)
     
  13. iNico

    iNico New Member

    Noch was:

    Das passt jetzt zwar nicht ganz hier rein aber trotzdem kurz ne frage:

    Hab mir gestern einen 128 MB Ram Riegel bei ebay ersteigert welcher aus einem ibook stammt.
    Ist das wie im PC dass die Geschwindigkeit durch das langsamste Glied bestimmt wird?
    Und hätte ich vielleicht auf einen gleich großen Baustein setzen sollen? Eingebaut 256MB.
    War ein Schnäppchen, also nicht so schlimm wenn das ne schlechte Entscheidung war.
     
  14. iNico

    iNico New Member

    Gerade ist die mail zurückgekommen :-((((
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schlimm ist es nicht.
    Aber ein größerer RAM ist allemal besser, da OS X Speicherbausteine en masse liebt. ;-)
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Schreib ihr sie soll ihr Postfach auf dem Server leeren.
    Bestimmt hat sie ein 5 MB großen Space und der liegt voller Mails.
    Deshalb kommt deine leider zurück.
     
  17. iNico

    iNico New Member

    Ah ja, wieviel würdest du denn empfehlen?
    Und vor allem wo ordert man am besten "günstigen" RAM?
     
  18. iNico

    iNico New Member

    Ha, bist du des Wahnsinns?

    Hast schonmal ner Frau erzählt dass sie die hunderten Mails (alle schön ordentlich in Ordner gepackt) von ihren freunden löschen soll?
    Ich hab ihr mal outlook eingerichtet, vergessen das Häkchen vor Mails vom server löschen zu entfernen... und ich war den nächsten Tag damit beschäftigt ca. 250 mails wieder einzeln zurück zu schicken.
     
  19. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Outlook ?

    Das ist doch dieser Virenherd.
    Sowas darf man doch niemanden empfehlen.
    Gibt es unter Win keine anderen sicheren Mailapps ?
     
  20. iNico

    iNico New Member

    *lach*
    doch schon aber ich halte ihr system up to date. Und dann passt das auch, will jetzt aber hier keine Dikussion über die Sicherheit von Win anzetteln... (Wobei ohne meine Wartung wäre auch das katastrophal!!! Vielleicht sollte ich meinen Mac mit ihrem WinPC tauschen, is ja auch so feminin weiß dieses Ding, mit Lack hier und da)

    Noch mal zum RAM, wo kauft man die sachen recht günstig ein?
     

Diese Seite empfehlen