mp3. Woher nehmen und nicht stehlen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von eman, 13. Juli 2002.

  1. eman

    eman New Member

    Was machen jetzt eigentlich alle, die der Musikindustrie schaden und Urheberrechte verletzten wollen, und sich bis jetzt auf Audiogalaxy verlassen haben?
    Momentan scheint sich kein weiteres Tool auf dem gemeinsamen Nenner einfinden zu wollen. Entweder taugt die Technik nicht, ist nicht Mac-kompatibel oder die Auswahl ist zu dürftig (letzteres trifft eigentlich bei allen zu).
    Heißt das, dass ich doch noch eine CD kaufen muss? Ich weiß doch gar nicht wie das geht!!?

    Aimster, AudioGnome, BadBlue, BearShare, Blubster, Direct Connect, eDonkey, Espra, FileNavigator, Filetopia, Freenet, Freeweb, Frost, Furi, Gnotella, Gnucleus, Gnutella, Grokster, Guerilla-Gnutella, iMesh, KaZaA, LimeWire, MacTella, Mojo Nation, Morpheus, Mynapster, Napigator, Napster, Newtella, Open Cola, Rapigator, Snap Napster, Snarfzilla, Toad Node, WinMX, Wrapster, Yoink ???
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    It`s very simpel.

    Es gibt so eigenartige Ladenketten oder sogar, vereinzelt noch, Einzelhändler.In Diesen liegen so runde silberne Scheiben,die nett verpackt sind.Geh unverzagt in dieseLäden hinein und stromere durch die dortigen Regale.
    Du darfst sogar zugreifen ,anschauen und sie Dir von netten Leuten,die dort rumstehen,vorspielen.
    Wenn Dir die Musik gefällt,kannst du so eine Scheibe mit nach Hause nehmen.Vieleicht steht dort sogar ein richtiger CD-Player.
    Schau einfach mal genau hin.
    Da unten .
    Ja ,Da .
    Steht sogar CD-Player drauf.
    Öffnen.
    Surrr.
    das komische Teil was sich jetzt herausschiebt nicht als Stullenablage benutzen.
    Hier legst Du die CD ein.
    Schließen.
    Jawoll.
    Jetzt auf "play" drücken.

    Na,da staunste.
    Kommt richtig Musi raus aus der Kiste.

    Wem das kaufen von CD`s zu anstrengend ist. http://www.amazon.de

    Die bringen einem die Teile sogar schön verpackt nach Hause.

    Wer auf psychedelische Musik steht,kann natürlich für umme bei http://www.gdlive.com
    saugen bis die Festplatte platzt.
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wie wär's denn mal mit Hausmusik?

    Zither: grufti
    Hackbrett: Convenant
    Guitarre: Rotweinfreund
    Harfe: quick
    Singstimmen: Kate, singer, Risk
    Jogging: CChristian
     
  4. eman

    eman New Member

    Diese runden silbernen Scheiben kenne ich. Habe mir heute erst einen 10er-Pack gekauft (Philips CD-R 80 16x). Und die bekomme ich dann in diesen Geschäften auch vorgespielt? Um sicher zu gehen, dass da auch noch nix drauf ist? Toller Service! ;-))
    Habe Deine Anleitung bis zu Ende befolgt. Einziges Stück, dass ich hörte: "4'33" von John Cage.
     
  5. eman

    eman New Member

    Meinst Du jetzt Disco-Haus, Hard-Haus, Progressive-Haus oder Detroit?
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ja,das passiert jedem Ahnungslosen.
    Neben dem was Du gekauft hast gibt es noch so ähnliche silberne Scheiben.Diese bekommt man seltener im 10 `er Pack.
    Meistens stehen da auch keine Alphanumerischen Codes drauf sondern wunderliche Namen,z.B:
    "Johnny Cash-Solid Gold" oder "The Beatles- the white album".
    Laß Dich aber nicht verwirren.
    Auch auf solchen Silberlingen ist Musik.
     
  7. eman

    eman New Member

    Ach die Dinger meinst Du! Die "Schonbeschriebenen".... aber die kosten doch locker das 30fache! ;-)
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wasndas?!?

    Selbstverständlich rede ich von deutscher Hausmusik, wobei die o.g. Instrumentierung sich eher für bayerische Stubnmusi eignet.

    Allein der wundervolle Titel "Sepp, host du mei Kuahglockn gseng?" rechtfertigt den vollen Einsatz aller Musikanten. Schön ist es auch, wenn sich im Hintergrund leise ein Spinnrad dreht.
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Beschreiben lassen kannst Du die auch noch.
    Mit schönen Autogrammen.;-)
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ixus jetzt drehst Du aber wirklich ab.

    Spinnrad!
    *kopfschüttel*
     
  11. eman

    eman New Member

    Also Waschbrett als Musikinstrument kenn' ich. Aber Spinnrad und Jogging?
     
  12. eman

    eman New Member

    .. wie hört sich das denn an??!
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    grateful, du musst den Spannungsbogen zwischen der fehlenden Kuhglocke im Lied und dem vorhandenen Spinnrad sehen. Aber ihr in der Großstadt seid dazu leider zu unsensibel. Wenigstens wird mich eman verstehen.
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Endlich mal einer, der aufpasst!
    Den ZehZeh habe ich da nur vorbeigaloppieren lassen, um zu sehen, wer hier musikalisch ist und wer nicht.

    Glückwunsch eman!
     
  15. eman

    eman New Member

    ..siehe unten... ;-)
     
  16. eman

    eman New Member

    Ja, jetzt erst fallen mir die feinen Nuancen auf:
    Zither - grufti
    Guitarre mit "ui"
    Waschbrett mit "Hack"
    ;-)
     
  17. graphitto

    graphitto Wanderer

    Also joggen geh ich ja nich. Aber wenn ich erstmal spinne...
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ixus .Du hast recht.Das Desensiblisierungsprogramm"Loveparade" ,welches seit 12 Jahren nur Unglück über diese Stadt bringt,wirkt gewaltig.

    Ich bin nicht mehr in der Lage die subtilen Stimmungen in der Stille wahrzunehmen.

    Was waren das noch für Zeiten,als eine Meereswoge noch eine Klangfülle hervorbrachte,die in meinem tiefsten Inneren emotionale Assoziationen verursachte,die mit Worten nicht zu beschreiben waren.

    Und Heute?
     
  19. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    eman, bitte verwechsle NIE NIE NIE mehr ein Hack- mit einem Waschbrett.

    Waschbrett kennst du von deiner Omma und von Oldtime-Jazzern, die sich keinen Synthesizer kaufen können.

    Dagegen ist das Hackbrett ein der Zither ähnelndes Saiteninstrument, das mit Holzklöppeln zum Klingen gebracht wird (Cembalo-ähnlicher Klang).

    Schreib dir das bitte auf und gebe es an unsere Jugend weiter.
     
  20. eman

    eman New Member

    Kopf hoch. Die Besucherzahlen der Loveparade sind erstmalig rückkläufig. So wie die Inflationsrate, die Börsenindizes, die Wahlbeteiligung und das Kaufverhalten der Konsumenten... ;-)
     

Diese Seite empfehlen