mp3's "beschneiden"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sdiezig, 27. Februar 2003.

  1. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi
    ist es möglich, irgendwie bei gewissen mp3-Dateien am Anfang und/oder am Ende ein paar Sekunden "abzuuschneiden"? (Am coolsten wäre freilich, wenn das direkt in iTunes gemacht werden könnte)
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    in der aktuellen macwelt gibt's genau dazu einen bericht.
     
  3. mellmac

    mellmac New Member

    Mit iMovie geht´s auch. Einfach Titel in Audiospur einsetzen und zurechtstutzen. In der dann zu sichernden Datei findest Du den Titel.

    mellmac
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    das File mit QT öffnen, das Fenster kannst du kilometerweit aufziehen, die kleinen Dreiecke links als Marker benutzen, die damit erzielte Auswagl mit der Löschtaste löschen. Ist die einfachste, billigste (weil on board) Methode.
    (wenn ich zu faul war, die anderen Tools zu nutzen, habe ich das auch schon gemacht)
    *abernichtweitersagen*
    Gruß R.
     
  5. bambule

    bambule New Member

    neben den schon genannten möglichkeiten ist mein favorit:
    amadeus II
    kann neben einfachem abschneiden auch noch:
    fade in
    fade out
    normalize
    .......

    will nicht mehr ohne. aber andere vorschläge sind jederzeit willkommen!

    bambule
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das direkte Schneiden von MP3-Audio und auch MPEG2-Video ist relativ heikel und beherrscht längst nicht jede Software korrekt.

    Natürlich kann man das MP3 jederzeit mit einem gängigen Tool nach AIFF konvertieren, bearbeiten und wieder nach MP3 codieren. Das kostet aber einiges an Qualität.

    Auch QuickTime, Amadeus, SoundStudio und viele andere machen genau dies: Das MPEG wird intern erst decodiert, bevor geschnitten wird.

    Das "richtige" Schneiden von MPEG-Material ohne Decodieren und ohne Verluste kann z.B. "mpgtx" (http://www.biermann.org/philipp/mpegcut/),
    allerdings halt nicht so komfortabel wie z.B. QuickTime.

    Gruss
    Andreas
     
  7. Blackness

    Blackness Gast

    Du kannst das in iTunes auch machen. Nur wird da dann nix verändert, bzw. abgeschnitten sondern der Schluß wird dann z. B. nicht gespielt. Einfach auf den Titel gehn, auf Optionen klicken und dann auf "Starten bei" oder "Stoppen bei" klicken und die jeweilige Zeit eingeben.
     
  8. Andi_R

    Andi_R New Member

    genau, mach es so wie Blackness beschrieben hat, dann noch "Auswahl in MP3 konvertieren" (bei "Erweitert") und schon is das neue Stück gekürzt!

    Cheers
     
  9. Blackness

    Blackness Gast

    Ach, dann wird der Anfang oder das Ende weggeschnitten? Cool, das wußt ich so gar net.
     
  10. sdiezig

    sdiezig New Member

    OK, danke für die Tipps! Werde mal ein bisschen ausprobieren!
     
  11. sdiezig

    sdiezig New Member

    Wirklich cooler Trick!
     
  12. sdiezig

    sdiezig New Member

    Habe jetzt, beim genauen Hinhören, leider festgestellt, dass sich die Qualität dadurch hörbar verringert. Sage iTunes daher nur, wann es starten und aufhören soll und unterlasse das Konvertieren. Danke trotzdem. War ein Versuch wert.
     
  13. jasm

    jasm New Member

    QT vergisst dann aber die Id3-Tags, oder?
     
  14. jasm

    jasm New Member

    Audion (ist bei Toast dabei) scheint auch ohne Konvertierung die nativen MP3-Daten zu schneiden. Kannste ja mal probieren.
     
  15. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    &&das ist wohl richtig. Aber du kannst das file ja dann wieder mit iTunes oder Toast editieren!? Die Tags sind nicht so mein Problem, da ich eh nicht viel von mp3 o.a. Kompressen halte.
    Gruß R.
     

Diese Seite empfehlen