mpeg 2 Movies schneiden

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von wookie_zoom, 9. April 2004.

  1. wookie_zoom

    wookie_zoom New Member

    Hallo beisammen,

    bin noch relativ neu am mac möchte mehr spasseshalber mal eine mpeg2 Videodatei in iMovie 4 bearbeiten. Die Datei kann aber von iMovie nicht geöffnet werden! Hat jemand eine Idee an was es liegen könnte. gibt es hier eventuell Codecs für oder geht das erst mit final vut xpress/pro? Dateigröße ca 2 GB.

    Thx

    wookie
     
  2. berni75

    berni75 New Member

    ich kann für nichts garantieren aber ich glaub wenn du den codec für quicktime hast (also den Mpg 2 codec) dann müsstest du die files auch in i movie benutzen können
     
  3. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    imovie kann kein mpeg2 importieren. das kann nur Final Cut Pro und selbst dann nur ohne ton.
    mpeg2 kannst du mit DIVA in ein QT bzw. iMovie kompatibles format (z. b. DV) umwandeln
    oder
    du nimmst gleich ffmpegX, welches umfangreiche export-
    bzw. transcodierungsfunktionen bietet.

    hier gab es noch ein neues tool zum schneiden von .vob-files

    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=92367

    grüsse
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    iMovie kann sehr wohl MPEG-2 importieren, du brauchst allerdings das kostenpflichtige MPEG-2-Plugin. Es gibt schon mehrere Threads in diesem Board zu MPEG-2 schneiden, Suchfunktion benutzen.
     
  5. alberti11

    alberti11 New Member

    @sandretto

    Hast du ´ne Ahnung, wie man den Ton drankriegt?
    Wenn ich eine VOB Datei mit iMovie importiere, geht das nur ohne Ton.
    Mit der shareware DVDxDV geht´s mit Ton.

    Ali
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    >>>Hast du ´ne Ahnung, wie man den Ton drankriegt?

    Da iMovie beim In und Exportieren auf die QuickTime-Bibliotheken zugreift, und QuickTime bis Dato keine "verwebten" Dateien (VOB's) korrekt weiter verarbeiten kann, geht das auch bei iMovie nicht ! Man muss zuerst den Audioteil extrahieren, und dann mit QTPro wieder zum Videoteil hinzufügen. Da "ac3" das verbreiteste Audioformat bei DVD's ist, kannst du es nicht direkt iMovie "verfüttern", da es von QuickTime (noch) nicht unterstützt wird. Du musst es also zuerst in ein Format wandeln, das von QuickTime unterstützt wird.

    Es gibt einen Audioripper, der glaube ich direkt von DVD's den Audioteil extrahieren kann, und gleich in ein "QuickTime-freundliches" Format wie "aiff" oder "AAC" exportiert. Nachtrag: Geht nicht direkt, zuerst muss man mit einem "Ripper" den Audioteil der DVD extrahieren, leider.

    http://sourceforge.net/projects/mac3dec/
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    Vielen Dank Sandretto!

    ..Imagine all the formats,
    living in that world...


    Ali
     

Diese Seite empfehlen