MPEG1 Muxed Datei weiter bearbeiten . Wie ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von ThomasR., 10. Januar 2004.

  1. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ich habe von 2 CD´S (vom PC kommend) Filme
    rauskopiert, mit der Endung .DAT
    Laut Info MPEG1 Muxed, 320x240
    Lassen sich gut mit VLC oder Quicktime Player
    anschauen.
    Jetzt möchte ich diese Dateien weiter bearbeiten, und zwar als Quicktime eigene .MOV Dateien.
    Will sie wieder als S VCD brennen.
    Einmal habe ich schon in .MOV exportiert, hatte dann allerdings kein Ton.
    Was mach ich falsch ?
    Wie muss ich das richtig machen ?
    In welches Format umwandeln ?

    Bin für Hilfe dankbar !
    Gruss
    Thomas

    OS X Panther, Quicktime Pro
     
  2. macuta

    macuta New Member

    ich hatte nämlich kürzlich ein ähnliches Problem und das wurde hier wunderbar beantwortet. Such doch mal den Thread! Bringt Dich sicher weiter, gerade wenn Du auch Eye TVB Nutzer bist …
     
  3. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ja, danke ich werde mir mal "bbDemux" besorgen,
    damit wird es wohl dann hoffentlich gehen....
    Gruss
    Thomas
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    ein gemuxed MPEG muss zur weiterberarbeitung erstmal DEmuxed werden. Das mahcen tools wie bbdemux oder ffmpeg.
    Du erhältst dann ein video und ein audiofile gtrennt welches z.B. mit QuickTime Pro zu einem anderen Format wieder zusammengefügt und weiterverarbeitet werden (oder auch ffmpegX ect).
    Zur weiterverarbeitung/zusammenfügung wird dann anders als bei einem gemuxxten MPEG ein file mit einer seperaten Ton und einer seperaten Videospur erstellt.
     
  5. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ich habe von 2 CD´S (vom PC kommend) Filme
    rauskopiert, mit der Endung .DAT
    Laut Info MPEG1 Muxed, 320x240
    Lassen sich gut mit VLC oder Quicktime Player
    anschauen.
    Jetzt möchte ich diese Dateien weiter bearbeiten, und zwar als Quicktime eigene .MOV Dateien.
    Will sie wieder als S VCD brennen.
    Einmal habe ich schon in .MOV exportiert, hatte dann allerdings kein Ton.
    Was mach ich falsch ?
    Wie muss ich das richtig machen ?
    In welches Format umwandeln ?

    Bin für Hilfe dankbar !
    Gruss
    Thomas

    OS X Panther, Quicktime Pro
     
  6. macuta

    macuta New Member

    ich hatte nämlich kürzlich ein ähnliches Problem und das wurde hier wunderbar beantwortet. Such doch mal den Thread! Bringt Dich sicher weiter, gerade wenn Du auch Eye TVB Nutzer bist …
     
  7. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ja, danke ich werde mir mal "bbDemux" besorgen,
    damit wird es wohl dann hoffentlich gehen....
    Gruss
    Thomas
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    ein gemuxed MPEG muss zur weiterberarbeitung erstmal DEmuxed werden. Das mahcen tools wie bbdemux oder ffmpeg.
    Du erhältst dann ein video und ein audiofile gtrennt welches z.B. mit QuickTime Pro zu einem anderen Format wieder zusammengefügt und weiterverarbeitet werden (oder auch ffmpegX ect).
    Zur weiterverarbeitung/zusammenfügung wird dann anders als bei einem gemuxxten MPEG ein file mit einer seperaten Ton und einer seperaten Videospur erstellt.
     
  9. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ich habe von 2 CD´S (vom PC kommend) Filme
    rauskopiert, mit der Endung .DAT
    Laut Info MPEG1 Muxed, 320x240
    Lassen sich gut mit VLC oder Quicktime Player
    anschauen.
    Jetzt möchte ich diese Dateien weiter bearbeiten, und zwar als Quicktime eigene .MOV Dateien.
    Will sie wieder als S VCD brennen.
    Einmal habe ich schon in .MOV exportiert, hatte dann allerdings kein Ton.
    Was mach ich falsch ?
    Wie muss ich das richtig machen ?
    In welches Format umwandeln ?

    Bin für Hilfe dankbar !
    Gruss
    Thomas

    OS X Panther, Quicktime Pro
     
  10. macuta

    macuta New Member

    ich hatte nämlich kürzlich ein ähnliches Problem und das wurde hier wunderbar beantwortet. Such doch mal den Thread! Bringt Dich sicher weiter, gerade wenn Du auch Eye TVB Nutzer bist …
     
  11. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ja, danke ich werde mir mal "bbDemux" besorgen,
    damit wird es wohl dann hoffentlich gehen....
    Gruss
    Thomas
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    ein gemuxed MPEG muss zur weiterberarbeitung erstmal DEmuxed werden. Das mahcen tools wie bbdemux oder ffmpeg.
    Du erhältst dann ein video und ein audiofile gtrennt welches z.B. mit QuickTime Pro zu einem anderen Format wieder zusammengefügt und weiterverarbeitet werden (oder auch ffmpegX ect).
    Zur weiterverarbeitung/zusammenfügung wird dann anders als bei einem gemuxxten MPEG ein file mit einer seperaten Ton und einer seperaten Videospur erstellt.
     
  13. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ich habe von 2 CD´S (vom PC kommend) Filme
    rauskopiert, mit der Endung .DAT
    Laut Info MPEG1 Muxed, 320x240
    Lassen sich gut mit VLC oder Quicktime Player
    anschauen.
    Jetzt möchte ich diese Dateien weiter bearbeiten, und zwar als Quicktime eigene .MOV Dateien.
    Will sie wieder als S VCD brennen.
    Einmal habe ich schon in .MOV exportiert, hatte dann allerdings kein Ton.
    Was mach ich falsch ?
    Wie muss ich das richtig machen ?
    In welches Format umwandeln ?

    Bin für Hilfe dankbar !
    Gruss
    Thomas

    OS X Panther, Quicktime Pro
     
  14. macuta

    macuta New Member

    ich hatte nämlich kürzlich ein ähnliches Problem und das wurde hier wunderbar beantwortet. Such doch mal den Thread! Bringt Dich sicher weiter, gerade wenn Du auch Eye TVB Nutzer bist …
     
  15. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ja, danke ich werde mir mal "bbDemux" besorgen,
    damit wird es wohl dann hoffentlich gehen....
    Gruss
    Thomas
     
  16. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ich habe von 2 CD´S (vom PC kommend) Filme
    rauskopiert, mit der Endung .DAT
    Laut Info MPEG1 Muxed, 320x240
    Lassen sich gut mit VLC oder Quicktime Player
    anschauen.
    Jetzt möchte ich diese Dateien weiter bearbeiten, und zwar als Quicktime eigene .MOV Dateien.
    Will sie wieder als S VCD brennen.
    Einmal habe ich schon in .MOV exportiert, hatte dann allerdings kein Ton.
    Was mach ich falsch ?
    Wie muss ich das richtig machen ?
    In welches Format umwandeln ?

    Bin für Hilfe dankbar !
    Gruss
    Thomas

    OS X Panther, Quicktime Pro
     
  17. macuta

    macuta New Member

    ich hatte nämlich kürzlich ein ähnliches Problem und das wurde hier wunderbar beantwortet. Such doch mal den Thread! Bringt Dich sicher weiter, gerade wenn Du auch Eye TVB Nutzer bist …
     
  18. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ja, danke ich werde mir mal "bbDemux" besorgen,
    damit wird es wohl dann hoffentlich gehen....
    Gruss
    Thomas
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    ein gemuxed MPEG muss zur weiterberarbeitung erstmal DEmuxed werden. Das mahcen tools wie bbdemux oder ffmpeg.
    Du erhältst dann ein video und ein audiofile gtrennt welches z.B. mit QuickTime Pro zu einem anderen Format wieder zusammengefügt und weiterverarbeitet werden (oder auch ffmpegX ect).
    Zur weiterverarbeitung/zusammenfügung wird dann anders als bei einem gemuxxten MPEG ein file mit einer seperaten Ton und einer seperaten Videospur erstellt.
     
  20. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Ich habe von 2 CD´S (vom PC kommend) Filme
    rauskopiert, mit der Endung .DAT
    Laut Info MPEG1 Muxed, 320x240
    Lassen sich gut mit VLC oder Quicktime Player
    anschauen.
    Jetzt möchte ich diese Dateien weiter bearbeiten, und zwar als Quicktime eigene .MOV Dateien.
    Will sie wieder als S VCD brennen.
    Einmal habe ich schon in .MOV exportiert, hatte dann allerdings kein Ton.
    Was mach ich falsch ?
    Wie muss ich das richtig machen ?
    In welches Format umwandeln ?

    Bin für Hilfe dankbar !
    Gruss
    Thomas

    OS X Panther, Quicktime Pro
     

Diese Seite empfehlen