MPEG2 to Quicktime?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Usires, 2. Februar 2004.

  1. Usires

    Usires New Member

    Tach!

    Jetzt brauche ich mal die professionelle Hilfe von euch: Ich habe hier ein 780-MB-MPEG2-Movie, 24 Minuten Bild und Ton, und den hätte ich ganz gerne als 380x280nochwas im Quicktime-Format, inklusive neuer Codierung, sodass am Ende eine Datei von 150 bis 200 MB übrig bleibt.

    Ich hab's schon mit OpenShiiva probiert, aber das Ding nimmt den Ton nicht mit (als Ausgangsmaterial habe ich den Film auf einem PC auf eine DVD-R als DVD-Video gebrannt, damit OpenShiiva das Ding überhaupt erkennt).

    Also, bitte, ich brauche mal einen guten Tipp. Möglichst jetzt. Sofort. :cool:

    Vielen Dank für alle kommenden Infos,
    Usires
     
  2. sandretto

    sandretto Gast

  3. macmercy

    macmercy New Member

    bbdemux anschmeissen und das mpeg reinwerfen.

    Jetzt hast Du .m1v (Film) und .m1a (Ton)

    Das .m1v mit QT Pro öffnen, danach das .m1a ebenfalls. Apfel-a beim .m1a, Apfel-c. Zum .m1v wechseln, im Menü wähle 'Bearbeiten/Skaliert hinzufügen'.

    Abspielen, sichern unter, exportieren - was immer Du willst...
    z.B. als .mp4 oder 3ivX (.avi) oder Sorensen exportieren.

    bbdemux: http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/14618

    Viel Spass!
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    Sorry, ich glaube ich habe den falschen Link gepostet !

    So hier der richtige Link, falls mal DVD's mit PCM-Audiospur aufkreuzen.

    http://home.comcast.net/~appleguru/

    PCMtoAIFF Carbon (1.1) heisst das Ding.
     
  5. johnwauki

    johnwauki Gast

    ansonsten geht audio hijack auch ganz gut

    JW
     
  6. Kaule

    Kaule Aber bitte mit Sahne

    Wenn du die mpeg2 Abspielkomponente hast, müsst es auch nur mit QT Pro gehen
     
  7. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Wie Kaule richtig sagt: Du brauchst die Apple QuickTime MPEG2 Wiedergabekomponente, danach kannst Du den Film direkt aus QT Pro exportieren. Vermutlich am besten für Deine Auflösung/Dateigrösse geeignet dürfte MPEG4 sein.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen