mpegstreamclip und mpeg2 TS

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CosmicAlien, 4. November 2006.

  1. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Hallo,

    kurze Frage zur Streambehandlung in mpegstreamclip.

    Wenn ich einen mpeg2 Film schneide, oder zusammenfüge möchte ich ihn natürlich sichern.

    Ausgangsmaterial ist ein mpeg2 TS, das soll auch so bleiben, keine Neucodierung in etwas anderes (zB HDTV Clips)

    2 Möglichkeiten habe ich, doch wo sind die Unterschiede ?:

    1. "Sichern" Das scheint den ganzen Stream so zu sichern wie er grad ist. Der Vorteil ist das auch mehrere Tonspuren erhalten bleiben.

    2.in einen TS exportieren. Dabei sollte nichts umgewandelt werden, doch kann ich so nur 1 Tonspur behalten. Was passiert hier mit den Daten ? Werden Fehler korrigiert, werden Nulldaten entfernt ?
    Wird das Audio jetzt neu gewandelt und auf zB Stereo reduziert ?

    Gibt es irgendeinen ersichtlichen Nachteil beim einfachen Sichern ? Bislang finde ich keinen.

    Da ich die Ausgangsdaten danach lösche möchte ich mir jetzt nichts verbauen
     
  2. sursulapitchi

    sursulapitchi Member

    Das würde mich ebenfalls interessieren, deshalb
    nach oben schieb :confused:
     
  3. giffut

    giffut New Member

    Die Option "als TS exportieren" ist dafür gedacht, wenn Du eine vob oder MPEG Datei schneidest. Wenn Deine Datei bereits ein Transportstream ist, reicht natürlich einfaches Sichern mit Apfel+S.

    MPEG Streamclip sichert aber - so glaube ich- immer nur den ausgewählten Audiotrack und nicht mehrere.
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Nach einigen Selbstversuchen habe ich herausgefunden das ich die Filme jetzt nur noch sichere.

    Mehrere Audiotracks bleiben definitiv erhalten, es wird nichts verändert.
    Abspielprobleme hatte ich noch keine, scheint so als gäbe es keine Nachteile.....

    Definitiv hat mir auch in anderen Foren das noch niemand beantwortet.
     

Diese Seite empfehlen