MPG-Filmchen drehen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von meisterleise, 15. August 2004.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Wenn Familie & Freunde sich meine Digitalkamera schnappen und dann auch noch ein kleines Filmchen aufnehmen, kommt es immer wieder vor, dass sie die Kamera im Hochformat halten.
    Nachher stehen sie dann alle vor dem Rechner und haltne den Kopf schief wie 'ne Horde Nackenkranke, wenn ihr versteht, was ich meine :party:

    Deshalb meine Frage:
    Gibt's ein einfaches, kostenloses Prog, mit dem ich MPG-filme drehen kann? Natürlich ohne sie dabei neu zu komprimieren. Oder gibt's da sogar 'ne Funktion in iMovie?
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    Film drehen geht mit QT. Film -> Filmeigenschaften einblenden -> links Filmspur auswählen -> Größe -> hier kann man drehen.

    Grüsse!

    Tom
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    geht glaub ich aber nur mit QuickTime Pro oder? auf jeden Fall die einfachste und unkomplizierteste Weise die ich kenne.
     
  4. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Danke, disdoph!
    Das ist ja super einfach!

    Und ich kann danach den Film sichern und er wird anscheinend auch nicht neu komprimiert. Allerdings speichert QT mein muxed MPG dann als .mov mit identischer Dateigröße.
    Kenne mich mit Filmformaten nicht aus. Ist das jetzt irgendein Unterschied? Könnte ich die neue MOV-Datei auch einfach in .MPG umbenennen?

    Wenn das auch noch jemand wüsste… :)
     
  5. naklar

    naklar New Member

    ja, kannst du...
    wenn du das .mov startest und über apfel+i die infos aufrufst siehst du was es für ein dateiformat ist und da steht sehrwahrscheinlich immer noch "mpeg1 muxed".
    ich habs getestet und es funktioniert...

    gruss naklar
     
  6. meisterleise

    meisterleise Active Member

    danke, naklar!

    Die Frage ist allerdings auch, ob es Systemübergreifend funktioniert. Habe es deshalb auch mal in Virtual PC versucht zu öffnen. Es funktioniert!
     
  7. naklar

    naklar New Member

    gern geschehen ;)

    die endungen .mov und .avi sind nicht aussagekräftig was das eigentliche video-format angeht weil es sogenannte "container" sind die verschiedene formate enthalten können aber kawi oder disdoph können dir das bestimmt besser erklären als ich...

    gruss naklar
     
  8. disdoph

    disdoph New Member

    Kawi bestimmt, ich - na ja :crazy:

    Trotzdem danke für die Blumen und ein Straus zurück ;)

    Grüsse!

    Tom
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Gibts nicht viel mehr zu sagen. *.mpg ist ein reines MPEG.
    MPEG ist ein Kompressionsverfahren und ein "richtiges" Dateiformat
    *.mov bezeichnet nur ein Containerformat der verschiedene Kompressionen, codecs und Dateiformate enthalten kann.

    Du kannst Schuhe so transportieren oder sie in einen Schuhkarton packen. Der eigentliche Inhalt sind trotzdem Schuhe. Nur in den Karton kannst du noch was anderes dazulegen. Bietet sich ja an, ist ja genug Platz - und ein Karton bietet nunmal die Möglichkeit da was anderes reinzulegen. Du kannst auch einen Kuchen in den Schuhkarton legen.
    So funktioniert ein *.mov Container ebenfalls.
    Umbennen von mov Dateien in mpg machen aber daraus kein mpg. es ist nur so als wenn du auf den Schuhkarton "Kuchen" draufschreibst.

    (*lol was für ein vergleich)
     

Diese Seite empfehlen