.mpg in VCD brennen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von philoact, 11. März 2003.

  1. philoact

    philoact New Member

    Hi!
    Ich habe 2 800 MB große mpg Dateien, die ich gerne mit Toast als SVCDs brennen würde. Wie mache ich das???
     
  2. disdoph

    disdoph New Member

    Ist die Datei mpeg1 oder mpeg2? mpeg1 -> vcd, mpeg2 -> svcd. Ansonsten mußt du umkodieren. Es könnte evtl. auch knapp werden die 800MB auf eine CD zu bringen.

    Viele Anregungen zum Thema Videobearbeitungen kannst Du dir von folgender Adresse holen.

    http://mac.mercy.bei.t-online.de/

    disdoph
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    s. Da SVCD's ein XA Format ist passen auf 700 MB Rohlinge auch 800 MB Daten wegen der anderen Dateistruktur ...
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Wizard bei Toast? Hab ich da was verpasst? Wosnda ein Wizard?
     
  5. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    nur in der titanium version denk ich
     
  6. Blackness

    Blackness Gast

    Besorg dir den VCD-Builder, der erledigt alles für Dich. Du brauchst dann nur noch Toast zum Brennen. :)
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    SVCD' als Auswahl zulässt. Müschteriös...

    SVCDs brennt man max. 4x im Modus Multitrack CD-ROM XA - wahlweise als Image (1 Kleines = Inhaltsverzeichnis / 1 Grosses = eigentlicher Film ergeben eine SVCD) oder aber als .bin
     
  8. philoact

    philoact New Member

    Ja hi nochmal...
    ich habe das so gemacht, dass ich auf Sonstige -> SVCD gegangen bin und diese Videos, die beide exakt 795 MB groß sind und die endung .mpg besitzen, in das Fenster per Drag & Drop reingeschoben habe...
    Dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    "Heimvideo.mpg" kann zum Erstellen einer Video-CD nicht verwendet werden. Bitte verwenden Sie die Option "Video CD" im MPEG-Dodierer/-Multiplexer.

    Was will mir Toast damit sagen? Das Video kann ich aber ganz normal in VLC abspielen...
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s. Nun per Drag&Drop die *.bin und *.cue auf das Toast-Fenster ziehen. Die kleinere muss glaube ich zuerst in der Liste sein. Auch das ist präzise in macmercy's Lehrgang beschrieben.

    Gruss
    Andreas
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Oh stimmt .... das kommt davon wenn man mehr mit Nero als mit Toast brennt (naja der Brenner ist ja auch am PC verbaut *räusper) aber hatte nicht Toast 4 einen Wizard ? Aber da gabs dann warscheinlich kein svcd zur Auswahl ...
    Naja kann vorkommen :)
     
  11. philoact

    philoact New Member

    Ja hi nochmal...
    ich habe das so gemacht, dass ich auf Sonstige -> SVCD gegangen bin und diese Videos, die beide exakt 795 MB groß sind und die endung .mpg besitzen, in das Fenster per Drag & Drop reingeschoben habe...
    Dann bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    "Heimvideo.mpg" kann zum Erstellen einer Video-CD nicht verwendet werden. Bitte verwenden Sie die Option "Video CD" im MPEG-Dodierer/-Multiplexer.

    Was will mir Toast damit sagen? Das Video kann ich aber ganz normal in VLC abspielen...
     
  12. AndreasG

    AndreasG Active Member

    s. Nun per Drag&Drop die *.bin und *.cue auf das Toast-Fenster ziehen. Die kleinere muss glaube ich zuerst in der Liste sein. Auch das ist präzise in macmercy's Lehrgang beschrieben.

    Gruss
    Andreas
     
  13. kawi

    kawi Revolution 666

    Oh stimmt .... das kommt davon wenn man mehr mit Nero als mit Toast brennt (naja der Brenner ist ja auch am PC verbaut *räusper) aber hatte nicht Toast 4 einen Wizard ? Aber da gabs dann warscheinlich kein svcd zur Auswahl ...
    Naja kann vorkommen :)
     

Diese Seite empfehlen