MS Access nach FileMaker Pro 7

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mhe, 15. November 2004.

  1. mhe

    mhe New Member

    Ich habe ein access.mdb file mit mehreren Tabellen drin. Nun möchte ich die Daten wenn möglich nach FileMaker bringen. Gibt es dafür eine Möglichkeit?

    Danke,
    mhe
     
  2. Dino

    Dino New Member

    Wenn ich richtig informiert bin, arbeitet FileMaker gut mit Excel zusammen. Du müsstest also deine Access-Daten als Excel-Tabellen exportieren und dann in FileMaker importieren können.

    Dino
     
  3. Dino

    Dino New Member

    http://www7.filemaker.de/technologies/excel.html

    Dortselbst ist zu lesen:

    Die perfekte Ergänzung für Tabellenkalkulationen

    Sind Sie es auch leid, zahllose Datenreihen zu durchsuchen und zu sortieren oder ständig die gleichen Informationen neu einzutippen? Wenn Sie mit „Ja“ antworten, ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, dass Ihnen Excel-Tabellen zur Informationsverwaltung nicht mehr genügen. Mehr Funktionen, mit denen Sie Ihre Informationen überlegen organisieren, bietet Ihnen FileMaker Pro 7.

    Erweitern Sie die Funktionen von Excel

    Für die meisten Anwender ist Microsoft Excel sicherlich erste Wahl, wenn umfangreiche Zahlenreihen berechnet und Geschäftsdiagramme erstellt werden. Für anspruchsvollere Anwendungen jedoch, mit denen sich Grafiken einbinden, professionelle Berichte erstellen und drucken, komplexe Suchvorgänge durchführen oder Informationen gemeinsam in vernetzten Arbeitsgruppen nutzen lassen, reicht ein traditionelles Tabellenkalkulationsprogramm wie Excel nicht mehr aus. In diesen Fällen eignet sich eine Datenbanklösung deutlich besser. FileMaker und Excel, gemeinsam eingesetzt, bieten Ihnen viele ausgefeilte Funktionen, mit denen Sie Ihre Informationen überlegen organisieren.

    FileMaker und Excel bei der Arbeit im Labor

    Die Forscher des Informatics Center for Mouse Neurogenetics der Universität von Tennessee und der Harvard-Universität suchen nach Heilmitteln für weltweit verbreitete, ernstzunehmende Krankheiten. Deren Entdeckung beginnt in den Forschungslabors mit Informationen, die mithilfe von FileMaker und Excel erfasst, analysiert und ausgewertet werden. Lesen Sie mehr darüber (in englischer Sprache).

    Ziehen Sie maximalen Nutzen aus Ihren FileMaker-Daten

    Lassen Sie sich von der Leistungsfähigkeit einer FileMaker-Datenbank überzeugen. Wir haben für Sie als Starthilfe einige Informationen zusammengestellt, die Ihnen zeigen, wie einfach Sie Excel-Tabellen in umfassende, leistungsfähige Datenbanklösungen verwandeln. Wir zeigen Ihnen dabei auch, wie Sie diese Lösungen individuell an Ihre Anforderungen anpassen.

    Sehen Sie selbst, wie einfach es ist, eine FileMaker-Datenbank sofort produktiv einzusetzen und Suchvorgänge durchzuführen, Berichte zu drucken oder Informationen zu organisieren. Sie können Ihre Datenbank mit Bildern, Filmen, Musik und Soundeffekten erweitern. Und da Sie alle FileMaker-Lösungen problemlos innerhalb eines Netzwerks veröffentlichen können, lassen sich alle Datenbankinhalte gemeinsam von mehreren Anwendern nutzen. Die Informationen stehen genauso wie auf einzelnen Arbeitsplatzrechnern auch auf den Computern von vernetzten Anwendern einer Arbeitsgruppe oder für den Zugriff per Internet zur Verfügung.
    Tabellen mit der Maus in Datenbanken umwandeln und sofort produktiv nutzen

    Die Umwandlung von Excel-Tabellen in FileMaker-Datenbanken ist ganz einfach. Mit der Maus ziehen Sie das Symbol einer Excel-Tabelle auf das FileMaker Pro Programm-Icon. Danach vergeben Sie mit FileMaker Pro 7 der neu erstellten Datenbank einen Namen und schon können Sie sie produktiv einsetzen
    Copyright © 1994-2004, FileMa
     
  4. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Kann man in Access denn keinen SQL-Dump erstellen und diesen dann in FileMaker zurückspielen?

    Das wäre meiner Meinung nach die einfachste Methode, bei der man allerdings etwas Know-How benötigt.
     
  5. mhe

    mhe New Member

    Das fände ich am besten. Die Daten müssen doch irgendwie aus Access rausziehbar sein.
     
  6. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Hab zufällig Access hier grad laufen. Leider finde ich im Moment keine Möglichkeit, einen SQL-Dump einer Tabelle erstellen zu lassen.

    Aber ich werd mal weitersuchen. Wenn ich was finde, melde ich mich noch mal.
     
  7. Dino

    Dino New Member

    Das geht meines Erachtens nur, wenn du den MS SQL-Server installiert hast und aus der Access-Datenbank ein Access-Projekt machst. Dazu musst die die .mdb mit dem Upsizing-Assistenten in eine .adp umwandeln. Aus dem Projekt kannst du dann einzelne Datenbanken als Sicherungskopie speichern.

    Was hast du denn für ein Problem damit, die Tabellen als .xls zu speichern und dann einfach in FileMaker zu importieren? Um nur die Daten zu übertragen ist dass doch ein gangbarer Weg, oder?

    Dino
     
  8. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Das mit Excel geht schon. Der Nachteil dabei ist, dass man die Tabellen halt vor dem Import anlegen muss. Mit allen Feldtypen usw. Das wäre beim Dump nicht so...
     
  9. Dino

    Dino New Member

    Probier doch mal die Daten als Textdatei mit Tabs zu exportieren. Beim Import kann man dann bei Access z. B. für jedes Feld den Typ festlegen. Ich sitze gerade an einer Dose und habe kein FileMaker, um das zu testen.

    Dino
     
  10. mhe

    mhe New Member

    Ich habe den Export nach Excel schon ausprobiert, da kommen immer Fehlermeldungen, dass was mit den Feldern nicht passt. Wenn ich die Daten exportiere, hätte ich schon gerne alle Daten.
     

Diese Seite empfehlen